Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Radio defekt

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Radio defekt

    ...
    Also, ab heute ist es "amtlich". 9 Tage vor Ende der 2-jährigen Garantie hat sich mein serienmäßiges Citroen Radio "verabschiedet" ! Einige Tage nach der Inspektion habe ich bemerkt, daß die automatische Lautstärkeanpassung nicht mehr funktioniert. (War am Radio aber aktiv eingestellt !) Ich vermutete eine "Störung" oder "Fehleinstellung" nach dem "BSI-Absturz" nach dem Aufspielen der neuen Software.

    Heute auf dem Weg zur Werkstatt ging zwar das Radio an (auch die Beleuchtung und das Display funktionierte einwandfrei) aber es kam kein Ton aus den Lautsprecher. Nach etwa 3 Minuten Fahrzeit, nachdem ich vorher das Radio ausgeschaltet hatte, habe ich es erneut probiert. Und siehe da, es kam Musik in meine Ohren...

    Bei der Kontrolle in der Niederlassung Hamburg (vielen vielen Dank nochmals für den erhöhten Einsatz, da ich eigentlich nur etwas kontrollieren lassen wollte ! Super Service - Und ganz besonderen Dank an Herrn Sch. der sich ganz viel Zeit dafür genommen hat.) wurde dann der Defekt des Radios auch im "System" anzeigt. Auch nach mehreren Test, funktonierte es nicht. Ein anderes Radio (von Cit.) funktionierte an dem Kabelbaum einwandfrei.

    Also ist es wohl mein Radio, das den "Geist" aufgegeben hat !

    Nachdem jetzt die Seriennummer fotografiert und das Testprotokoll ausgedruckt wurde, wird wohl ein "neues" Austauschgerät angefordert.

    Kann bis 14 Tage dauern. Mal abwarten. Auf dem Rückweg funktionierte das Radio auch irgendwann wieder. Und nach dem Aussteigen und späteren "Einfahrt" in die Garage war es wieder tot.

    Nun kam ich auf die Idee nicht mehr das gleiche Radio, sondern ein Navi-Radio einbauen zu lassen (natürlich mit Ausgleich der Differenzbeträge).

    Leider konnte der Meister mir noch keine Zusage machen, da dieses noch mit der Garantiesachbearbeiterin abgesprochen werden muß. Aber so gut sieht es nicht aus, da "eigentlich immer" 1:1 getauscht wird.

    Also; abwarten und Tee trinken... (bin ja auch Teetrinker !)

    Hat jemand das gleiche Problem mit seinem "original und mitgekauftem Cit. Radio" erlebt ?

    Wieviel "Radioprobleme" gibt es mit dem originalen Radio (war schon eingebaut) ? Wie ich gesehen habe, ist mein Radio von VDO.

  • #2
    Offensichtlich habe ich wohl das Pech oder Glück (da es ja für die Radios "spricht") der Einzige mit Problemen zu sein.

    Mir wurde ein Navi-Radio jetzt doch zu teuer... Da ich ein Perfektionist bin (zumindest in einigen Bereichen) wollte ich nach dem Einbau eines NAVI-Radios auch weiterhin meine Fernbedienung benutzen. Das hätte wohl auch funktioniert (allerdings keine Anzeige im Display) aber ich war nicht bereit weitere 100 Euro für das Interface zu bezahlen.

    Also es ist jetzt wieder ein Originalradio im Auto. Austausch hat 10 Minuten gedauert...

    Altes Radio heraus, neues herein und über die BSI "angemeldet". Über den Eintrag an der BSI wird dem Radio die Fahrgestellnummer mitgeteilt. Damit wird das Radio "personalisiert". Wenn dieses nicht geschieht, spielt zwar das Radio aber man hört zwischendrin in Sekundenabständen laute Piepstöne (nicht wirklich gut für die Ohren). Sozusagen ein guter Diebstahlschutz der leider nicht von außen zu erkennen ist. Wenn das Radio in ein anderes Fahrzeug eingebaut wird, dann "piepst es" aus den Lautsprechern....
    Und die Fahrgestellnummer läßt sich nur über die BSI und den dafür anzuschließenden Terminal ändern... (Wattn fürn Aufwand für nen Dieb !)

    Alte Fehler (aufgrund des Radios) in der BSI gelöscht und fertig war es. Nach einem Funktionstest bin ich dann wieder mit einem Originalradio weggefahren.

    Hat alles reibungslos funktioniert (Garantieabwicklung) und hat noch nicht einmal die angekündigten 14 Tage gedauert. (12 Tage bis ein Austauschradio in der Werkstatt war)

    Also; liebe Cit.Mitarbeiter aus Hamburg.... Ich bin wieder vollends zufrieden ! Auch mit eurem Service und dem schnellen Einbau inkl. kompletten Test am Tester...

    Weiter so !

    Kommentar


    • #3
      hochgeschoben...

      So... Das gleiche Problem ist heute wieder aufgetreten.

      Gestern das Radio über 6 Stunden laufen lassen und heute bekommt es kein Ton mehr heraus... (Es ist bestimmt nicht heiser !)

      Also das ganze wieder von Vorne.

      Habe eine eMail an meinen Händler geschickt und warte ab...

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Holger P.
        So... Das gleiche Problem ist heute wieder aufgetreten.

        Gestern das Radio über 6 Stunden laufen lassen und heute bekommt es kein Ton mehr heraus... (Es ist bestimmt nicht heiser !)

        Also das ganze wieder von Vorne.

        Habe eine eMail an meinen Händler geschickt und warte ab...
        Hallo Holger,
        ich hatte das gleiche Problem: Radio ist an aber kein Ton, manchmal ging es, manchmal nicht. War am Freitag beim freundlichen, 10 Minuten gewartet und es war ok . Ein Lautsprecheranschluß hatte manchmal Massekontakt. Wenn es bei dir auch daran liegt bringt der Radiotausch natürlich nichts.

        Grüße

        Berti

        Kommentar


        • #5
          Genau dieses problem hatte ich auch...

          Habs dann getauscht bekommen, und ein paar Wochen drauf gegen ein "fremdes" getauscht...

          Kommentar


          • #6
            .. klingt interssant !

            Wo bekommen denn die Lautsprecheranschlüsse unberechtigterweise Masse und verursachen dadruch den "Aufall" ?

            Direkt bei den Anschlüssen am Gerät, oder ist dann irgendeiner der Lautsprecher schuld ?

            Danke (zum Gück kann ich ja schreiben. Bekomme kein Ton heraus und über Nacht bin ich vor Fieber abgekocht) Mist Wetter !

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Holger P.
              .. klingt interssant !

              Wo bekommen denn die Lautsprecheranschlüsse unberechtigterweise Masse und verursachen dadruch den "Aufall" ?

              Direkt bei den Anschlüssen am Gerät, oder ist dann irgendeiner der Lautsprecher schuld ?

              Danke (zum Gück kann ich ja schreiben. Bekomme kein Ton heraus und über Nacht bin ich vor Fieber abgekocht) Mist Wetter !
              Hallo Holger,
              leider habe ich den Fehler nicht selbst gesehen, mein freundlicher hat mir den Kurzschluß als Ursache genannt. Es muß aber der Anschluß am Lautsprecher gewesen sein, den Lautsprecher selbst haben sie nicht gewechselt.
              Hast du eine ordentliche Grippe abbekommen? Auf jeden Fall wünsche ich dir gute Besserung.

              Grüße

              Berti

              Kommentar


              • #8
                Mein Bruder hatte etwas ahnliches, er hatte sein Radio in der Werkstatt einbauen lassen , und jedesmal wenn er besleunigte horte er die besleunigung in seine Lautsprecher(Schummi ). Ich habe damals zu Ihm gesagt, Du waschts mein auto , manche aus diesen Forum wissen wie Faul ich bin zum waschen(er ist immer noch nicht gewaschen ), und ich sehe sein auto nach. Man hatte seine lautsprecherkabel nach hinten gezogen, naturlich nicht sehr gut, denn eins der Kabel hatte kontakt mit der carrosserie. Einfach neue Kabel gezogen und sein Auto war fertig und meins gewaschen (leider nicht poliert)

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von berti
                  Hallo Holger,
                  leider habe ich den Fehler nicht selbst gesehen, mein freundlicher hat mir den Kurzschluß als Ursache genannt. Es muß aber der Anschluß am Lautsprecher gewesen sein, den Lautsprecher selbst haben sie nicht gewechselt.
                  Hast du eine ordentliche Grippe abbekommen? Auf jeden Fall wünsche ich dir gute Besserung.
                  Grüße
                  Berti
                  Hallo Berti,

                  vielen Dank !

                  Jo, Grippe gerade so überstanden - nach 5 Tagen Hochfieberzeit und entsprechend "klapperich" kann ich wieder sitzen. Muß jetzt erstmals wieder "aufgebaut" werden...

                  Die Werkstatt habe ich telefonisch informiert, daß es an einem Massekabel eines Lautsprechers liegen könnte.

                  Schauen sie sich an, wenn ich wieder fit bin...

                  Kommentar


                  • #10
                    Hatte die Probleme auch , allerdings mit einem Fremdradio.
                    Nachdem wir mehrfach das Radio getauscht haben (vielen Dank an die Firmen
                    Saturn und Aldi ). Stellt unser freundlicher den Fehler an der Lautsprecherverkabelung fest.
                    Seitdem gibt es keine Probleme mehr mit dem Radio.

                    Grüße an die Berlingo-Gemeinde

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Holger P.
                      Hallo Berti,

                      vielen Dank !

                      Jo, Grippe gerade so überstanden - nach 5 Tagen Hochfieberzeit und entsprechend "klapperich" kann ich wieder sitzen. Muß jetzt erstmals wieder "aufgebaut" werden...

                      Die Werkstatt habe ich telefonisch informiert, daß es an einem Massekabel eines Lautsprechers liegen könnte.

                      Schauen sie sich an, wenn ich wieder fit bin...
                      Hallo Holger,
                      5 Tage Fieber ist nicht schön , ich wünsche die eine gute Erhohlung, hoffentlich hast du eine gute Pflegerin .
                      Gute Besserung wünscht dir Berti mit Familie

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X