Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wieder mal tanken

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wieder mal tanken

    Am Samstag hab ich meinen HDi mal wieder vollgetankt -die Lampe ging an- ich habe gerade noch 45 Liter reinbekommen.
    Hab an einer ebenen Supermarkttankstelle getankt - hatte ich aber auch schon vorher getan (Ø von 6,3 Liter).
    Danach bin ich meine Freundin nach Saarbrücken abholen gefahren.
    Na hin und zurück - insgesamt 91,9 km - und Autobahn nur Tacho 110 km/h hab ich an einer schrägen Zapfsäule bei Shell 8,39 Liter reinbekommen.
    Das wäre ein Verbrauch von 9,1 Liter. Bedeutet, an der schrägen Zapfsäule bekomme ich mindestens 3 Liter mehr in den Tank
    Außerdem komme ich ja auch ein paar Kilometer weiter, wenn der Tank richtig voll geht. Also doch wieder bei Shell tanken und Punkte sammeln
    Zuletzt geändert von ; 22.06.2004, 11:21.

  • #2
    hallöchen,...

    wenn du den berli richtig volltanken möchtest,dann muss die rechte hintere seite den höchsten punkt beim tanken haben,damit die luft einfach entweichen kann.habe mal vor einiger zeit hier in unserer gegend an ner esso tankstelle getankt,und an dieser tankstelle steht mein auto dann immer super schräg.der tank war schon ziemlich leer gefahren und es gingen sage und schreibe 63 liter diesel in den tank.da habe ich nicht schlcht gestaunt als ich das gesehen habe.

    gruss Sven HS

    Kommentar


    • #3
      Zitat von DiDre
      Außerdem komme ich ja auch ein paar Kilometer weiter, wenn der Tank richtig voll st. Also doch wieder bei Shel tanken und Punkte sammeln
      Das schon, aber lohnt sich das, 3 Liter mehr in den Tank zu bekommen und noch dazu 3-5 Cent/Liter mehr zu bezahlen?

      Gruesse,
      Volker

      P.S. Habe meinen Berli am Wochenende mal so richtig ausgefahren auf der Autobahn. Er fuhr auf der Geraden ohne ganz durchgetretenes Gaspedal gut 170, Berg runter sogar mal 195
      Verbrauch war natuerlich entsprechend: 9,1 Liter/100 km ...

      Kommentar


      • #4
        [QUOTE=fraggl]Das schon, aber lohnt sich das, 3 Liter mehr in den Tank zu bekommen und noch dazu 3-5 Cent/Liter mehr zu bezahlen?

        Gruesse,
        Volker

        P.S. Habe meinen Berli am Wochenende mal so richtig ausgefahren auf der Autobahn. Er fuhr auf der Geraden ohne ganz durchgetretenes Gaspedal gut 170, Berg runter sogar mal 195
        Verbrauch war natuerlich entsprechend: 9,1 Liter/100 km ...

        QUOTE]

        Hallo, meiner läuft nur die angegebenen 160. Bergab 170. Verbrauch ist ziemlich konstand bei 6,4 L.
        Gruß Wolfgang

        HDI, 03/2004 immer recht gut beladen (beruflich(
        Citroen Picasso C3 Airdream Exclusive mit EGS6-Getriebe
        April 2011 bis Febr. 2014 Berlingo MS HDI 112.
        2009-2013 Nemo HDI. Bretthart aber ungemein praktisch
        2004 bis 2009: Berlingo HDI, damit habe ich 140.000 problemlose Kilometer gefahren, läuft immer noch (über 300.000 KM).
        Geplant: Berlingo Benziner Automatik

        Teilnehmer an elf Berlingo-Pfingsttreffen, neun Berlingo-Grünkohlessen und zwei Sommertreffen.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von fraggl
          Das schon, aber lohnt sich das, 3 Liter mehr in den Tank zu bekommen und noch dazu 3-5 Cent/Liter mehr zu bezahlen?

          Gruesse,
          Volker
          Früher (so bis vor 3 Monaten) war es ein Unterschied zwischen der Shell und der Supermarkttanke von 0,5 Ct. (das geht doch)
          Dann waren es plötzlich 4 - 7 Ct., wie der Sprit insgesamt teurer wurde.
          Momentan sind es 1,5 Ct. Unterschied.


          @Sven
          Natürlich weiß ich als alter Hase, das man den Tank voller kriegt, wenn der Berlingo rechts höher steht. Nur bisher habe ich das nur bei meinem 1er 1.6er erfahren können, jetzt auch mal beim 2er HDi

          Kommentar

          Lädt...
          X