Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Rundschreiben Dezember 04 Tempomat

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Rundschreiben Dezember 04 Tempomat

    Hallo Berlis,
    ich wollte in meinen Einser (bereits mit Multiplex) HDI einen Tempomat nachrüsten lassen. Jetzt erklärt sich kein Händler in meiner Umgebung bereit, dies zu tun. Der eine sast, der Gaszug liege zu weit vorne, der andere beruft sich auf ein Rundschreiben vom Dezember 04, indem die Nachrüstung aller Tempomaten an den Citroen Fahrzeugen ausdrücklich verboten ist. Der andere Händler wiederrum kennt dieses Rundschreiben überhaupt nicht...

    Trotz allem hätte ich gerne den Tempomat nachgerüstet-Was tun? Geht das beim HDI 1, was ist von dem Runschreiben zu halten?

  • #2
    Also; ob der Tempomat bei dir nachrüstbar ist, kann ich dir leider nicht sagen.

    Zudem Rundschreiben. Ich denke, daß sich dort Cit. nur etwas "reinwaschen" möchte. Also nur der, der (natürlich Aufpreispflichtig) einen Tempomaten bestellt, bekommt den auch eingebaut. Und auch nur mit einer solchen Bestellung wird dann der einwandfreie Betrieb gewährleistet.

    Wenn der Tempomat als "Ersatzteil" gekauft wird (und über die Orga-Nummer sowie Fahrzeug-ID) läßt sich feststellen, ob es für dich wirklich um ein Ersatzteil handelt (also, dann müßte vorher schon einer eingebaut sein). Wenn nicht, und du möchtest den Tempomaten trotzdem eingebaut haben, dann kann und will Cit. wahrscheinlich nicht den fehlerfreien Betrieb garantieren. Dadurch wären die Händler in der "Pflicht" bei Problemen dir direkt und auf eigene Kosten zu helfen (keine Garantieerstattung durch Cit.) Und genau das möchten vermutlich dann die freundl. nicht, die dir ein Kauf verweigern.

    Kommentar


    • #3
      nun, ob es beim Einser mit Multiplex geht, kann ich auch nicht sagen. Aber bei meinem Baujahr geht es zumindest ohne Probleme. Das cit. natürlich nicht begeistert ist, dass viele dahinter gekommen sind wie einfach die Nachrüstung ist, kann ich gut nachvollziehen. Ebenso verständlich, dass die nun einiges in Umlauf bringen um die Leute davon abzuhalten. Aber Fakt ist ja, das Cit beim Bau des Autos die gleichen Schritte macht wie bei der wesentlich kostengünstigeren Nachrüstung. "Hebel dran, anschließen und freischalten" Dann kommt nur noch ne andre Verkleidung dran mit der zusätzlichen Aussparung.
      Die wollte man mir nämlich auch verkaufen - hab ich aber nich genommen und gesagt "aussägen"!!
      Aber das die nun mit Ihrem "Garantieverlust - Tralafitti" die Leute verunsichern...... wenns doch die gleichen Einbauschritte sind???? Was soll dann nicht ordnungsgemäß funktionieren???? Ich zitiere hier mal aus der Werbung :" Lasst Euch nicht ver....."

      Man sagte mir in meiner Werkstatt, man müsse prüfen, ob das möglich ist, weil es soviele verschiedene Versionen gibt - und.... am nächsten Tag ein Anruf:"Es geht"!!

      LG

      Werner

      Kommentar


      • #4
        Hallo spacelite,


        da es den 1er Berlingo ab Werk nie serienmäßig mit einen Tempomaten gegeben hat, wird die Möglichkeit wie bei 2er Berlingos ohne serienmäßigen Tempomat einfach Hebel aufstecken und Software umprogrammieren wohl nicht funktionieren
        Ich persönlich bin vom Originaltempomat beim 2er Berli im Vergleich zu meinem Nachrüsttempomat Waeco MS 50 für meinen 1er Berlingo gar nicht so zufrieden, weil er sehr träge und auch nicht 100% zuverlässig arbeitet.
        Klar ist so ein Einbau nicht gerade billig, Kosten und Infos auf meiner HP.

        Kommentar


        • #5
          keine com 2000 daraus folgt
          keine anschlüsse für den tempmaten daraus folgt
          keine nachrüstung durch berlingo 2 teile möglich

          gruß lemmi

          Kommentar

          Lädt...
          X