Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Isofix

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Isofix

    Hallo ihr alle.

    Unser ist jetzt ein halbes Jahr alt, und bis jetzt kann ich euch über keinerlei Macken berichten (bis auf das Handschuhfach - schon blöd, wenn man CD´s reinlegt und diese den Öffner blockieren...).

    Freu mich immer noch wie ein Kind über den großen.

    Nun aber meine Frage: Wir wollen uns einen Kindersitz anschaffen. Da der Berlingo ja mit Isofix ausgerüstet ist, sollte es also solch ein Sitz sein. Nun hörte ich aber, dass spezielle Kindersitzhersteller Verträge mit Autokonzernen abschließlich und danach nur noch diese Firma Isofixsitze für diesen Konzern baut. Wisst ihr was darüber?

    Einen schönen Sommer wünscht euch: Mathias

  • #2
    Zitat von Bollerbengel
    Hallo ihr alle.

    Nun hörte ich aber, dass spezielle Kindersitzhersteller Verträge mit Autokonzernen abschließlich und danach nur noch diese Firma Isofixsitze für diesen Konzern baut. Wisst ihr was darüber?

    Einen schönen Sommer wünscht euch: Mathias
    naja so ungefähr
    also es gibt für die einzelnen sitze eine freigabe für welche fahrzeug sie zugelassen sind ( das isofixsystem ist zwar überall das selbe aber naja)
    da sieht es etwas schlecht aus bie citroen meines wissens ( hab mich das letzte mal vor 2 jahren damit befasst kann sich inzw. also geändert haben) bekommst du nur bei citroen einen zugelassen sitz

    kanste ja mal bei römer nachkucken ob die inzw was anbieten aber ich glaub es nich

    gruß lemmi

    Kommentar


    • #3
      Hallo Mathias,

      da gibt es auf der "Teile und Zubehör"-Seite für den Berlingo nur folgenden Sitz:

      Kindersitz KIDDY „ISOFIX”. [Art.-Nr. 944804] • Für CITROEN Fahrzeuge mit serienmäßiger ISOFIX-Halterung • für Kinder von 0 bis 4 Jahren • Körpergewicht: von 3 bis 18 kg • in beide Richtungen benutzbar
      Preis: € 247.00

      laut www.kiddy.de ist das der für Citroen freigegebene Kiddy Easyfix, den Kiddy nur über den Hersteller vertreibt. Naja, der Preis war uns erheblich zu hoch, deswegen fahren wir mit einem (Non-Isofix) Maxi Cosi Priori. Auch ein guter Sitz, aber erheblich billiger.

      Viele Grüße,
      Stefan
      Berlingo II 1,4 Tonic mit Modutop (EZ 9/03)

      Kommentar


      • #4
        Wir haben unseren ISO-Fix-Kinderisitz von Wavo.

        War preiswert. Ist gut verarbeitet.
        Vorteil: Bei mehr als einem Auto mit ISO-Fix brauchst du nur ein zweites Gestell zu kaufen.
        Nachteil: Du hast dann natürlich 2 Teile.
        Aber erstens stört uns das nicht wirklich und 2. finde ich die Version mit dem Gestell gegenüber den üblichen Fixierung nur an ISO-fix stabiler.

        Bis denne
        Andreas
        Links:
        http://www.mywavo.de/
        http://www.mywavo.de/produkte/kinder...z_isofix.shtml

        Kommentar


        • #5
          Alsooo, die Freigabegeschichte mit den Isofixsitzen ist etwas eigenartig, aber durchschaubar(Meine Frau ist Kinderzubehörverkäuferin, hat daher zwangsweise etwas Grundwissen):

          Mit Isofixbefestigung allein darf man nur Sitze einbauen, die für das jeweilige Fahrzeug freigegeben sind. Wenn man aber den Sitz mit dem Dreipunktgurt befestigt und zusätzlich in der Isofixverankerung einrastet ist das mit allen Sitzen erlaubt.

          Also, wenn ihr auf Isofixsitze steht: Im Babyladen Sitz kaufen(z. B. Römer Duo), beide Systeme nutzen(sollte man übrigens auch mit vom PKw-Hersteller zugelassenen Sitzen machen, denn doppelt hält besser) und ruhigen Gewissens losfahren.

          Ich hoffe, das hilft weiter

          Gruß

          Lars

          Kommentar


          • #6
            `nabend,zusammen,

            da bei mir demnächst auch die "Umrüstung" vom Kindersitz mit eigenen Gurten zum "normalen" Kindersitz (mit Anschnallen durch fahrzeugeigenen Gurt) ansteht, muss ich mal ganz blöd fragen: gibt es solche Sitze auch mit Isofix-Befestigung? Peugeot bietet den Recaro an, allerdings ohne Isofix. Nur gerade bei solchen Sitzen fände ich es gut, da sie ja sonst im ungenutzen Zustand wild durch den Innenraum dümpeln, oder versteh ich da was falsch??? (Vieleicht bin ich ? )

            Danke für

            Tom

            Kommentar


            • #7
              Guten Morgen zusammen!

              Erstmal vielen Dank für eure Antworten. Hat mir erstmal sehr weitergeholfen. Momentan würde ich die Römer-Variante (Dreiounkt + Isofix) favorisieren.

              Mal sehen, was unsere Familienberatung dazu in Kürze sagt...

              Danke - Mathias

              Kommentar


              • #8
                Ich habe mich extra für die nur ISOFIX-Variante entschieden, weil es einfach praktisch ist den Sitz mit einem Handgriff aus- und einzubauen.
                Da wir den Sitz in mindestens 2 Autos verwenden war mir persönlich diese Funktion wichtig.

                Bis denne
                Andreas

                Kommentar


                • #9
                  Wir haben uns den Römer Duo Plus gekauft und mit Isofix und 3-Punkt-Gurt befestigt. Ein sehr guter Sitz, der immer wieder empfohlen wird.
                  Den Preis ist uns unser Sohn wert.

                  Kommentar


                  • #10
                    Weil es für mich mit meinem ersten Berlingo und damit dem ersten Auto mit Isofix-System aktuell wird, grabe ich diesen Thread aus:

                    Eben habe ich eine Mail zum Thema an Britax-Römer versandt, die Antwort werde ich nach Erhalt ebenfalls zitieren.

                    Kernfrage aus meiner Mail:

                    "...
                    Ist es richtig, daß Ihre Isofix-Sitze nur für die in Ihrer Typenliste angegebene Fahrzeuge verwendbar sind?

                    Obwohl ich mehrere Citroen-Modelle finde, sind ausgerechnet mein Berlingo und der baugleiche Peugeot Partner nicht dabei.
                    ..."

                    Für Interessierte noch der Link zur Typenliste: http://www.britax-roemer.de/daten/typenliste_de.pdf

                    struppel

                    Kommentar


                    • #11
                      Schade, daß ich meine Beiträge nicht editieren kann. Ich hätte meinen letzten einfach erweitert...

                      Hier eine interessante Broschüre zum Thema: "Wer Wie Was ist und kann Isofix" -> http://www.nuernberger-land.de/formblatt/isofix.pdf

                      darin auch die Begründung, warum Isofix-Sitze nur fahrzeugspezifisch zugelassen sind:

                      "... Die Notwendigkeit einer einheitlichen Norm bestand in der Anforderung einer universellen Verwendung, die den problemlosen Austausch von Kindersitzen zwischen verschiedenen Fahrzeugmodellen ermöglicht. Dazu muss jedoch die Isofix-Norm in die europäische Prüfnorm ECE-R 44integriert werden.
                      Da das hierfür notwendige Aufnahmeverfahren derzeit noch nicht abgeschlossen ist, können bis zum endgültigen In-Kraft-Treten ISOFIX-Kindersitze nur fahrzeugspezifisch zugelassen werden. ..."

                      Europa ist schuld.

                      Schönen Sonntag!

                      struppel

                      ---FSK: Ich verzichte bei diesem Beitrag auf meine Signatur, um das Forum damit nicht voll zu pflastern.---

                      Kommentar


                      • #12
                        Hallo zusammen,

                        bei Isofix geht es wieder einmal mehr um Wirtschaftsinteressen als um Sicherheit oder Nutzen für den Kunden.

                        Das Fatale an dem System: Alle Isofix-Sitze passen in jedes Isofix-Fahrzeug. Und in den meisten Fällen werden die da auch sicher sein. Aber ohne die Herstellerzulassung weiß man das eben nicht. Und es ist durchaus möglich, dass einzelne Isofix-Sitze in bestimmten Fahrzeugen ein Sicherheitsrisiko darstellen. Also Vorsicht!

                        Dass aber von jedem Hersteller nur ein oder zwei Sitze zugelassen sind, liegt nur daran, dass da jeweils ein Deal mit dem Sitzhersteller existiert.

                        Kommentar


                        • #13
                          Hallo zusammen!

                          Ich habe mir kürzlich eine Jane Indy plus Sitz gekauft, mit dem ich bis jetzt sehr zufrieden bin! Auf dessen Homepage gibt es Infos zum Thema ISO-fix falls jemand intresse hat!?

                          Grüsse Martin

                          Kommentar


                          • #14
                            ...meines Wissens hat das "Zulassungs-Chaos" auch etwas mit der Sitzlehnensteilheit zu tun.
                            Wenn zu viel luft zwischen Sitz und Rückenlehne bleibt kann im ernstfall der Kindersitz kippeln.
                            Und das soll natürlich nicht

                            Kommentar


                            • #15
                              Bei allem Prospekt-Wälzen und Ärgern, daß Isofix (noch) nicht Isofix bedeutet - so weißt mich ein Versicherungsverband darauf hin, daß er keine Liste mehr führt, die letzte version stammt aus dem September 2003 - und die Hersteller selbst Sitze für ihre Autos freigeben müssen, bin ich auf einen Kindersitz gestoßen, der mir richtig gut gefällt.

                              Es ist ein Recaro-Kindersitz Typ Start, ich sah ihn das erste Mal im Zubehörkatalog beim Händler für knapp 300 Euro. Der Sitz ist vollkommen anders konstruiert als der Plastikkram von Concorde und Co. Selbst Storchenmühle und Römer kommen nicht an die Crash-Werte.

                              Fazit: Einfach Spitze der Recaro-Sitz.

                              Das Überraschende: Er hat keine Isofix-Halterung sondern wird ganz normal mit dem Gurt befestigt..
                              Für Sparfüchse: ich habe den Sitz in einem Angebot bei ebay gefunden. Ein Babymarkt in Essen hat ihn für 230 Euro im Angebot.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X