Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Feierabend-Batterie leer

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Feierabend-Batterie leer

    Hallo Fans!

    Ich habe nach 14 Jahren mal wieder den ADAC bemühen müssen.
    Heute zum Feierabend will ich mein Auto starten und es macht klack- Batterie leer!
    Da hat doch meine Standheizung meine Batterie leergesoffen. Ist mir noch nie passiert. Mein Berli ist jetzt 4 1/2 Jahre alt. Zum Glück kam der Service nach 15 Minuten. Aber bei meinen vielen Kurzstreckenfahrten hatte die Batterie keine Chance sich voll aufzuladen. Den Batteriechecker den ich immer in der Steckose hatte werde ich wohl in die Tonne treten!
    Mal wieder um eine Erfahrung reicher!

    Schönen Abend noch!

  • #2
    Zu alten Zeiten hieß es mal, dass man mindestens 10 Km fahren muss um den Energieverlußt der Batterie durch den Anlassvorgang wieder zu kompensieren. Ohne Licht und anderen Schnickschack
    Wie ist denn jetzt der Stand

    Gruß Tommi

    Kommentar


    • #3
      das soll sich wohl nicht gebessert haben.

      Nicht nur, dass wir immer mehr Verbraucher im Auto haben, wie heizbare Heckscheibe, heizbare Aussenspiegel, el. Fensterheber und und und, es gibt ja auch genug verbraucher, die wir gar nicht beeinflussen können. Was schluckt Com 2000, BSI, ABS, ESP und Konsorten? Was die Kühlerlüfter, die mal mitlaufen, mal nicht, 20 Birnchen zur Armaturenbrettbeleuchtung (der KÄfer hatte eine), das läppert sich.

      Gruss
      Guido
      Zuhause ist da, wo man den Bauch nicht einziehen muss
      Citroen Berlingo I Spacelight HDi 90+++Citroen C6 2.2 HDi Pallas+++Citroen BX 16 TZI
      +++Renault VelSatis Initiale 3.5 V6+++Kia Sorento 2.2 CRDi Platinum+++Mercedes Sprinter 316 Cdi+++Eriba Touring Troll 530 GT

      Kommentar


      • #4
        Zitat von tommi
        Zu alten Zeiten hieß es mal, dass man mindestens 10 Km fahren muss um den Energieverlußt der Batterie durch den Anlassvorgang wieder zu kompensieren. Ohne Licht und anderen Schnickschack
        Wie ist denn jetzt der Stand

        Gruß Tommi
        Als Tommi, da es letztens ja so Kalt war hatte viele Fahrer hier das gleiche Problem wie der Wolfgang. Auf den Fernsehen hat der "Touring Wegenhulp"(bei euch heist das ADAC-pannenhilfe) gesagt dass man nach so eine Leere batterie mindestens 50 KM fahren muss. Ich denke aber wenn man eine gute Batterie hat dass schon 5 KM reichen. Und wenn ich mich nicht irre benotigen die benziner weniger Strom zum starten.

        Kommentar


        • #5
          Und wenn ich mich nicht irre benotigen die benziner weniger Strom zum starten.
          Aber haben denn die Diesel keine stärkere Batterie ?

          Gruß Tommi

          Kommentar


          • #6
            Zitat von tommi
            Aber haben denn die Diesel keine stärkere Batterie ?

            Gruß Tommi
            Das ist richtig, die Diesel haben eine starkere batterie, in einen fruheren Thread habe ich mal gefragt ob jemand die Daten von den Verbauten Batterien aus alle Berlimotorisierungen hat, wenn ich mich nicht irre hat damals niemand geantwortet. Im Ubrigen hatte mein altes auto(Nissan Bluebird Wagon 2.0 DLX mit 49 Kw mit zuletzt 335000 KM und einen Durchschnittsverbrauch von 7.3 L) standard eine batterie von 85 Ah eingebaut, als ich sie ersetzen musste habe ich eine von 95 Ah eingebaut. Viele leuten denken aber meistens dass Sie Ihre batterie ersetzen mussen, aber ich weis aus eigener erfahrung das es auch manchmal der generator ist der eine Fehlfunktion hat, also immer besser ausmessen lassen

            Kommentar


            • #7
              Nuja, wer da gaaanz auf der sicheren Seite sein will, müsste eigentlich einen grossen Toyota fahren.

              Der LandCruiser 100 trägt nämlich zwei Batterien (ich glaube zu je 120 Ah) spazieren. Da geht einem so schnell der Saft nicht aus. Da der dicke 4,2 l Diesel einen kräftigen Anlasser hat, werden die beiden Batterien für den Anlass-Vorgang auf 24 Volt zusammengeschaltet.

              (zumindest war das mal so, ich weiss nicht, ob das im aktuellen Modell noch so gemacht wird)

              Gruss
              Guido
              Zuhause ist da, wo man den Bauch nicht einziehen muss
              Citroen Berlingo I Spacelight HDi 90+++Citroen C6 2.2 HDi Pallas+++Citroen BX 16 TZI
              +++Renault VelSatis Initiale 3.5 V6+++Kia Sorento 2.2 CRDi Platinum+++Mercedes Sprinter 316 Cdi+++Eriba Touring Troll 530 GT

              Kommentar

              Lädt...
              X