Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Sitzbezüge 7 Polster....Garantie????

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Sitzbezüge 7 Polster....Garantie????

    Hallo an Alle!

    Unser Spacelight ist Ez 08/02 mit GarantiePlus für 4 Jahre.

    Bereits zur zweiten Inspektion (08/03) wurden die Vordersitze aufgepolstert und die vorhandenen Falten durch den Freundlichen ausgemerzt.

    Bei der Inspektion 08/04 wurde nochmals der Fahrersitzbezug befestigt. Bisher alles auf Garantie....

    Jetzt ist der Sitz auf der Seite der Auflagefläche völlig "runtergesessen" und der Bezug hat
    hierdurch (Falte) einen Riss an der Seite im Kunstlederbereich.

    Ist so eine (m.E.) extrem mangelhafte verarbeitung hier bekannt, bzw. was sagt der Freundliche denn jetzt, nach 2,5 Jahren zu dem Sitz?Ich trau mich ja kaum dort hinzufahren... das war letztens schon ein Akt, weil "Sitzbezüge und Polster nicht zu den Garantieleistungen gehören" (Org.Ton Cit-Weerkstatt).

    Was habe ich für Möglichkeiten?

    Bin für jede Hilfe oder Lösungvorschlag dankbar!

    aannddii

  • #2
    Zitat von aannddii
    ... das war letztens schon ein Akt, weil "Sitzbezüge und Polster nicht zu den Garantieleistungen gehören" (Org.Ton Cit-Weerkstatt).

    Was habe ich für Möglichkeiten?

    Bin für jede Hilfe oder Lösungvorschlag dankbar!
    Dein Freundlicher hat Recht. Du kannst das auch in den Garantieleistungen lesen. Garantie auf Sitzbezüge wäre echt problematisch. Der eine lässt seinen Hund drauf, beim nächsten wetzt sich die Katze die Krallen an den Bezügen, andere lassen ihre Kinder mit Straßenschuhen auf den Sitzen herumhüpfen, und wieder andere furzen in die Sitze, was das Zeug hält, und manche verschütten Getränke, verkleckern Eis und sitzen BigMac-Reste platt. Man glaubt gar nicht, was so ein Autossitz alles aushalten muss.
    Gewährleistung ist bei Dir auch schon abgelaufen, also gibt es für Dich nur drei Möglichkeiten:

    1.) Die schlechteste: Bitte Deinen Händler um Kulanz. Leider musst Du erst die Arbeit machen lassen und teuer bezahlen, dann den Kulanzantrag einreichen (lassen), und nach 5 mal Nachfragen wird sie meistens ein halbes Jahr später aus ganz banalen Gründen abgelehnt.

    2.) Die günstigere und bessere Lösung: Du suchst Dir einen Autosattler bzw. Polsterer im Telefonbuch und vereinbarst mit ihm einen günstigen Festpreis.

    3.) Die Luxus-Lösung: Oder Du lässt Dir irgendwo im östlichen oder südlichen Ausland die Sitze richtig schön und preiswert mit echtem Leder beziehen.

    Gruß
    Berni

    Kommentar


    • #3
      Also ich hatte das gleiche Problem bei meinem Ier. Ein halbes Jahr nach Ablauf der Garantie (oder ist es Gewährleistung??) war der Fahrersitzbezug so durchgesessen, dass ich an der einen Stelle bereits ein Loch hatte und ich dann dort auf einer Metallschiene gesessen habe.

      Meine Cit-Werkstatt hat das dann mit Cit-D so hinbekommen, dass Cit-D 40% des Materials und 60% der Arbeitskosten übernommen hat. Allerdings war bei mir an der Stelle vorher noch keine Garantiearbeit gemacht worden.

      Ich denke, wenn Deine Werkstatt auch so gut drauf ist, dann dürfte da mehr herauszuholen sein, weil bei Dir ja bereits Garantieleistungsarbeiten durchgeführt wurden.

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Berni
        Dein Freundlicher hat Recht. Du kannst das auch in den Garantieleistungen lesen. Garantie auf Sitzbezüge wäre echt problematisch. Der eine lässt seinen Hund drauf, beim nächsten wetzt sich die Katze die Krallen an den Bezügen, andere lassen ihre Kinder mit Straßenschuhen auf den Sitzen herumhüpfen, und wieder andere furzen in die Sitze, was das Zeug hält, und manche verschütten Getränke, verkleckern Eis und sitzen BigMac-Reste platt. Man glaubt gar nicht, was so ein Autossitz alles aushalten muss.


        Gruß
        Berni
        Naja, sooo problematisch ist dies auch wieder nicht, beim baugleichen Peugeot Partner sind die Sitze nämlich NICHT von der Garantie ausgeschlossen.

        Kommentar

        Lädt...
        X