Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Was tun gegen vereiste Wisch-Wasch-Düsen?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Was tun gegen vereiste Wisch-Wasch-Düsen?

    Hallo zusammen,

    hat jemand eine Idee, was man gegen die gerne zufrierenden Düsen der Scheibenwaschanlage machen kann? An so Tagen wie gestern, wenn der Berli den ganzen Tag im Freien beschneit wird und man sich abends auf den salzspritzenden Heimweg vom Schifahren macht, ist das spätestens nach 2km ein regelrechter Blindflug... An zuwenig Frostschutz kanns nicht liegen, da ist genug drin um alle "high" zu machen, aber das Zeugs verdampft an den Düsen und dann ist halt bei -5° kaltem Fahrtwind ebbe.
    Gibts die beheizt nachzukaufen? Oder selber was basteln? Oder...?

    Danke schon mal!

  • #2
    Das Problem habe ich genauso.

    Ich weiß jetzt nicht ob das physikalisch richtig ist.
    Was gefriert ist ja der Wasseranteil
    Wenn jetzt nur reiner Frostschutz drin ist dann dürfte das doch eigentlich nicht mehr passieren ?
    Frieren die Düsen schneller zu je mehr Frostschutz drin ist ? (mehr Alkohol mehr Kälte )
    Es gibt doch so einen Plastikschlauch den man um den Kühlerschlauch wickelt um das Spritzwasser durch das Kühlwasser aufzuheizen
    Hat das schon mal jemand probiert ?
    Löst das das Problem der zugefrorenen Düsen ?

    bin mal auf Lösungen gespannt

    Kommentar


    • #3
      Den Plastikschlauch hatte ich mal. Das warme Wasser soll besser reinigen, ist meiner Meinung nach nur Einbildung.

      Bei dem eigentlichen Problem wird´s wohl nicht helfen, dafür ist das warme Wasser zu weit von den eingefrorenen Düsen weg und warm wird das Wasser ja auch erst, wenn man einer Weile gefahren ist.

      Kommentar


      • #4
        Hier erst mal bißchen Physik:

        Frostschutz funktioniert so, dass durch das Mischen von Alkohol mit Wasser der Gefrierpunkt erniedrigt wird, und zwar sowohl der vom Wasser wie auch der vom Alkohol. Alkohol ist in den normalen Frostschutzmitteln entweder der einfache Ethanol (das Zeug in Bier, Wein, Schnaps) oder der "zweifache" Alkohol Ethandiol, als Glykol in den 80ern bekannt geworden aus österreichischem Frostschutzwein.

        Billigfrostschutz enthält nur Ethanol, besseres (und teureres) Zeug auch Ethandiol. Was macht das für einen Unterschied in der Anwendung?

        Der leichtere Ethanol verdunstet viel schneller als Wasser oder das Ethandiol, vor allem bei entsprechendem Fahrtwind. Dadurch sinkt aber die Temperatur noch viel weiter (Verdunstungskälte, Chill-Faktor) und das übrigbleibende Wasser gefriert erst recht.

        Guter Frostschutz enthält also entweder sehr viel Alkohol oder besser: auch noch 10 bis 20% Ethandiol, damit der Effekt nicht auftritt. Leider ist die Deklaration auf den Kanistern im Handel sehr ungenau, aber ich gehe imer davon aus, wo nichts von Ethandiol oder Glykol sondern nur allgemein von "Alkoholen" draufsteht, ist auch nichts G'scheites drin. Also Finger weg und wenns noch so billig aber eben nicht preiswert ist.

        Gruß

        Alexander

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Dille
          Hallo zusammen,

          hat jemand eine Idee, was man gegen die gerne zufrierenden Düsen der Scheibenwaschanlage machen kann? An so Tagen wie gestern, wenn der Berli den ganzen Tag im Freien beschneit wird und man sich abends auf den salzspritzenden Heimweg vom Schifahren macht, ist das spätestens nach 2km ein regelrechter Blindflug... An zuwenig Frostschutz kanns nicht liegen, da ist genug drin um alle "high" zu machen, aber das Zeugs verdampft an den Düsen und dann ist halt bei -5° kaltem Fahrtwind ebbe.
          Gibts die beheizt nachzukaufen? Oder selber was basteln? Oder...?

          Danke schon mal!
          Also wenn man bei google.de mal nach beheizbaren Waschdüsen sucht, findet man eine Menge an Einträgen.... versuchs doch mal.... ich hatte nach 2 Seiten wirklich keine Lust mehr zu suchen. Aber auf jeden Fall gibt es sowas....

          Kommentar


          • #6
            Also ich habe im Moment keine Probleme - Vielleicht nen guten Frostschutz erwischt!
            Ansonsten rate ich zu ner Nadel und Feuerzeug.

            Joe

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Bikerjoe
              Also ich habe im Moment keine Probleme - Vielleicht nen guten Frostschutz erwischt!
              Ansonsten rate ich zu ner Nadel und Feuerzeug.

              Joe
              stell' mir genial vor, wenn ich meiner Frau den Vorschlag mache, dass sie sich bei Frost auf die Motorhaube schnallen läßt, mit Feuerzeug und Nadel bewaffnet und mir die Düsen freihält

              jetzt im Ernst, beim Start geht's noch so einigermaßen, dann frieren die Teile nach 2-3 km ein.
              Den Tip mit dem "besseren" Frostschutz werde ich mal befolgen, ich hab da immer nur nach dem Preis gekauft, in der Meinung "Frostschutz ist Frostschutz"...

              Kommentar


              • #8
                Servus,
                niemals "Billigschmiere"!!
                Hatte NOCH NIE probleme mit Sonax antifrost
                (nein icharbeite nicht bei Sonax)
                grüßle aus dem hessischen

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Dille
                  Gibts die beheizt nachzukaufen? Oder selber was basteln? Oder...?

                  Danke schon mal!
                  Hallo Dille,
                  habe mir darüber auch schon "Gedanken" gemacht........obwohl,heute morgen(bibber) war zum Glück noch nix eingefroren .........

                  nur eine ....für unseren"VordemBerlingo"(Escort Bj.95)waren die
                  beheizten Waschdüsen recht günstig,leider setzen die einen Ausschnitt
                  in der Motorhaube voraus(werden dort einfach reingeklipst)
                  das eigentliche Heizelement kann man auch Ausbauen......vielleicht
                  wäre das eine Bastelidee?

                  Maße des Heizelement ca. 15mm lang, 5mm breit, 3 mm stark...ist aber nur eine grobe Schätzung von mir.

                  LG
                  Reimund

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Ladedruck rulez
                    Hatte NOCH NIE probleme mit Sonax antifrost
                    Sonax und nigrin sind gute Qualität, ich habe dieses Jahr aber bei Obi mal einen No-Name-Frostschutz mittlerer Preisklasse bekommen, der auch einen guten Anteil Glykol enthält und keine Probleme bereitet. Muß man halt immer die Inhaltsdeklaration lesen.

                    Gruß

                    Alexander

                    Kommentar


                    • #11
                      Also ich bin ja nicht gerade dumm was das suchen in google angeht aber ich finde da kein allheilmittel außer ich fahre einen Focus oder sharan (was ich ja nicht tue), wir hatten doch schon vor längerer zeit irgendwas über beheizbare Waschdüsen, da war auch ein link auf einen anbieter .

                      Über die Suche Funktion finde ich nichts.

                      Hat jemand noch eine Tipp
                      p.s. wo ist der smilie für HILFE!!!

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Tecki
                        Also ich bin ja nicht gerade dumm was das suchen in google angeht aber ich finde da kein allheilmittel außer ich fahre einen Focus oder sharan (was ich ja nicht tue), wir hatten doch schon vor längerer zeit irgendwas über beheizbare Waschdüsen, da war auch ein link auf einen anbieter .

                        Über die Suche Funktion finde ich nichts.

                        Hat jemand noch eine Tipp
                        p.s. wo ist der smilie für HILFE!!!
                        genau!! jetzt wo Du Dich geoutet hast, traue ich mir's auch zu sagen

                        Kommentar


                        • #13
                          Das ist die einzige Kinke am Berli - ob´s nun der hintere oder der vordere Sprinkler ist. Der hintere geht durch den Wischermotor, was einerseits genial gedacht, andererseits aber praktisch Ausschuß ist. Der vordere friert bei geringstem Frost ein. Auch ich fahre Frostschutz pur - wenn´s bei uns mal friert, musste ´nen roten Strich im Kalender machen.
                          Ausserdem, wie jedes Jahr in der Salzwasserbrühespritzzeit, sind die Aussenspiegel Ruck-Zuck vollgesifft. Der nasse Lappen in der Türablage sollte immer griffbereit sein.
                          Ich will wieder Sommer haben!!!

                          Ralf

                          Kommentar


                          • #14
                            hi,

                            das mit den Aussenspiegeln kann ich nur bestätigen. Nervt ungemein!
                            Die Düsen sind mir allerdings noch nie eingefroren.

                            Karsten

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Koppi
                              Ausserdem, wie jedes Jahr in der Salzwasserbrühespritzzeit, sind die Aussenspiegel Ruck-Zuck vollgesifft. Der nasse Lappen in der Türablage sollte immer griffbereit sein.
                              Ich will wieder Sommer haben!!!

                              Ralf
                              Aber nicht nur die Außenspiegel, ja auch die Seitenscheiben an den Vordertüren auch - jedenfalls auf der Autobahn, Sicht nach hinten dadurch gleich null. :rolleyes:

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X