Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kfz-Steuer soll abgeschafft werden

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kfz-Steuer soll abgeschafft werden

    Siehe Artikel hier:

    http://www.welt.de/data/2004/11/12/359013.html

    Aber was gibt es dann? Noch mehr Steuer auf die Spirtpreise, Maut?

    Gruß

    Alexander

  • #2
    Da steht doch nichts von Abschaffung.
    Nur die Empfänger der Gelder sollen getauscht werden.
    Oder bin ich blind?

    Kommentar


    • #3
      Hei,

      könnte zu einer gerechteren Besteuerung führen. Könnte!

      Allerdings wurde das Thema in den vergangenen Jahren schon oft diskutiert. Mal sehn was jetzt dabei heraus kommt.


      Karsten

      Kommentar


      • #4
        Zitat von tsch
        Da steht doch nichts von Abschaffung.

        Oder bin ich blind?
        Möglicherweise

        Ich zitiere aus dem Artikel:
        Der Bund gibt die Versicherungssteuer an die Länder und erhält dafür die Kraftfahrzeugsteuer unter der Voraussetzung, diese als eigenständige Steuerart abzuschaffen"

        Ist etwas verklausuliert, aber doch eindeutig. Siehe auch hier:

        http://news.google.de/news?hl=de&ned...tnG=News-Suche

        Gruß

        Alexander

        Kommentar


        • #5
          ??

          Habt Ihr jemals erlebt, daß eine Steuer abgeschafft wurde?

          Ich nicht - es gibt immer noch zahlreiche Sinn- und sinnlose Steuern: Branntwein-, Kaffee-, Hunde- und wasweißich-Steuer...

          Eine von den zahlreichen Steuern ist damals im 3.Reich (oder wars beim Kaiser?) eingeführt worden um eine konkurrenzfähige Flotte für die Marine zu bauen.
          Mittlerweile dürfte sich der Zweck ja erledigt haben - die Steuer aber bleibt...

          Ich fände es natürlich eine sinnvolle Sache - genauso wie beispielsweise Wechselkennzeichen - aber eher bekommt George Walker Bush einen Nobelpreis für Atomphysik als daß eine Bundesregierung eine Steuer abschafft!

          Schade.

          Gruß, M.

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Marquart
            [...] eher bekommt George Walker Bush einen Nobelpreis für Atomphysik[...]

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Marquart
              Eine von den zahlreichen Steuern ist damals im 3.Reich (oder wars beim Kaiser?) eingeführt worden um eine konkurrenzfähige Flotte für die Marine zu bauen.
              Mittlerweile dürfte sich der Zweck ja erledigt haben - die Steuer aber bleibt...

              Gruß, M.
              Soweit ich weiß war es die Sektsteuer und nicht im 3. Reich, sondern zur Kaiserzeit

              Kommentar


              • #8
                So lange her?

                Ja, ich glaube die war es ... Die Schule ist schon ein Weilchen her!

                Jetzt weiß ich auch, warum bei den Schiffstaufen immer Sektflaschen kaputt geschlagen werden!

                Gruß, M

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Marquart
                  Ja, ich glaube die war es ... Die Schule ist schon ein Weilchen her!


                  Gruß, M
                  Ich hab das ehrlich gesagt nicht in der Schule gelernt, sondern mal in der Fernsehzeitung gelesen

                  Zitat von Marquart
                  Jetzt weiß ich auch, warum bei den Schiffstaufen immer Sektflaschen kaputt geschlagen werden!
                  Und warum

                  Kommentar


                  • #10
                    jaja, laber rababer.... den Familien wurde ja schonmal 1200 DM Kindergeld schmackhaft gemacht.... und, was ist drauß geworden? Nix, im gegenteil dafür wurde das Erziehungsgeld jetzt noch mehr beschränkt.....
                    Wenn die uns jetzt einen vorgaukeln wolen, das die Kfz-Steuer wegfallen soll, dann können wir mit Sicherheit damit rechnen, das wir also noch mehr zu zahlen haben...

                    Kommentar


                    • #11
                      ist doch ganz einfach

                      läst man die kfz steuer wech kann man flächendecken maut einführen ( geht ja jetzt schlecht weil wir die strassen schon mit der steuer bezahlt haben) dann heben wir den spritpreis noch ein bischen an und es gibt mehr geld als vorher

                      Kommentar


                      • #12
                        Lemmi for Finanzminister!

                        Falls er es nicht schon ist.

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von kargen
                          Hei,

                          könnte zu einer gerechteren Besteuerung führen. Könnte!

                          Allerdings wurde das Thema in den vergangenen Jahren schon oft diskutiert. Mal sehn was jetzt dabei heraus kommt.


                          Karsten
                          Könnte!

                          Wäre eigentlich auch gerecht. Wenn die Steuer in eine Maut und in den Benzinpreis gehen.

                          Weil:

                          Ich bleche für meinen Bulli 507.- Euro Steuer im Jahr (2 Liter Hubraum - kein KAT) - fahre aber nur ca. 5-6000 km im Jahr

                          Anders beim Berlingo: kostet nix bis 31.12.05 fahre aber über 20000km im Jahr

                          Der der viel fährt soll viel zahlen und der der wenig fährt halt weniger.

                          Nur was ist dann mit den Autos, die Steuerfrei sind? Gibts dann nicht mehr?

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Schöni
                            Nur was ist dann mit den Autos, die Steuerfrei sind? Gibts dann nicht mehr?
                            Wäre nur gerecht, wenn das dann auch wegfallen würde... allerdings finde ich es auch nicht wirklich fair, das die die viel fahren auch mehr bezahlen sollen, denn ich bin ja bisher auch jeden Tag zur Arbeit 70 KM hin und abends wieder 70 KM zurückgefahren... das hab ich ja nicht aus Lust und Laune gemacht, sondern weil ich es mußte....

                            LG
                            b-i

                            Kommentar


                            • #15
                              Richtig so, KFZ Steuer weg, Höchssteuersatz bei 45 % lassen , 40 Std. Woche , die Sozialstützen und Arbeitslosenhilfe ( Hartz 4 ) auf ein Jahr beschränken und dann gibt es nichts mehr vom fleissigen Steuerzahler , Beamte nach Leistung bezahlen und schon könnte Eichel besser schlafen!!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X