Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Frohe Botschaft für alle Aldi-Navi-Besitzer (MD 95000)

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Frohe Botschaft für alle Aldi-Navi-Besitzer (MD 95000)

    Wie Ihr wisst, war ja ne ganze Menge Kartenmaterial beim Kauf inklusive (im Wert von ca. 600 Euro !!!), eigentlich komplett West-Europa einschl. Skandinavien, Österreich/Schweiz und Italien.
    Auch wenn Ihr die CDs jetzt erst mal irgendwo abgelegt habt, spätestens nächsten Sommer überlegt Ihr Euch, wie man das Gerät im Ausland sinnvoll einsetzt. Wenn man z.B. in Frankreich die Option "kostenpflichtige Mautstrecken vermeiden" benutzt, ist vielleicht schon nach einem Urlaub der halbe Anschaffungspreis wieder drin.
    Klar, dass man dazu ne extra Speicherkarte braucht, wenn man nicht die mitgelieferte MMC überschreiben will. Laut Beschreibung kann man sowohl SD als auch MMC benutzen, und zwar bis zu 512 MB.

    Aber jetzt kommts: Ich habe heute festgestellt, dass entgegen der Aussage der Medion-Hotine sogar eine 1 GByte-SD-Karte funktioniert. Wenn man darauf achtet, dass man die MRE nicht mehrfach lädt (jeweils gute 60 MByte), passt somit auf eine einzige SD-Karte halb Europa drauf. Bei mir sind es jetzt:
    Deutschland, Österreich, Schweiz, Italien Spanien, Portugal, Frankreich und selbstverständlich auch die politischen und geografischen Inseln wie Monaco, Liechtenstein, Andorra, Balearen, Korsika, Sardinien usw.

    Ob eine 1 Gbyte-Karte generell fehlerfrei funktioniert, weiß ich natürlich nicht. Vor allem bei älteren PC's ist Vorsicht geboten, bzw. generell bei Kartenlesegeräten, die noch über einen alten USB 1.x arbeiten. Damit konnte ich selbst unter Windows XP noch nicht mal eine 512 MByte SD-Karte (Marke Kingston) fehlerfrei beschreiben. Kann natürlich auch an der Karte gelegen haben.

    Mit der 1 Gbyte-Karte von Hama (76 Euro bei Amazon) lief es bisher fehlerfrei, allerdings habe ich sie auch mit einem relativ neuen PC (über integriertem Kartenlese-/Schreibgerät) beschrieben. Auch über die Zugriffsgeschwindigkeit am Pocket-PC kann ich mich nicht beklagen.

    LG
    Berni
Lädt...
X