Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Fragen zum Thema CAN-BUS und Navigation im Berlingo II ab 2005

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Fragen zum Thema CAN-BUS und Navigation im Berlingo II ab 2005

    Hallo ,

    ich habe mir im Februar einen neuen Berlingo 2.0 Hdi mit Sicherheits-Design-Paket bestellt - ich wollte unbedingt EPS.
    Quasi gratis dazu gab es ein CD-Radio mit 6 Lautsprechern und Lenkradfernbedienung.

    Jetzt will ich aber eigentlich ein Navigationssystem:
    Entweder das VDO Dayton MS4150 oder das Becker Indianapolis.

    Schlau wie ich bin , habe ich schon einmal vorsorglich recherchiert, und bin auf diverse Berichte im Forum gestoßen, die den Erwerb eines CAN-BUS Adapters voraussetzen, um ein Navi nachzurüsten.

    So weit, so gut. Jetzt habe ich mir aber folgende Fragen gestellt:

    1. Das bereits ab Werk eingebaute CD-Radio hat eine dynamische Lautstärkenanpassung.

    Wird diese nicht eigentlich über das Geschwindigkeitssignal gesteuert ?

    2. Das gleiche Radio kann per Lenkradfernbedienung angesteuert werden.
    Müssen nicht auch dafür die Signale übersetzt werden ?

    Da das Radio mit Sicherheit den Industriestandards entspricht und mit ISO-Steckern angeschlossen wird, sollten sich doch alle Informationen abgreifen lassen ... kann ich da nicht auf einen CAN-BUS-Adapter verzichten ?


    Für Hilfe oder Antworten wäre ich dankbar.

    olli.p


    PS: Kann es kaum noch abwarten, hoffe der Wagen kommt in 1-2 Wo.

  • #2
    Zitat von olli.p
    Hallo ,

    ich habe mir im Februar einen neuen Berlingo 2.0 Hdi mit Sicherheits-Design-Paket ...

    Jetzt will ich aber eigentlich ein Navigationssystem:
    Entweder das VDO Dayton MS4150 oder das Becker Indianapolis.

    So weit, so gut. Jetzt habe ich mir aber folgende Fragen gestellt:

    1. Das bereits ab Werk eingebaute CD-Radio hat eine dynamische Lautstärkenanpassung.

    Wird diese nicht eigentlich über das Geschwindigkeitssignal gesteuert ?

    Da das Radio mit Sicherheit den Industriestandards entspricht und mit ISO-Steckern angeschlossen wird, sollten sich doch alle Informationen abgreifen lassen ... kann ich da nicht auf einen CAN-BUS-Adapter verzichten ?
    Hallo Olli,

    denke mal, du wirst um einen CAN-Bus Adapter nicht drumrum kommen.
    Das Signal von Tacho und Radio-Anschluss war bei meinem Partner zwar vorhanden, aber nicht das richtige für das Navi.

    Th. von Zooom müsste dazu mehr sagen können.
    Adapter gibt es bei www.dietz.biz oder auch bei Ebay, dort wäre ich aber vorsichtig.

    Die Montage ist recht einfach - wenn du einmal dabei bist, leg gleich noch ein paar Kabel in den Innenraum für Dauerplus u.ä.

    Gruss an alle.

    Lupe

    Kommentar


    • #3
      Zitat von partner4ever
      Hallo Olli,

      denke mal, du wirst um einen CAN-Bus Adapter nicht drumrum kommen.
      Das Signal von Tacho und Radio-Anschluss war bei meinem Partner zwar vorhanden, aber nicht das richtige für das Navi.

      Th. von Zooom müsste dazu mehr sagen können.
      Adapter gibt es bei www.dietz.biz oder auch bei Ebay, dort wäre ich aber vorsichtig.

      Die Montage ist recht einfach - wenn du einmal dabei bist, leg gleich noch ein paar Kabel in den Innenraum für Dauerplus u.ä.

      Gruss an alle.

      Lupe
      Hallo Lupe,

      vielen Dank für die Info ... was die CAN-BUS-Adapter angeht habe ich bereits recherchiert. Beim Dietz-Adapter stört mich ein wenig, daß er im Motorraum verbaut werden muss.

      Bei caraudio24 wird ein Adapter für Citroen von AIV angeboten, der einfach im innenraum - in nähe des Radios verbaut werden kann.

      http://www.caraudio24.de/zubehoer/can-bus/aiv/index.htm

      Hat schon jemand Erfahrungen damit gemacht ?
      Was haltet Ihr davon ?

      Gruss, olli.p

      Kommentar


      • #4
        Ich habe werksseitig kein Radio bestellt gehabt.
        Die Leitungen, die ich brauchte lagen aber analog am Stecker:
        Plus, Minus, Zündung, Licht.
        Was ich noch im Auto suchen musste, war Rückfahrsignal und Tachosignal.

        Gibt es einen Unterschied in der Steckerbelegung für einen Berli II mit und ohne werksseitiges Radio?

        Joe

        Kommentar


        • #5
          Zitat von olli.p
          Hallo Lupe,

          vielen Dank für die Info ... was die CAN-BUS-Adapter angeht habe ich bereits recherchiert. Beim Dietz-Adapter stört mich ein wenig, daß er im Motorraum verbaut werden muss.

          Bei caraudio24 wird ein Adapter für Citroen von AIV angeboten, der einfach im innenraum - in nähe des Radios verbaut werden kann.

          http://www.caraudio24.de/zubehoer/can-bus/aiv/index.htm

          Hat schon jemand Erfahrungen damit gemacht ?
          Was haltet Ihr davon ?

          Gruss, olli.p

          Hallo Olli,

          habe den Adapter im Sicherungskasten unter gebracht.
          Funktioniert super.

          Habe die Leitung zusammen mit Dauerplus und 30 Amp. Leitung für den Verstärker mit nach innen gelegt.


          @Bikerjoe: >>Was ich noch im Auto suchen musste, war Rückfahrsignal und Tachosignal.<<
          Ja, bis 10/03 war das Signal an der BSI.

          Gruss an alle.

          Lupe

          Kommentar


          • #6
            Zitat von olli.p
            Hallo Lupe,

            vielen Dank für die Info ... was die CAN-BUS-Adapter angeht habe ich bereits recherchiert. Beim Dietz-Adapter stört mich ein wenig, daß er im Motorraum verbaut werden muss.

            Bei caraudio24 wird ein Adapter für Citroen von AIV angeboten, der einfach im innenraum - in nähe des Radios verbaut werden kann.

            http://www.caraudio24.de/zubehoer/can-bus/aiv/index.htm

            Hat schon jemand Erfahrungen damit gemacht ?
            Was haltet Ihr davon ?

            Gruss, olli.p

            Muss mich nochmal melden

            Wichtig !!!

            Der Berlingo hat nur einen Motor-CAN-Bus.

            Also muss der Adapter am BSM-Steuergerät angeschlossen werden.

            Zitat:
            CAN-BUS-Interface - Citroen

            * ermöglicht den Einbau und Anschluß von Nachrüst Autoradios und Navigationssystemen in Fahrzeuge mit Innenraum CAN-BUS
            * liest Signale - Zündung, Beleuchtung, Speed-Signal und Rückfahrsignal aus dem Fahrzeug-Daten-BUS aus und wandelt diese in analoge Signale um
            * maximaler Ausgangsstrom 180 mA
            * speziell auf den Einbau von Becker Autoradiogeräte ausgelegt
            * jedes andere After Market Autoradio kann ebenfalls eingebaut werden, es ist lediglich die PIN-Belegung zu überprüfen
            * Hersteller: AIV
            * AIV Art.Nr.: 640708

            kompatibel mit:

            * Citroen C2, C3, C5, Pluriel Berlingo mit Innenraum CAN-BUS


            Also Obacht !!


            Gruss an alle.

            Lupe

            Kommentar


            • #7
              Zitat von partner4ever
              Hallo Olli,

              habe den Adapter im Sicherungskasten unter gebracht.
              Funktioniert super.

              Habe die Leitung zusammen mit Dauerplus und 30 Amp. Leitung für den Verstärker mit nach innen gelegt.


              @Bikerjoe: >>Was ich noch im Auto suchen musste, war Rückfahrsignal und Tachosignal.<<
              Ja, bis 10/03 war das Signal an der BSI.

              Gruss an alle.

              Lupe
              Hallo Lupe,

              war unterwegs, deswegen erst heute ...
              Welchen Adapter - den Dietz oder den AIV ?

              Wenn ich Deine Nachricht unten richtig verstanden haben den DIETZ, oder ?

              Warum ist der aber laut Dietz für den Berlingo nicht "zertifiziert", oder was das auch immer heißen soll ?

              Gruss, olli.p

              Kommentar

              Lädt...
              X