Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Entscheidungshilfe gefragt!?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Entscheidungshilfe gefragt!?

    Wir möchten uns nächstens ein neues Auto kaufen. Gestern haben wir den Berlingo entdeckt und er gefiel uns auf Anhieb, so dass wir gleich mit dem 2.0 HDi eine Probefahrt machten. Wir haben drei Kinder und das Preis-Leistungs-Verhältnis ist cool.

    Das Internet ist ja schon genial, fast nichts was man nicht findet! Dabei bin ich eben auch auf Euer super Forum gestossen und jetzt habe ich eben noch ein paar Fragen zum Berlingo & Partner!

    Wir sind aus der Schweiz (Stadt) und wir fahren ziemlich viel Kurzstrecken und hie und da auch Mittel und Langstrecken.

    Nun, der Diesel gefällt mir viel besser als der Benziner, passt eher zu unserem Fahrstil einfach genial:-) Zur Zeit fahren wir einen 20 jährigen Suzuki Swift 1.3 GTI mit 80'000 km:-) Aber eben, was hätte dies mit den vielen Kurstrecken auf sich mit dem Diesel?

    Braucht er dabei mehr Sprit, schadet dies dem Motor?

    Und wegen der Heizung im Winter habe ich auch bereits etwas hier im Forum gelesen. Den Partner XT gibt es bei uns in der Schweiz mit Standheizung (Webasto) zum Aufpreis von 841 CHF (560 Euro)! Wäre dies eine lohnende Anschaffung? Wird diese Standheizung eigentlich beim Motor verbaut? Wäre diese Option auch schonender für den Motor?

    Heute Nachmittag gehe ich mal bei Peugeot vorbeischauen und sehe mir mal den Partner an und wenn’s geht auch Probefahren!

    Schade, dass sie noch keinen Partikelfilter haben, ist der Diesel eigentlich sehr viel mehr Umweltbelastender als der Benziner!? Weiss jemand, ob nächsten’s Mal ein neues Modell herauskommt, evtl. mit Partikelfilter!?

    Was es auch sein wird, Diesel oder Benziner...ein Berlingo/Partner muss es sein!

    Liebe Grüsse aus der Schweiz….Martin & Co.

  • #2
    Hi Martin,

    schön, dass Du den Weg zu uns gefunden hast.

    Das mit der "Standheizung" lass Dir mal von einem Händler erklären. In Deutschland wird diese Option auch angeboten. Allerdings handelt es sich um einen Dieselzuheizer auf Basis auf einer Standheizung von Webasto. Also das Teil funktioniert nur wenn auch der Motor an ist. Nix vorheizen. Man kann das Teil allerdings zu einer richtigen Standheizung aufrüsten.

    Modelländerung ist mir nur der 1,6 HDi bekannt. Ich habe gerade nochmal auf der HP von Peugeot Deutschland nachgeschaut und da steht folgendes in den FAQ:

    Zitat von Peugeot
    Frage:

    Wann ist der PEUGEOT Partner mit dem neuen 1,6 Liter HDi Euro 4 Motor erhältlich?

    Antwort:

    Der PEUGEOT Partner ist voraussichtlich ab Oktober 2005 mit der neuen 1,6 Liter HDi Motorisierung erhältlich und erfüllt dann auch die Euro 4 Norm.

    Ihr PEUGEOT Vertragspartner informiert Sie gerne zum gegebenen Zeitpunkt.
    Stand da nicht mal April 2005?

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Seorus


      Stand da nicht mal April 2005?

      ...und die Kinder bringt der Klapperstorch!
      Gruß Thomas

      Ehemaliger Rotationskünstler, Wohnmobilausbauer im Ruhestand


      Als Gott sah, daß die Elite segelt, erfand er für den Rest die Ballsportarten. (geklaut)

      Kommentar


      • #4
        Hallo, Martin!!!

        Herzlich willkommen hier!

        Martin, gar nicht lange fackeln, für Dich gibt es nur ein Auto, was Dich glücklich macht: Berlingo oder Partner HDi mit Standheizung. Das Heizungsproblem (was ich bei meinem HDi nicht habe) ist damit hinfällig, Deinem Motor machen Kurzstrecken auch nichts mehr, weil die Standheizung ja auch das Kühlwasser und somit den Motor erwärmt.

        Auch mit Standheizung liegst Du im Verbrauch immer noch deutlich unter einem Benziner. (Standheizung braucht so einen halben Liter in der Stunde, wenn überhaupt)

        Und weitere Details müsstest Du bei Deinen Händlern erfragen, da die länderspezifischen Ausstattungen doch sehr unterschiedlich sind. Vielleicht gibt es bei Euch ja den X-TR? Dann hättest Du das Optimum!

        Gruss
        Guido
        Zuhause ist da, wo man den Bauch nicht einziehen muss
        Citroen Berlingo I Spacelight HDi 90+++Citroen C6 2.2 HDi Pallas+++Citroen BX 16 TZI
        +++Renault VelSatis Initiale 3.5 V6+++Kia Sorento 2.2 CRDi Platinum+++Mercedes Sprinter 316 Cdi+++Eriba Touring Troll 530 GT

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Martin&Co
          Aber eben, was hätte dies mit den vielen Kurstrecken auf sich mit dem Diesel?
          Braucht er dabei mehr Sprit, schadet dies dem Motor?
          Klar braucht er mehr Sprit.
          Gut sind Kurzstrecken für keinen Motor. Aber ein Diesel hat immerhin den Vorteil, daß Diesel schmiert. Heißt ja auch mit anderem Namen Dieselöl. Bei einem Ottomotor würde das an den kalten Zylinderwänden kondensierende Benzin den dünnen Film des Motoröls ersatzlos wegwaschen.
          Andererseits wird der Ottomotor schneller warm, so daß die durch den Sprit erfolgende Ölverdünnung schneller ausgekocht werden kann.
          Schade, dass sie noch keinen Partikelfilter haben, ist der Diesel eigentlich sehr viel mehr Umweltbelastender als der Benziner!?
          Da streiten sich die Gelehrten, welcher Schadstoff wie gefährlich ist. Es gibt global wirksame und lang andauernde (wie z.B. CO2), aber auch lokal begrenzte und bald abgebaute (wie z.B. Rußstaub).
          Die nackten Daten gibt's beim Kraftfahrtbundesamt:
          http://www.kba.de/Abt3_neu/Kraftfahr...s_2004_int.pdf
          Zwar aus dem "großen Kanton", aber einen vergleichbaren Link aus .ch kenne ich leider nicht.

          Kommentar


          • #6
            Zitat von zooom
            Zitat von Seorus

            Stand da nicht mal April 2005?
            ...und die Kinder bringt der Klapperstorch!
            Ich hab's wiedergefunden. Bin also doch noch nicht blöd.

            Kommentar


            • #7
              Huuch ...das ging aber flott mit den Antworten..Danke vielmals!

              Jetzt bin ich halt mit dem Explorer unterwegs..Euer nettes Forum hat was gegen meinen geliebten Opera
              Bin gerade zurück vom Peugeot Händler. Leider hatten Sie keinen Partner zum Probefahren...hätte doch gerne Mal einen in Natura gesehen und hätte trotzallem gerne Mal den Benziner gefahren.

              Der Kaffee schmeckte super beim Peugeot Händler und der Verkäufer war o.k., im Gegensatz bei der Zitrone, d.h. kein Kaffee und der Verkäufer konnte nicht so gut Deutsch und war mir auch nicht so sympathisch!

              Martin, gar nicht lange fackeln, für Dich gibt es nur ein Auto, was Dich glücklich macht: Berlingo oder Partner HDi mit Standheizung.
              Also die Zusatzheizung führen Sie bei uns nur beim Partner XT & Country..wobei der Country ausscheidet, da er bsp.w. kein ESP & Multifunktionsdach hat! Und der XT würde auf stolze 28'374CHF kommen (mit fast allem Zubehör)

              Die Zitrone Berlingo Multispace Rossignol bekäme ich schon für ca. 26'000CHF mit allem drum und dran, aber ohne Zusatzheizung!

              Da kommt bei mir die Überlegung, den Berlingo zunehmen und später bei Bedarf eine Standheizung einzubauen!

              Ich neige eher zum Berlingo, obwohl die Stosstangen beim Partner schon ökunomischer wären...aber ehrlich gesagt, find ich den Namen Partner ein wenig

              Vielleicht gibt es bei Euch ja den X-TR? Dann hättest Du das Optimum!
              Nun ja... gibt es bei uns, aber der hat leider kein ESP & Modutop

              Sind diese Sonnenschutz Rollen eigentlich gut!?

              Grüsse Martin

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Martin&Co
                Aber eben, was hätte dies mit den vielen Kurstrecken auf sich mit dem Diesel?

                Braucht er dabei mehr Sprit, schadet dies dem Motor?

                Liebe Grüsse aus der Schweiz….Martin & Co.
                Hallo Martin & Co.

                Klar barucht ein Auto - egal ob Diesel oder Benziner beim Kurzstreckenbetrieb mehr Sprit, weil der Motor ja nicht richtig warm wird.
                Bis zu den ersten paar Hundert Metern nach einem Kaltstart kann der Motor bis 40 Liter/100km verbrauchen, kann man auch sehr schön sehen, wenn man ein Auto mit Bordcomputer hat.
                Ob sowas schädlich ist?
                Nun ja, schau dir doch mal die Taxen an. Sind eigentlich alles nur Diesel, oft warten die im Winter mit laufendem Motor im Stand oder fahren auch nur Kurzstrecken. Und ich hab schon öfters gelesen, daß die Motoren über 500.000 km gehalten haben (waren Mercedes, ist klar )
                Wenn man viel Kurzstrecken (wie kurz ist kurz bei dir? Ich fahre auf die Arbeit so 6km) fährt, ist es vielleicht ratsamer, die Wartungen häufiger zu machen. Jedenfalls sagen das die Hersteller, das wären dann "erschwerte Betriebsbedingungen". Ich hab mit meinen 6km und manchmal längeren Strecken allerdings bisher nie Probleme bei irgendwelchen Autos gehabt.

                Kommentar


                • #9
                  ja, da schmelz mir doch einer den Gruyère!

                  Martin, da biste erst einen Tag hier, und schon hab ich was von Dir gelernt!!!
                  Der X-TR wird in der Schweiz tatsächlich OHNE Modutop ausgeliefert! AAAABER mit 16V Benziner!
                  Seht selbst:
                  http://www.citroen.ch/german/gamme/s...rlingo_xtr.htm

                  so und jetzt fix zu den Österreichern:
                  http://www.citroen.at/CWA/Citroen_at...Berlingo/?cdid=

                  ich hoffe, das klappt!
                  Da gibt's den auch nicht mehr mit Modutop! Da heisst er jetzt X-TR FAM.

                  Sachen gibt's...

                  Gruss
                  Guido
                  Zuhause ist da, wo man den Bauch nicht einziehen muss
                  Citroen Berlingo I Spacelight HDi 90+++Citroen C6 2.2 HDi Pallas+++Citroen BX 16 TZI
                  +++Renault VelSatis Initiale 3.5 V6+++Kia Sorento 2.2 CRDi Platinum+++Mercedes Sprinter 316 Cdi+++Eriba Touring Troll 530 GT

                  Kommentar


                  • #10
                    wie kurz ist kurz bei dir? Ich fahre auf die Arbeit so 6km
                    Ja, würde bei mir auch so hinkommen +/- 6km!

                    Der X-TR wird in der Schweiz tatsächlich OHNE Modutop ausgeliefert!
                    Ich glaube den X-TR gibt es wirklich nicht mehr mit Modutop! Ich vermute, da er eher auch für's Gelände gedacht ist, könnte das mit dem Modutop mit der Stabilität nicht optimal sein!?

                    Grüsse Martin

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Martin&Co

                      ...

                      Ich neige eher zum Berlingo, obwohl die Stosstangen beim Partner schon ökunomischer wären

                      ...aber ehrlich gesagt, find ich den Namen Partner ein wenig

                      ...

                      Grüsse Martin
                      Hallo,

                      ja, der Name.

                      Habe den Schriftzug hinten entfernen lassen - jetzt schaut jeder und meint:
                      "Ahh, Berlingo"

                      Andererseits ist mir der Name sch....egal - hab den Partner wegen der Flügeltüren hinten gekauft -
                      Hauptsache er läuft - und läuft ...

                      Gruss an alle.

                      Lupe

                      Kommentar


                      • #12
                        Hallo zusammen!

                        Also es wird ein Diesel...jetzt hab ich nur noch die Qual der Wahl ob Berlingo oder Partner!

                        Bin an einer Liste, wo ich den Partner XT und den Berlingo MSP Rossignol vergleiche!

                        Werd mich wieder melden sobald ich mich Entschieden habe.

                        Ah ja, noch eine Frage wegen dem Zubehör das mich interessiert, d.h. der Partner scheint ja kein's zu haben, aber wäre dies nicht auch kompatibel vom Citroën?

                        Was mich alles interessiert (aus Zubehör Berlingo):

                        - Sitzdecke aus Velours
                        - Sitzbezüge (sind die abnehmbar)
                        - Schwellenschutz
                        - Türgriffschale
                        - Schmutzfänger
                        - Mittelarmlehne mit Ablagefach
                        - Bodentepich 3D
                        - Autobox für Kofferraum aus Gummi
                        - Schmutzblech unter Motor
                        - Sonnenschutzstore für seitliche Schiebetüre
                        - Sonnenschutzstore Modutop (kompatibel zu Partner?)
                        - Radkastenverkleidung
                        - Ablagefach unter Vordersitz

                        Wenn jemand diese Artikel kennt, wär ich froh wenn er mir sagen könnte, ob sie ihr Geld wert sind und auch, ob sie kompatibel zum Partner sind!?

                        Wieviel würde etwa eine Standheizung mit Einbau kosten (Funk/Natel)? Gibt es verschiedene Modelle?

                        Grüsse Martin&Co

                        Kommentar


                        • #13
                          passen tun die teile weil sind die selben
                          und ich würde sie bei peugeot kaufen das sind sie in der regel billiger als bei citroen
                          oder du rufst mal tino an

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Seorus
                            Ich hab's wiedergefunden. Bin also doch noch nicht blöd.

                            Auch wenn wir DAS jetzt nicht explizit diskutieren sollten, Du weißt doch, was von manchen Ankündigungen aus der Automobilbranche zu halten ist!
                            Gruß Thomas

                            Ehemaliger Rotationskünstler, Wohnmobilausbauer im Ruhestand


                            Als Gott sah, daß die Elite segelt, erfand er für den Rest die Ballsportarten. (geklaut)

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Martin&Co
                              Ah ja, noch eine Frage wegen dem Zubehör das mich interessiert, d.h. der Partner scheint ja kein's zu haben, aber wäre dies nicht auch kompatibel vom Citroën?

                              Was mich alles interessiert (aus Zubehör Berlingo):

                              - Sitzdecke aus Velours
                              - Sitzbezüge (sind die abnehmbar)
                              - Schwellenschutz
                              - Türgriffschale
                              - Schmutzfänger
                              - Mittelarmlehne mit Ablagefach
                              - Bodentepich 3D
                              - Autobox für Kofferraum aus Gummi
                              - Schmutzblech unter Motor
                              - Sonnenschutzstore für seitliche Schiebetüre
                              - Sonnenschutzstore Modutop (kompatibel zu Partner?)
                              - Radkastenverkleidung
                              - Ablagefach unter Vordersitz

                              Wenn jemand diese Artikel kennt, wär ich froh wenn er mir sagen könnte, ob sie ihr Geld wert sind und auch, ob sie kompatibel zum Partner sind!?

                              Grüsse Martin&Co
                              Hallo, Martin,

                              wie du in meiner Signatur sehen kannst, hab ich so etliches von dem, was Du nachrüsten willst. Ich habe so einen Mix aus dem Citroen- und dem Peugeot-Zubehör, denn manche Sachen gibt es nicht beim Peugeot-Händler, jedenfalls nicht in Dtschl. Ob du ein Motorschutzblech brauchst, hängt vom vorgesehenem Einsatz ab, den der HDi hat ein solches aus Plaste, das Blech aus dem Citroen-Zubehör soll aber laut einigen Forumsmitgliedern trotzdem passen.

                              Das es den XTR oder Escapade nicht mit Modutop gibt, hängt glaube ich mit den vorgesehenen Einsatzmöglichkeiten zusammen, von wegen Verwindungssteifheit der Karosserie und so.

                              Tom

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X