Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

betr. Umweltplakette

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • betr. Umweltplakette

    Hallo Leute,
    Mich beschäftigt seit einiger Zeit die Frage ob die Umweltplakette eigendlich immer das aktuelle Kennzeichen des Autos haben muß ?!

    Hintergrund ist der , das wir unseren Berlingo nun endlich mal ummelden müssen und ich gerne die alte Nummer auf der Plakette weiterfahren würde.So emotional eben.
    Ich will ja jetzt auch nicht zum "OS Stefan" werden.
    Stefan

    BERLINGO : Ich will ihn. Ich hab ihn !

    seit 24.Sept. 2011: Berlingo 2,0 HDi MS ,EZ 14.02.2005,Orga 10297 (17.01.2005 MO ),mit Sicherheitspaket ,Nebelscheinwerfer in kompl. lackierten Stoßfängern , AHK ,in Sand-Beige KDDC** (schon unser vierter) Jetzt mit MAD Federn jetzt mit zul. Anhängelast 1300 kg
    2 CV 1983 ... Ein Leben ohne Ente ist möglich, aber völlig sinnlos !
    ...oft auch mit Qek Junior Bj.87 am Haken, alles andere ist ja doch nur Behelf

    (und seit dem 01.02.2015 als Winterbehelf einen Wilk CI 440, Bj. 04.'79 ) am 25.10.2016 verkauft
    (und seit dem 01.10.2016 als Winterbehelf einen Carado C 167 L, Bj. 07.2012 )

  • #2
    Hallo Stefan,
    ich denke nicht das die plakette das aktuelle Kennzeichen haben muß.die Plakette ist ja für das Auto und nicht das Kennzeichen.
    Meine Meinung!

    Kommentar


    • #3
      Stefan,

      ich befürchte......du wirst zum "OS Stefan"

      Plakette und Nummernschild müssen identisch sein:

      Zitat:
      Brauche ich eine neue Plakette, wenn ich umziehe?

      Dies hängt von der Art Ihres Umzugs ab. Sofern Sie mit Ihrem Hauptwohnsitz in einen anderen Zulassungsbezirk ziehen, müssen Sie Ihr Kfz am neuen Hauptwohnsitz anmelden und benötigen ein neues Kfz-Kennzeichen. Da dieses fest in die Feinstaubplakette eingetragen wird, können Sie in diesem Fall Ihre bisherige Plakette trotz gleichen Fahrzeugs nicht weiter verwenden.
      hier nachzulesen
      Berli I Bj.02 HDI...182.570km(und damit in Pension)
      Berli II Bj.07 HDI...164.572km(seit September 13 in Pension)

      Berli III XTR Bj.11 HDI...104.523km(seit September 13 in Betrieb)
      Eriba GT230
      Musik? klickmal -->smallTowntalk

      Kommentar


      • #4
        Ich denke, juristisch auf jeden Fall. Praktisch ist die Frage, wer das kontrolliert, und wenn, ob es dann was kostet, wenn es nachvollziehbar ist.

        Wenn Du eine neue Windschutzscheibe bekommst, musst du dir, juristisch gesehen, auch alle daran gebappten Plaketten neu kaufen, z.B. die Schweizer Autobahnvignette oder eben die Umweltplakette.

        Nebenbei: Auf meiner Plakette, vor einem Jahr wegen Riss auf Versicherung neu gemacht, kann man gar nichts mehr lesen, das juckte bisher auch keinen. Irgendwie war der Stift wohl nicht lichtecht.
        prof. Kawa MC WJZ (DW8) 51kW Diesel
        priv. Lim. MF NFU 80kW Benziner
        priv. C3 KFV 54kW Benziner

        Kommentar


        • #5
          ...ach wie doof
          Stefan

          BERLINGO : Ich will ihn. Ich hab ihn !

          seit 24.Sept. 2011: Berlingo 2,0 HDi MS ,EZ 14.02.2005,Orga 10297 (17.01.2005 MO ),mit Sicherheitspaket ,Nebelscheinwerfer in kompl. lackierten Stoßfängern , AHK ,in Sand-Beige KDDC** (schon unser vierter) Jetzt mit MAD Federn jetzt mit zul. Anhängelast 1300 kg
          2 CV 1983 ... Ein Leben ohne Ente ist möglich, aber völlig sinnlos !
          ...oft auch mit Qek Junior Bj.87 am Haken, alles andere ist ja doch nur Behelf

          (und seit dem 01.02.2015 als Winterbehelf einen Wilk CI 440, Bj. 04.'79 ) am 25.10.2016 verkauft
          (und seit dem 01.10.2016 als Winterbehelf einen Carado C 167 L, Bj. 07.2012 )

          Kommentar


          • #6
            Gibt es denn nicht inzwischen die Möglichkeit, sein bisheriges Kennzeichen beim Umzug (auch in einen anderen Zulassungsbezirk) mitzunehmen?
            Bonne route, Krischan

            -------------------------------------------------
            Vor mir alle gedopt! Hinter mir alles Verlierer!

            Im Herzen: Berli 1.6 HDI, Sondermodell "Saus und Braus" mit Faltdach
            Auf der Straße: Citroen Grand C4 Picasso
            DSuper5 (Oktober 1973)
            Gespann mit Lander Graziella 474
            Der restliche Fuhrpark: stark fahrradlastig

            Kommentar


            • #7
              Gibt es denn nicht inzwischen die Möglichkeit, sein bisheriges Kennzeichen beim Umzug (auch in einen anderen Zulassungsbezirk) mitzunehmen?
              Das hängt allerdings vom Bundesland ab: Hessen macht's, bei anderen Ländern weiß ich es nicht.
              Bonne route, Krischan

              -------------------------------------------------
              Vor mir alle gedopt! Hinter mir alles Verlierer!

              Im Herzen: Berli 1.6 HDI, Sondermodell "Saus und Braus" mit Faltdach
              Auf der Straße: Citroen Grand C4 Picasso
              DSuper5 (Oktober 1973)
              Gespann mit Lander Graziella 474
              Der restliche Fuhrpark: stark fahrradlastig

              Kommentar


              • #8
                Stimmt, Krischan,

                aber nur bei Umzügen innerhalb des selben Bundeslandes und nur, wenn die Zulassungsbehörde zustimmt.

                http://www.autokiste.de/psg/0809/7444.htm

                Kommentar


                • #9
                  Soweit ich weiß, muss das Kennzeichen auf der Plakette mit dem (aktuell) gefahrenen übereinstimmen. Stimmt sie nicht überein, ist das so, als wenn gar keine Plakette drin wäre oder als wenn man eine hätte, diese aber (noch) nicht eingeklebt hat...

                  Ist zwar irgendwie unlogisch (ist ja immer noch das gleiche Fahrzeug), ist aber so. Daher habe ich vor kurzem ebenfall mühsam die alte Plakette der Vorbesitzers entfernt und mir eine neue besorgt. Hier in Bonn, wo ich arbeite, hat man nämlich im Innenstadtbereich zum 1. Januar ebenfalls die Plakettenpflicht eingeführt und die wird lt. Medienberichten auch sehr intensiv überwacht, auch z.B. von Politessen auf den Parkplätzen in dieser Zone. Und mit dem falschen Kennzeichen auf der Plakette war mir das dann doch etwas unsicher...

                  Gruß Peter

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von achimv Beitrag anzeigen
                    Stimmt, Krischan,

                    aber nur bei Umzügen innerhalb des selben Bundeslandes und nur, wenn die Zulassungsbehörde zustimmt.

                    http://www.autokiste.de/psg/0809/7444.htm
                    Hab da was drüber gelesen: derzeit ist es nur in Schleswig-Holstein möglich.

                    Gruss

                    Andi

                    Kommentar


                    • #11
                      Hallo,

                      also ehrlich gesagt, wegen den 5Eur würde ich es nicht riskieren evtl. ein Ticket zu bekommen. Selbst wenn es in einem Bundesland erlaubt ist, was machst Du in Bundesländern wo es nicht erlaubt ist?
                      Im Netz bekommst Du die Dinger auch, brauchst also nicht mal aus dem Haus zu gehen- hast dann aber Porto.

                      Gruß T.

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von COE Stefan Beitrag anzeigen
                        Hallo Leute,
                        Mich beschäftigt seit einiger Zeit die Frage ob die Umweltplakette eigendlich immer das aktuelle Kennzeichen des Autos haben muß ?!

                        Hintergrund ist der , das wir unseren Berlingo nun endlich mal ummelden müssen und ich gerne die alte Nummer auf der Plakette weiterfahren würde.So emotional eben.
                        Ich will ja jetzt auch nicht zum "OS Stefan" werden.
                        Servus Stefan,

                        aus unserer Clique hat einer nen Punkt und 40€ Strafe bekommen weil er bei der Ummeldung verschwitzt hat die Plakette mit zu erneuern. Glaub das is es einfach nicht wert, oder?

                        Gruß
                        Bernhard
                        09/2002 - 09/2006:
                        Berlingo 1 HDI Chrono 09/2002, luziferrot

                        12/2008 - 07/2013:
                        Berlingo 1 1,6l Spatzlicht 12/2001, mauritiusblau, mit Prins-Autogasanlage und 63l Gastank


                        Seit 03/2013: Berlingo 3 HDI 115 Selection CoolTech, belle ille blau

                        Sonst noch:
                        Citroën 2CV AZL, Bj. 1986, 77tkm, 34PS, sehr wasserscheu und verhätschelt, grün Umweltplakettiert
                        Citroën AK400, Bj. 1973, 145tkm, 34PS , alt aber sauzuverlässig
                        Citroën 2CV AZL, Bj. 1987, 77tkm, 27PS, Bastelbude, grün Umweltplakettiert

                        an allen abwechselnd: Hymer Eriba Puck, Bj. 1978

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Bernhard HDI Beitrag anzeigen
                          Servus Stefan,

                          aus unserer Clique hat einer nen Punkt und 40€ Strafe bekommen weil er bei der Ummeldung verschwitzt hat die Plakette mit zu erneuern. Glaub das is es einfach nicht wert, oder?

                          Gruß
                          Bernhard
                          ...das finde ich allerdings ist eine bodenlose Frechheit!
                          Da würd ich dann einen Rechtsstreit nicht scheuen.Das Fahrzeug ist schließlich "rechtmäßig im Besitz der Plakette",auch wenn das aktuelle Kennzeichen nicht drauf steht.Ich sach ma, so ne 5€-Verwarnung ist da wohl eher angemessen.
                          (sch.... Deutschland)
                          Stefan

                          BERLINGO : Ich will ihn. Ich hab ihn !

                          seit 24.Sept. 2011: Berlingo 2,0 HDi MS ,EZ 14.02.2005,Orga 10297 (17.01.2005 MO ),mit Sicherheitspaket ,Nebelscheinwerfer in kompl. lackierten Stoßfängern , AHK ,in Sand-Beige KDDC** (schon unser vierter) Jetzt mit MAD Federn jetzt mit zul. Anhängelast 1300 kg
                          2 CV 1983 ... Ein Leben ohne Ente ist möglich, aber völlig sinnlos !
                          ...oft auch mit Qek Junior Bj.87 am Haken, alles andere ist ja doch nur Behelf

                          (und seit dem 01.02.2015 als Winterbehelf einen Wilk CI 440, Bj. 04.'79 ) am 25.10.2016 verkauft
                          (und seit dem 01.10.2016 als Winterbehelf einen Carado C 167 L, Bj. 07.2012 )

                          Kommentar


                          • #14
                            Das mit dem Austausch nach Kennzeichenwechsel ist wohl richtig. Habe mich nach meinem letzten Fahrzeugwechsel auch dahingehend erkundigt. Plakette muss wohl mit dem Kennzeichen übereinstimmen. Höchstrichterliche Blamagen stehen wohl noch aus. Also besser irgendwoher eine Plakette besorgen und aufkleben. Und Ruhe ist! Übrigens: Es ist wohl nicht vorgeschrieben, das Teil vorne unten rechts aufzupappen, es kann aber nicht lange dauern, bis sich die Politesinnen endgültig auf unten rechts eingeschossen haben...
                            Von dem Gepappe wissen die Franzosen ein Liedchen zu singen. In Kleinwagen müssen die schon die Scheibe runterkurbeln um vorne noch was sehen zu können....
                            Gruß
                            Uwe

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X