Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ab wann gilt die EURO IV

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ab wann gilt die EURO IV

    Damit die Diskussion über Euro III und Euro IV endlich in geordnete Bahnen kommt:
    Ich hab grad beim KBA angerufen, weil ich es auch nicht so genau wußte:

    Die Euro IV Norm ist verbindlich vorgeschrieben ab Erstzulassung 1.1.2006, bei EZ von Fahrzeugen mit Euro IV vor dem 31.12.2004 gibt es eine befristete Steuerbrefreiung bis max. Ende 2005.

    Das bedeutet, wir können uns wohl darauf einstellen, daß erst mit dem Modelljahr 2006 (d.h. vermutlich nach den nächsten Sommerferien) eine entsprechende Änderung bei unserem Bärlingo kommt, vielleicht sogar incl. des oft erwähnten 1.6er HDI.
    Gruß Thomas

    Ehemaliger Rotationskünstler, Wohnmobilausbauer im Ruhestand


    Als Gott sah, daß die Elite segelt, erfand er für den Rest die Ballsportarten. (geklaut)

  • #2
    Vielen Dank Thomas,
    damit sind hoffentlich die doch zahlreichen Diskussionen auf Basis von Halbwissen beendet. Ich werde mein HDI zu gegebener Zeit nachrüsten, soweit entsprechende Umrüstsätze angeboten werden. Mir ist dabei eine etwaige Steuerersparnis wurscht, denn ich tue es für die Umwelt. So wie es jetzt aussieht, werden diese Umrüstsätze wohl auch erst in 2005 angeboten werden.

    Gruß

    Kommentar


    • #3
      Hallo Thomas,

      dann hätte ich da mal eine Frage: Warum gelten ab 1.1.2005 die neuen Steuersätze, wenn die E4 Pflicht erst ab 1.1.2006 greift??
      Hab' für meinen Zweitwagen, 1400ccm, E2, einen Bescheid über 194,-€ erhalten. Bisschen heftig wie ich finde. Ab 2006 war mir das klar, aber warum jetzt schon?? Weißt Du da was drüber??

      Danke im voraus!

      LG
      Jan

      Kommentar


      • #4
        Die Steuersätze haben nix mit der Einführung von Schadstoffnormen zu tun, es kann ja gewollt sein, durch steuerliche Vergünstigung oder Sanktionierung die Konsumenten zur Entscheidung für oder gegen ein schadstoffärmeres Fahrzeug zu bewegen. (Wenn er denn wählen kann, was beim Berlingo derzeit leider nicht der Fall ist)
        Gruß Thomas

        Ehemaliger Rotationskünstler, Wohnmobilausbauer im Ruhestand


        Als Gott sah, daß die Elite segelt, erfand er für den Rest die Ballsportarten. (geklaut)

        Kommentar


        • #5
          Passend zum Thema habe ich heute in den Radionachrichten gehört, das die Steuervorteile, die ja ab 01.01.05 kommen sollten (600 bei Neukauf - 300 bei Nachrüstung) wohl nicht zu diesem Termin kommen werden. Nun - waren ja nur Nachrichten, obs stimmt?
          Aber lest mal hier:
          http://www.ftd.de/pw/de/1101904131690.html?nv=hpm
          Alles ein hickhack nach dem Motto - was schert mich mein Geschwätz von gestern

          Bin mal gespannt, wann da endlich mal Klarheit herrscht!! Werde meinen noch so 1-2 Jahre fahren und bis dahin wird sich das wohl alles geklärt haben

          LG

          Werner

          Kommentar


          • #6
            Zitat von JJToJA
            ....Hab' für meinen Zweitwagen, 1400ccm, E2, einen Bescheid über 194,-€ erhalten. Bisschen heftig wie ich finde.....
            Danke im voraus!

            LG
            Jan

            Geht mir genauso mit meinem 1.1i (1200ccm) Fiesta.
            Übrigens E2 = Euro1, deshalb besonders teuer.
            In weiteren Diskussionen lieber "Euro" ausschreiben - ist doch schon kurz genug?!

            Kommentar


            • #7
              Hi!

              Schaut mal auf den Seiten
              http://www.hjs.com/
              oder
              http://www.twintec.de/

              Vielleicht findet ihr da etwas passendes für eure Zweitwagen.

              Ich habe beide Systeme bereits in Fahrzeuge eingebaut. Die Investition macht sich bereits nach 12 bis 18 Monaten durch Steuerersparnis (Euro 2) bezahlt. Gleichzeitig wirkt sich diese Investition positiv bei einem eventuellen Wiederverkauf aus.

              Peter

              Kommentar

              Lädt...
              X