Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Anspring-Merkwürdigkeit

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Anspring-Merkwürdigkeit

    Hallo Ihr,
    jetzt bin ich auch mal wieder da, weil unser Berlingo seit letztens eine Merkwürdigkeit zeigt:
    Immer, wenn es morgens Minusgrade hat, springt er zwar wunderbar an, bleibt aber sofort stehen, wenn man nicht das Gaspedal 'kitzelt', und genau das soll man ja nach Anleitung *nicht* machen. Wenn es wieder Plusgrade hat, geht alles wie es soll.
    Die Vorglühanzeige leuchtet brav auf, und das Relais zieht hörbar an. Außerdem muß ich nicht 'orgeln', er kommt wie immer brav bei der dritten 'Umdrehung', bloß wenn ich den Schlüssel loslasse, hält er den Leerlauf nicht.
    Hat eine(r) von Euch sowas auch bemerkt? Irgendwelche Ideen?

    Hartmut
    (HDi 2.0, EZ 8/2002)

  • #2
    Kupplungsschalter mal wieder ???

    Kommentar


    • #3
      Kupplungsschalter? Hmm. Ich trete die Kupplung aus Gewohnheit immer beim Anlassen (damit der arme Anlsser nicht noch das halbe Getrieb drehen muß). Jetzt ist es gerade nicht kalt genug zum Testen, ich werde es mal ohne getretene Kupplung versuchen, wenn es wieder Frost hat. Allerdings fehlen die anderen Kupplungsschaltersymptome (Ausgehen an der Ampel etc.).

      Die Werkstatt hat behauptet, sie hätte bei der letzten Durchsicht die Software upgedatet; vielleicht hat es auch damit was zu tun. Ich sollte vielleicht nochmal mit denen telefonieren.

      Hartmut

      Kommentar


      • #4
        Hallo Hartmut,

        bei meinem Benz wars genauso, da lag es an einem verschmutzten Dieselfilter. Erst ab 0 Grad trat das Problem auf und anfangs nur bei Standgas. Könnte aber auch ein Rückschlagventil in der Spritleitung undicht sein oder ein kleines Loch in der Zuleitung, durch das die Leitung leerläuft und nach dem Starten erst wieder gefüllt werden muß.

        Bert

        Kommentar


        • #5
          Hallo Hartmut,
          seit dem letzten Update ( Grund : hoher Verbrauch) habe ich das gleiche Problem. Der Motor springt bei Minusgraden zwar sofort an aber ohne Gas zu geben geht er aus. In der Werkstatt wurde die Einsprtizdüse überprüft aber nichts gefunden. Mich würde natürlich jetzt auch interessieren was Deine Werkstatt zu diesem Problem sagt? Halte mich bitte auf dem Laufenden.

          Berlingos

          Kommentar


          • #6
            Also doch! Na, dann werd' ich mal versuchen, die Werkstatt davon zu überzeugen, daß es vielleicht ein Bug sein könnte.
            An die Theorie mit der Verstopfung oder Undichtigkeit im Einspritztrakt hatte ich auch schon gedacht, aber der Motor springt so schön an (man hört ja richtig, wie die Software erstmal 'Gas gibt'), daß ich das eher nicht glaube, und wenn ich nur ein paar Sekunden das Gas halte, läuft er dann auch von selbst weiter. Na ja, mal sehen.
            Wenn es aber noch weitere Betroffene gibt, bitte hier Bescheid sagen.

            Ich halte Euch auf dem Laufenden.

            Hartmut

            Kommentar


            • #7
              Moin,
              welch Zufall.Heute passiert es mir auch.Rein ins Auto,springt brav an.Fährt mich brav nach Muttern.Danach will er nicht mehr.Zündschlüssel rumgedreht springt an, Zündschlüssel loslassen aus...Dummes Gesicht gemacht
              Na ja habe ja Möbilitätsgarantie,da Anrufen lassen.(Hör ja nix!)Auto wird abgeschleppt.Huckepack zum Freundlichen.Soll irgendwas an der Einspritzelektronik sein??!!Montag kümmern sich die Mechaniker drum,war ja kurz vor Feierabend.(15 Uhr)Bin ja mal gespannt. Werde mich mal melden was das ist.
              Ist aber sonst immer artig gewesen.

              Allen ein schönes Wochenende wünscht

              Kommentar


              • #8
                Hartmut, hast Du ein BOSCH oder Siemens System?

                An Alle - es wäre sinnvoll in seiner Signatur zwischen HDI mit BOSCH und HDi mit Siemenssystem zu unterscheiden, da diese unterschiedlich sind (Steuergerät, Software, Dieselfilter, Pumpe, Rail, Injektoren und und und).

                Kommentar


                • #9
                  @Larry: Siemens-System.
                  @Hörtnix: So schlimm wie bei Dir ist es ja nicht, ich muß nur nach dem Anlassen vier oder fünf Sekunden das Gas kitzeln wie früher beim Vergasermotor, und das ist neu und soll ja eigentlich nicht sein. Und es trat jetzt auch nur morgens auf, der Motor hatte bei den Temperaturen tagsüber wohl genug Restwärme, um das Problem nicht wieder auftreten zu lassen. Allerdings stimmt das Phänomen, das Du beschreibst, ansonsten schon mit meiner Beobachtung überein. Mal sehn, was Deine Werkstatt sagt.

                  Hartmut
                  (der es heute verpasst hat, mit der Werkstatt zu telefonieren)

                  Kommentar


                  • #10
                    Moin,
                    habe heute mal anrufen lassen, was die Ursache ist. Vorförderpumpe im Tank defekt. Das Teil ist bestellt und wird morgen wenn es kommt eingebaut. Lahmer Betrieb oder was.Seit Freitag 15 Uhr steht mein Auto bei denen.Eigentlich traurig sowas
                    Na gut wenigsens weiss ich nun was die Ursache ist.

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X