Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Erfahrungen mit Berlingo I 2,0 HDi

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Erfahrungen mit Berlingo I 2,0 HDi

    Um meine Signatur etwas zu kürzen, hier noch einmal in Kurzform die Geschichte meines Berlingo:

    Zugelassen am 25.02.2002 als Berlingo 2,0 HDi Multispace Chrono mit Faltdach in Königsblau-Metallic (weil mir die grünen Sitze nicht gefallen, sonst wäre es Luziferrot geworden), Orga-Nr. 9198.

    Nachgerüstet habe ich (wenn auch nicht sofort):
    • Blaupunkt-Radio Hawaii, d. h. Radio mit Cassette und 5-fach-CD-Wechsler, welcher im zweiten DIN-Schacht hinter der Abdeckung verschwand. Im Sommer stieg er bei sehr hohen Temperaturen manchmal aus, nach Abkühlen (über Nacht reichte i. d. R.) war der CD-Error wieder verschwunden.
    • MAD-Zusatzfedern: unbedingt zu empfehlen!
    • Lemmi-Zusatzsitz hinten rechts quer zur Fahrtrichtung - genial, aber bei älteren Kindern unbeliebt.
    • In diesem Zusammenhang Öffnung der Heckklappe von innen, ausgeführt durch Zooom - klasse beim Campen!
    • Vorhänge ringsum, später an den hinteren Fenstern ersetzt durch die Zooom-Fenstertaschen.
    Außerdem habe ich ein Multicamp-Campingbett, eine geniale Kiste mit zwei Schubladen, die es ermöglicht, mit 5 Sitzen wegzufahren und durch Umklappen der Rückenlehnen, Vorklappen der Vordersitzlehnen und der Matratze zwei bequeme Schlafplätze zu erhalten - in etwas anderer Form gibt es das heute von VanEssa. Ideal war die Kombiantion mit Heckzelt (Grundfläche ca. 2x2 m).
    Auch das Gepäcknetz habe ich öfters benötigt, z. B. wenn wir mit 5 Personen (und Dachkoffer) zum Campen unterwegs waren - dann ohne Multicamp, aber mit Steilwandzelt usw. Kofferraum voll bis unters Dach, aber dank zusatzfedern immer noch relativ waagerechtes Fahrzeug mit guten Fahreigenschaften.

    Bei ca. 100.000 km begann ich, 2-Takt-Öl in den Diesel zu mischen, ca. in 1:200.

    Verkauft habe ich den Berlingo am 15.01.2009 mit ca. 205.800 km, aber nur, weil ich mehr Sitzplätze benötige.

    Der Berlingo war regelmäßig in der Citroen-Werkstatt, einmal bei Vergölst (auch mit guter Qualität!), und lediglich folgende Reparaturen fielen in der Zeit an:

    ca. 97.000 km undichter Klimakühler und durchkorrodierte Klimaleitungen erneuert
    100.000 km neue Bremsbeläge vorn
    141.950 km Licht-/Blinkhebel ausgetauscht
    143.000 km neue Radbremszylinder hinten, da undicht
    154.000 km Kat geschweißt
    160.000 km neue Bremsscheiben und -beläge vorne, Zahnriemen etc. erneuert
    168.000 km Kat erneut geschweißt
    176.000 km beide Schalldämpfer erneuert (Original Citroen) und Kat erneut geschweißt
    180.700 km gelbe Blinkerbirnchen vorne und hinten erneuert, da bei den alten die Farbe abblätterte
    190.000 km neue Traggelenke vorne
    199.500 km Kat erneut geschweißt (in Kroatien)

    Außerdem wurden im September 2009 (nach ca. 2 Jahren ohne Funktion) der Motor des Heckwischers durch einen neuen (mit verbesserter Waschwasserdurchführung) und der Heckwischer selber ersetzt, der Gebläseschalter nach Forumsanleitung mit neuen Transistoren versehen und jeder Außenspiegel wegen abgebrochenem Aluguß-Innenteil erneuert - der linke wurde von mir öfters angeklappt, der rechte evtl. mutwillig beschädigt (hatten mehrere Fahrzeuge in der Straße).
    Die Windschutzscheibe wurde ca. 5x wegen Steinschlag erneuert (das erste Mal nach einer Woche) und einmal geflickt. Ich denke, die sehr steile Scheibe ist empfindlicher als flachere Scheiben anderer Modelle.

    Der Durchschnittsverbrauch lag bei 6,52 l/100 km, mit etwas Zurückhaltung bekam ich ihn auch unter 6 Liter.
    Liegengeblieben bin ich nur das eine Mal, als das Abgasrohr hinter dem Kat im Urlaub durchvibriert war und ich nicht Gefahr laufen wollte, daß sich das Rohr irgendwo am Boden verhakt und noch mehr Schaden auftritt (ich bin aber noch ein paar km durch Slowenien bis hinter die Grenze gefahren, bis ich den ADAC gerufen hatte).

    Insgesamt ist mein Fazit:
    Jederzeit wieder! Ich hoffe, daß der Evasion sich als genauso zuverlässig beweist.

    In diesem Sinne viele Grüße an alle Berlingo-Fahrer, und mögen Eure Berlis Euch auch nie im Stich lassen!
    Grüßle, wolf
    Zuletzt geändert von wolfson; 16.09.2010, 22:18.
    Nach Berlingo (siehe "Erfahrungen mit Berlingo I 2,0 HDi" und Evasion, aktuell Xsara Picasso, seit 10/2018 Grand C4 Spacetourer, seit 06/2009 einen C1 Advance mit derzeit >275.000 km, ( bisher mein bestes Auto!), und seit 05/2015: Eriba Touring Troll 530 aus 1999
Lädt...
X