Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Versicherungsschutz mit Sommerreifen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Versicherungsschutz mit Sommerreifen

    Guten Morgen!



    Da viele hier im Forum (wir auch) Ihren Berlingo über die Wintermonate bekommen

    Frage ich mich ob man sich Winterreifen zulegen sollte. Da wir in unserer Region eigentlich

    keine brauchen (gute Sommerreifen reichen) frage ich euch, wie es mit dem Versicherungsschutz (Vollkasko ,Teilkasko) bei Verschuldetem Unfall oder beim

    nicht Verschuldetem Unfall (Teilschuld ????) aussieht .



    mfg

    Mike

  • #2
    Tja - da gibt es unterschiedliche Auffassungen der einzelnen Versicherer. Es kommt auch immer drauf an, was für ein Wetter ist. Wer bei 20cm Neuschnee mit Sommerrreifen
    in ein Wintersportgebiet zum Rodeln fährt - handelt wohl "grob fahrlässig" mit entsprechenden Folgen.
    Mit Winterreifen in der kalten Jahreszeit, hat man auch auf trockener Straße kürzere Bremswege und bei Schnee ist man halt auf der sicheren Seite.
    Die kleinste Beule, die man mit Sommerrreifen im Winter wegen des längeren Bremsweges verursacht ist bestimmt teurer, wie die Winterräder.

    LG

    Werner

    Kommentar


    • #3
      Ich - als geborener Hinterwaeldler aus dem Bayerischen Wald - habe schon immer Winterreifen gehabt. Auch jetzt in Koeln moechte ich nicht darauf verzichten.

      Bei Temperaturen unter +7 Grad C merkt man auf jeden Fall einen Unterschied in der Haftung.

      Ausserdem hat man bei einem Unfall zur Winterzeit - egal ob Schnee liegt oder nicht - immer eine Teilschuld.

      Kostenmaessig kommt es ja auf das gleiche raus - zumindest fuer mich als Vielfahrer. Entweder ich kaufe mir am Anfang direkt einen Satz Winterreifen und fahre dann beide vier Reifen ueber 4 Jahre
      oder nach 2 Jahren muesste dann ein neuer Satz Sommerreifen her anstelle der Originalen...

      Kommentar


      • #4
        Ich - als geborener Hinterwaeldler aus dem Bayerischen Wald - habe schon immer Winterreifen gehabt. Auch jetzt in Koeln moechte ich nicht darauf verzichten.
        Hi Florian,

        das finde ich supergut

        Wir ärgern uns hier im Bergischen immer, wenn die Kölner usw. im Winter mit Sommerreifen unterwegs sind, die Berge nicht hochkommen und alles blockieren und wir dann auch nicht weiterkommen.

        Ich meine auch, dass man eine Teilschuld bekommt, wenn im Winter mit Sommerreifen was passiert.
        Das ist jedenfalls am falschen Ende gespart und kann teuer werden - meine Meinung.

        LG Jane

        Kommentar


        • #5
          Hallo Mike,
          die beste Antwort wirst Du sicherlich bekommen, wenn Du einfach mal bei Deiner Versicherung nachfragst. Die können Dir genau sagen, was wann wie für Dich zum Nachteil sein wird.

          LG
          Christof

          Kommentar


          • #6
            Zitat von mickey
            Wir ärgern uns hier im Bergischen immer, wenn die Kölner usw. im Winter mit Sommerreifen unterwegs sind, die Berge nicht hochkommen und alles blockieren und wir dann auch nicht weiterkommen.
            Mein erste Erfahrung damals in Koeln war:

            Irgendwer hat von irgendwem gehoert, dass ein einzige Schneeflocke im Raum Koeln gesichtet worden, und prompt ist das Verkehrschaos ausgebrochen und nichts ist mehr gelaufen...

            Kommentar

            Lädt...
            X