Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Hinterer Stossfänger - kann das sein?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hinterer Stossfänger - kann das sein?

    Seit gestern abend haben wir unseren Berli wieder
    Die Reparatur des Unfallschadens (siehe Thread: Unfall ich könnte k....) hat schlappe 1976 € Netto gekostet. Lt. Aussagen Werkstattmeister war aber "nur" die Heckklappe und der äußere Stossfänger zu ersetzen und zu lackieren. (Bezahlt ja die Versicherung des Unfallverursachers, von daher kanns mir egal sein)
    Naja und hier fängt das Problem an:
    Wir hatten unseren Berli ohne Designpaket im September letzten Jahres gekauft, d.h. die Stossfänger Heckklappe und Seitenleisten haben schwarze Plastikteile.

    Das war von uns gewollt, da kleine Schrammen bei lackierten Teilen ja gleich ins Geld gehen und die Plastikteile mit ein bisschen Schuhcreme oder ähnlichem "bearbeitet" werden können. (Nicht dass wir es auf Schrammen abgesehen haben, aber man ist ja vorsichtig)
    Wie ich am Freitag die Lackschutzfolie für den Stossfänger beim Händler vorbeigebracht hatte, zeigte er mir unseren reparierten Berli mit dem Kommentar: In der Lackiererei ist Mist gebaut worden, die Heckklappe und der Stossfänger sind komplett lackiert! Von daher müsste am Montag das auto nochmal in die Lackiererei.
    Wir einigten uns darauf, dass der schwarze Streifen an der heckklappe ruhig in Wagenfarbe lackiert bleiben kann, aber die stossfängerecken doch schwarz sein sollen, da vorne und an der Seite diese auch schwarz sind.
    So weit so gut.
    Gestern hole ich den Wagen ab und schaue gleich nach hinten, da sehe ich dass diese Id** die Ecken der Stossfänger nun Schwarz Matt lackiert haben!
    Ich habe gleich angefangen mit dem Werkstattmeister zu diskutieren (Ist gleichzeitig Chef des Autohauses), dass dies ja nicht sein könne, sieht sch** aus und was kann er da machen. (Vorne und seitlich schwarzes Plastik und hinten schwarz lackiert)
    Seine Aussage: ("Man kann da nix machen")
    Das geht nicht anders, da es nur zwei Typen von Ersatz-Stossfänger gibt:
    Typ 1: Schwarzes Plastik, welches aber auch nur sehr schwer zu lackieren, und ich müsste dann zusätzlich unterschreiben, dass ich keine Gewährleistung fordere, falls der Lack abplatzt (was angeblich häufig der Fall sein soll)
    Typ 2: Graues Plastik, schon grundiert und zum Lackieren vorbereitet, sodass hier alles lackiert werden muss. (Diesen Stossfänger haben sie beim mir verbaut)
    Will der Meister mir einen Bären aufbinden, oder ist das wirklich so?
    Ich habe das jetzt erstmal akzeptiert, da ich nicht länger auf unseren Berli warten wollte...

    Bin ich etwa zu penibel bei der Sache?
    Soll ich da nochmal nachhaken? (Möglichkeit, dass die Ecken wieder in Wagenfarbe lackiert werden, dann ist aber auch das Gesamtbild nicht in Ordnung; Vorne ohne Designpaket und hinten mit ?!? )
    Was meinen die Profis?

    Hoffentlich wirds bald wieder Frühling, da habe ich nicht das Problem von lackierten Stossfängern, da kommen wieder die verchromten Blechstossstangen zum Vorschein

  • #2
    weist du wer dich gerade total verarscht hat

    also ja es gibt die "billige" Stoßstange die mit dem schwarzen ecken der rest ist natürlich lackierbar
    und dann gibt es die komplett lackierbare

    wenn sie sie komplett lackiert haben mus es also nummer 2 sein

    Kommentar


    • #3
      Also Trainer, ich würde nachhaken bei der Lackierei bzw. Werkstatt.
      Sicher hast du dir für den Unfall einen Anwalt geholt (hoffe ich doch?)
      Dir wird dir sicherlich helfen, das zu regeln. Das mit dem falschlackieren liegt an der Werkstatt, die muß für ihren Mist aufkommen und kann das auch nicht der gegnerischen Versicherung in die Schuhe schieben.

      Kommentar


      • #4
        da versucht dich einer zu verar.... !
        Nicht klein beigeben, es gibt Anwälte.
        Ich würde es nicht hinnehmen, denn Du bist der Geschädigte und wenn der Lackierer es verbockt, muß er es auch wieder in Ordnung bringen.
        Also Stoßstange nochmal neu und richtig lackieren.

        Lass dich also nicht verar.... ! Advocard ist Anwalts Liebling !!!

        Gruß

        michel

        Kommentar


        • #5
          Was der Lemmi sagt stimmt genau, Du solltest also nach deiner Werkstatt fahren und darauf bestehen(Du hast da ein recht auf) dass Die dir deinen Berlingo genauso machen wie er vor den Unfall war, also ich wurde sogar darauf bestehen dass man die kunststoffleiste an der Heckklappe durch die original Schwarze ersetz, die ist minder kratzempfindlich. Wenn man die originalstossstange richtig vorbehandelt also mit einen Primer und so ist es gar kein problem. Wenn der werkstattmeister nicht mitarbeiten will, einfach zu Ihm sagen dass Du deinen Anwalt einschalten wirdts, denn der mann ist so wie der Lemmi schon sagte Dich am verar...en. Mein Vorheriges auto hatte damals auch keine lackierte stosstangen(1989), in der werkstat haben die sie mir auch Teillackiert und dass hat bis zum Schluss richtig gut gehalten. Im Ubrigen kannst Du mal den Sohn von Werner fragen, der weis mehr uber diese materie. Noch einen personlichen standpunkt, ich finde teillackierte stosstangen viel schoner und wurde es nie akzeptieren wass deiner werkstatt mit Dir macht .

          Kommentar


          • #6
            Also es gibt diese beiden Stoßstangen, aber die Teillackierte ist halt num mal die schwarze.
            Diskutier nicht rum, ist nicht Dein Fehler und nicht Dein Problem.
            ...oder hast Du etwa den Passus im Kaufvertrag Deines Berlingos nicht gelesen, daß es keine Garantie auf teillackierte Stoßfänger gibt? #

            Manno, auf was die Leute alles kommen, wenn die bei Allem so erfinderisch wären, wie beim Erfinden von Ausreden.
            Gruß Thomas

            Ehemaliger Rotationskünstler, Wohnmobilausbauer im Ruhestand


            Als Gott sah, daß die Elite segelt, erfand er für den Rest die Ballsportarten. (geklaut)

            Kommentar


            • #7
              Lass Dich nicht ver.....!
              Schau mal unter www.autoteile-husch.de und hangel Dich zu den Stossfaengern durch.
              Da siehst Du welche sogar mit Bild..und da gibt es natuerlich auch welche mit schwarzen Kanten, wie Du sie brauchst.

              Ausdrucken und zum Haendler damit und ihn zur Rede stellen....

              Viel Erfolg,
              Volker

              Kommentar


              • #8
                Dachte ich mir doch auch

                Danke für die prompten Antworten
                @ fraggl:
                Lass Dich nicht ver.....!
                Schau mal unter www.autoteile-husch.de und hangel Dich zu den Stossfaengern durch.
                Da siehst Du welche sogar mit Bild..und da gibt es natuerlich auch welche mit schwarzen Kanten, wie Du sie brauchst.
                Habe gerade den benötigte Stossfänger gefunden, da steht nur vorher "bis BJ 12/02".
                Paßt der nun auch auf unseren Berli 2? Dann könnte ich es dem Meister wirklich vor die Nase halten!(Und hätte die beste Argumentationskette)

                Wenn nicht, dann gibt es tatsächlich nur 2 Typen:
                - Schwarz Plastik
                oder
                - Grau (vorbehandelt)
                (Und dann stimmt die Aussage wenigstens, dass es nur 2 Typen von Stossfängern gibt! Unabhängig davon ob der schwarze Stossfänger zu lackieren ist oder nicht.)
                und dann sehen wir weiter

                Kommentar


                • #9
                  Für Dich sind keine Fremdanbieterstoßstangen interessant sondern die originalen. Da ist an der vorderen Befestigung marginal was geändert worden in den letzten 6 Monaten, aber für Dich ist das ohne Belang.
                  Drei mal darfst Du raten, warum ich hier eine komplett lackierte Stoßstange in bora bora rumliegen habe...
                  Gruß Thomas

                  Ehemaliger Rotationskünstler, Wohnmobilausbauer im Ruhestand


                  Als Gott sah, daß die Elite segelt, erfand er für den Rest die Ballsportarten. (geklaut)

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Trainer
                    Danke für die prompten Antworten
                    @ fraggl:

                    Habe gerade den benötigte Stossfänger gefunden, da steht nur vorher "bis BJ 12/02".
                    Paßt der nun auch auf unseren Berli 2? Dann könnte ich es dem Meister wirklich vor die Nase halten!(Und hätte die beste Argumentationskette)

                    Wenn nicht, dann gibt es tatsächlich nur 2 Typen:
                    - Schwarz Plastik
                    oder
                    - Grau (vorbehandelt)
                    (Und dann stimmt die Aussage wenigstens, dass es nur 2 Typen von Stossfängern gibt! Unabhängig davon ob der schwarze Stossfänger zu lackieren ist oder nicht.)
                    und dann sehen wir weiter
                    Also ich habe selber Ende letzten Jahres eine neue hintere Stosstange gebraucht und dort angerufen. Die "bis 12/02" passt auch auf den Berlingo II.
                    Ausserdem kannst Du Dir ja mal im Citroen Autohaus die aktuellen Modelle anschauen. Da steht 100% auch einer mit den Plastikecken. Und dann sollen die Dir die Stosstange eben auch beschaffen...

                    Kommentar


                    • #11
                      Hi,

                      so weit ich weis gibt es nicht nur 2 sondern 3 Varianten.

                      1. kompl. schwarz mir Struktur in der Oberfläche
                      2. teilgrundiert (das ist die die du brauchst) mit Struktur an der Oberfläche der Ecken.
                      3. vollgrundiert (für Ganzlackierung die bei dir gemacht wurde)

                      Das Problem ist jetzt, dass die Stange die bei dir verwendet wurde keine schwarzen Ecken hat (die sind warscheinlich grundiert gewesen und damit auch ohne Struktur).


                      Gruß Karsten

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X