Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Besuch bei Berlingos buckligen Brüdern

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Besuch bei Berlingos buckligen Brüdern

    Da mein Berli heute n bisschen in der Werkstatt war (nix Schlimmes, nur ne Veränderung der Lautstärkeanpassung des Radios), hatte ich etwas Zeit, mal ne Runde seine Verwandtschaft zu besuchen.
    Also, ich muss sagen, egal ob nun C2, C3, C4 oder C5, ich hatte den Eindruck, alle sind dem Berlingo - bezüglich der Förderung der körperlichen Fitness von FahrerIn und BeifahrerInnen - bei weitem überlegen! Im Gegensatz zum Berli bieten sie tagtäglich die Möglichkeit, gymnastische Elemente in den Alltag zu integrieren. Nicht nur der Ein- und Ausstieg in diese wunderbaren Gefährte, sondern auch der Aufenthalt in deren Fonds schult Körperkoordination, Flexibilität und Beweglichkeit in hohem Maße.
    Das ich mir beim Ausstieg aus dem C4 den Dätz gestoßen hab, liegt sicher nur daran, dass all diese Elemente bei mir durch andauerndes Berlingo fahren vollkommen verkümmert sind!

    Leute, ich muss mir dringend ein anderes Auto kaufen!

    Ade
    Nik

  • #2
    Na, da muß ich doch mal ein wenig widersprechen: Man kann dem C2 alles
    mögliche unterstellen, aber ich fühle mich mit 1,99m Größe im C2 absolut
    nicht eingeengt. Weder beim Ein-/Aussteigen noch beim Sitzen.
    Auch wenn der Berli einen Tick größer ist.
    Schön wäre: Die Sitze des C2 VTR in meinem Berlingo...

    Kommentar


    • #3
      Gehirnerschütterungen sind nicht gut

      Wir haben das Verletzungsrisiko so minimiert, indem wir einen C5 angeschafft haben. So gewöhnt man sich durch öfteren Fahrzeugwechsel an die fremde Umgebung. Übung am realen Objekt sozusagen. Um den Umstieg weiter zu erleichtern, habe ich die Hydropneumatik mit der Fernbedienung des Schlüssels gekoppelt. Anstelle der Fenster wird jetzt die Hydropneumatik angesprochen. (Ich habe sowieso nie verstanden, wieso ich per Fernbedienung die Fenster öffnen können muß. Die Fliegen bleiben trotzdem drinn.) Jedenfalls kann ich jetzt schon aus der Ferne per Knopfdruck den Wagen hochstellen und ohne Helm einsteigen. Wenn ich Platz nehme läßt er sich per Gesäßsensor automatisch wieder herunterfahren und den Sitz in die niedrigste Stellung herunterfahren. Nächste Woche werden die hinteren Türen durch Schiebetüren ersetzt. Also, geht doch..!

      Kommentar

      Lädt...
      X