Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Beratung zur Kaufentscheidung

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Beratung zur Kaufentscheidung

    Hallo, tolles Board hier.
    So allmählich reift bei mir die Entscheidung zum Kauf eines Berlingo, blos weiß ich nicht, ob ich einen 1.6er oder doch einen HDI nehmen soll. Könnt Ihr mir einen Rat geben?

    Gruß Hermann

  • #2
    Eine gefährliche Frage und für jede Seite hat Vor- und Nachteile. Du mußt doch am besten wissen, was du mit dem Auto vorhast, wieviele Kilometer du fährst,...

    Kommentar


    • #3
      Zitat von thh1
      Hallo, tolles Board hier.
      So allmählich reift bei mir die Entscheidung zum Kauf eines Berlingo, blos weiß ich nicht, ob ich einen 1.6er oder doch einen HDI nehmen soll. Könnt Ihr mir einen Rat geben?

      Gruß Hermann
      Hallo Hermann,

      einen guten Rat zu geben ist wirklich schwierig. Der beste Rat wird wohl sein einmal beide zur Probe zu fahren und dann wird man schon merken welcher einem eher zusagt.

      Der 1.6er ist günstiger in der Anschaffung, in der Versicherung und in der Steuer dafür nimmt er sich aber auch beim Verbrauch ne Schippe mehr.

      Wir haben uns nach ner Probefahrt für den Diesel entschieden, nicht nur wegen dem Verbrauch sondern vor allem wegen den Fahrleistungen. Es geht einfach viel gemütlicher von statten und mit deutlich mehr Kraft.
      Wir hatten vorher nen 528i Touring und waren das entspannte fahren gewohnt ...

      Viele Grüße

      Oli

      Kommentar


      • #4
        Zitat von thh1
        Hallo, tolles Board hier.
        So allmählich reift bei mir die Entscheidung zum Kauf eines Berlingo, blos weiß ich nicht, ob ich einen 1.6er oder doch einen HDI nehmen soll. Könnt Ihr mir einen Rat geben?

        Gruß Hermann
        Ah, endlich wieder ein Diesel vs. 16V Thread

        würde ich heute vor der gleichen Entscheidung stehen würde ich den HDI nehmen, da die Motorcharakteristik prima zum Auto passt, die höhere Endgeschwindigkeit des 16V nutzt man viel zu selten, da dann auch der Verbrauch exorbitant steigt.
        Da man nach kurzer Zeit sowieso völlig entspannt und gelassen durch die Gegend fährt spielt die Leistung nur eine untergeordnete Rolle.
        Daher reicht wohl auch der 1.4, wenn man auf den letzten Cent schaut.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von JensT.
          Ah, endlich wieder ein Diesel vs. 16V Thread

          würde ich heute vor der gleichen Entscheidung stehen würde ich den HDI nehmen, da die Motorcharakteristik prima zum Auto passt, die höhere Endgeschwindigkeit des 16V nutzt man viel zu selten, da dann auch der Verbrauch exorbitant steigt.
          Da man nach kurzer Zeit sowieso völlig entspannt und gelassen durch die Gegend fährt spielt die Leistung nur eine untergeordnete Rolle.
          Daher reicht wohl auch der 1.4, wenn man auf den letzten Cent schaut.

          Ich hab vorher nen Kangoo 1.6 16V gefahren der ja von der Motorcharakteristik genauso ist wie der von Citroen.

          Jetzt hab ich nen Berlingo HDI bestellt.
          Grund ist aber mein anderes "Nutzungsverhalten". Mit edm Kangoo sind wir in 3 Jahren über 100.000 km gefahren und das immer "volles Rohr". Da kams darauf an möglichst flott von A nach B zu kommen und Entspannung war nicht gefragt (will ich schnell fahren will...dann fahr ich alleine mit meinem Motorrad). Jetzt wird etwas weniger gefahren und nun sind auch 2 kleine Mädchen mit dabei. Da fahr ich mehr Landstrasse und auch nicht soviel Strecke. Da macht der HDI mir mehr Spass. Ich schau aber auch nie auf den Vebrauch sondern fahr immer so wie es mir Spass macht...da gilt bei mir für fast alle Lebensbereiche....

          Kommentar


          • #6
            Frei nach dem armen Aufschneider in unserer Runde...

            Ich sag nix !

            Und genieße meinen 16V

            Kommentar


            • #7
              Ach Holger, Du bist sooo gut zu mir!
              Gruß Thomas

              Ehemaliger Rotationskünstler, Wohnmobilausbauer im Ruhestand


              Als Gott sah, daß die Elite segelt, erfand er für den Rest die Ballsportarten. (geklaut)

              Kommentar


              • #8
                Also wenn ich jetzt vor der Wahl stehen würde, dann würde ich mich für den 16V entscheiden. Das aber auch nur, weil ich nicht mehr die Laufleistung pro Jahr habe. Und man muß ja auch mal die Schwächeren unterstützen


                Hermann,
                es liegt wirklich nur an Dir, welchen Du Dir holen möchtest. Beide haben ihre vor und Nachteile. Und wenn Du Dich absolut nicht entscheiden kannst, dann würde ich an Deiner Stelle den HDI nehmen...... oder doch lieber den 16V...... egal, haptsache einen Berlingo

                Kommentar


                • #9
                  Kauf den 1,4er - läuft wie der 1,6er mit dem Verbrauch des HDI....

                  *duckundweg*

                  Kommentar


                  • #10
                    Hallo Hermann,
                    genau wie Oli das gesagt hat - Beide selber probefahren und dann entscheiden - Es sei denn, Du hast vor nen Hänger zu ziehen, dann würd ich in jedem Falle den Diesel nehmen.

                    LG

                    Werner

                    Kommentar


                    • #11
                      Hallöle,
                      als forumsneuling möchte auch ich meinen senf dazugeben.
                      Ich bin vor dem "Kullerwagen",eine Passat 35 i kombi gefahren.
                      Das war fahrwerksmäßig eine ganz andere liga.Punkt.
                      Der Passi war ein Benziner-100 PS aus 1,6 Ltr HUb,
                      eigentlich hätten sie den Motor "Luftpumpe" nennen sollen.
                      Also immer schön auf drehzahl halten,untenrum ging gar nix.
                      ich meine auch nicht (heizen oder so)
                      Jetzt habe ich den HDI und ich Kann dir nur raten:K A U F E N !!
                      Völlig egal ob du 5TKM im Jahr fährst oder 50TKM
                      "Morgens den Großen Gang rein,Abends raus"so könnte man den Fahrstil beschreiben den man/frau sich mit diesem Zuckermotor angewöhnt.
                      Davon konnte ich im Passat nur träumen(der wohlweislich einen besseren cw-wert hat,als eine EBK) kullerwagen deshalb,weil der peugeot mich einfach durch die landschaft "kullert"-Völlig Easy irgendwie,ach ich liebe ihn einfachdiesen Wagen.
                      P.S.:
                      Wenn man/frau zügig fahren möchte:
                      einfach mit dem moped auf die RS!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
                      grüße aus dem hessischen.

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X