Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Berli Kaufen oder nicht ?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Berli Kaufen oder nicht ?

    Hallo an alle,
    ich will mir ein Berlingo HDI 90 kaufen, jetzt habe ich das Forum von oben nach unten durchgelsen, und binn mir etwas unsicher geworden !!!
    Von Lüfter die kaputt gehen bis zum Tankstop mit 2Takt Öl und geräusche beim Lenken, sind Punkte die nicht für den Berli sprechen. ? Und ganz wichtig der Verbrauch ist im Prospekt mit ca. 5-6 l/100 Km angegeben, mansche im Forum meinen das der Verbrauch von ihrem Berli weit drüber liegt !

    Was meint Ihr ... Zuschlagen-kaufen oder lassen ??????

    Die Alternative, wenn es sie den gibt ! ist ja auch nicht besser oder ?


    Markus

  • #2
    Kaufen

    Hallo Markus,

    sicher gibt es manchmal Probleme mit einem Auto und sowas wird in Foren nunmal diskutiert. Dies ist bei jedem Auto aller Preisklassen und Marken so.
    Ich bin vom Berlingo 100% überzeugt, wenn mich einer fragt, kann ich den mit gutem Gewissen weiterempfehlen!
    Alternativen?
    Nun ja, in der HDK (Hochdachkombiklasse) gibt es noch Renault Kangoo, Fiat Doblo, Ford Tourneo Connect, Opel Combo usw.
    Erfahrungen hatte ich bisher nur mit einem Kangoo, die waren aber so, daß ich zum Berlingo gewechselt bin und keine Sekunde bereut habe.

    Kommentar


    • #3
      Berli fahren? SUPER !!!

      Knapp 40000 KM auf der Uhr immer noch 100% zufrieden und keinerlei
      Probleme.
      Mal sehen was jetzt der erste TÜV sagt, der ist diesen Monat fällig.
      Also ich kann ihn nur empfehlen.

      Grüsse aus dem immer noch nicht grün werdenden Pott
      Thorsten

      Kommentar


      • #4
        Hallo Markus,
        zum Lüfter und den Lenkgeräuschen kann ich nichts sagen kenn ich nur vom Lesen.
        Zum Verbrauch fällt mir nur ein: Citroen gibt 7,2 L in der Stadt vor, die schaffen wir und liegen meist auch drunter, die 4,9 L außerorts hab ich noch nie geschafft liegen wir meistens drüber, liegt aber an der Fahrweise auf der AB.Verbrauch im Schnitt 6,7 L.
        Das 2-Taktöl welches auch ich mit in den Tank kippe ist kein Citroen oder PSA-Problem. Die Schmierfähigkeit der Kraftstoffe sinkt immer weiter da sich deren Zusammensetzung auf Grund von Auflagen ändert. Der Tip kommt übrigens aus einem DC-Forum und ist absolut nicht neu. Die Einspritzpumpen für die meisten europäischen Fahrzeuge werden wohl von Bosch und Siemens hergestellt. Probleme von dieser Seite treffen somit auf jeden Fahrzeughersteller zu. Wenn ich nun auch noch den Fahrspaß und die Alltagstauglichkeit betrachte würde ich den Berlingo sofort ein zweites mal kaufen. Bin mit dem Wagen wirklich zufrieden.
        Ist ein I er von 10/2002 mit gut 35000 km.

        LG Uwe

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Markus
          ...zum Tankstop mit 2Takt Öl ....
          diese "Pflegemaßnahme" für die Hochdruckdüsen des Einspritzsystems moderner Diesel stammt aus einem Daimler-Chrysler-Forum und soll ein alter "Trick" von Taxifahrern sein, um viele Hunderttausend Kilometer Laufleistung zu schaffen (wie mit Oldie-Dieseln üblich). Die Selbstschmierung von Dieselöl ist wohl für die modernen Diesel heutzutage nicht mehr so gut, und deswegen das Zweitaktöl.

          Gruß
          Martin
          (der, wenn er einen HDi fahren würde, auch das Zweitaktöl nehmen würde)

          P.S. Verbrauch: ich brauche mit meinem 1.4 auch mehr als mit meinem alten 60 kW Astra, die Stirnfläche ist halt einfasch deutlich größer.

          Kommentar


          • #6
            Hallo Markus,

            die vielen negativen Sachen im Forum sind deswegen so auffällig, weil jemand, der ein Problem oder ein Schaden am Fahrzeug hat, diesen meistens postet und öffentlich macht. Die positiven Sachen werden meistens nicht gepostet, da sie eh´bekannt sind.
            Du kennst eventuell den Spruch "Ein zufriedener Kunde bringt einen neuen Kunden, ein unzufriedener Kunde vergrault 10 Kunden".
            So oder so ähnlich ist es mit dem Forum. Positive Informationen werden eben kaum gepostet, negative dagegen schon.

            Ich bin mit meinem Berli 1,6 16V super zufrieden. Würde jederzeit wieder einen kaufen.

            Viele Grüße

            michel

            Kommentar


            • #7
              Hi,
              vor 2 Jahren habe ich mir einen gebrauchten Berli gekauft, weil: Großes Faltdach, viel Platz und mein kaputtes Kreuz. Aus dem Rennen fiel der Kangoo. Mein nächstes Auto wird wieder ein Berli werden, weil: man steigt würdevoll ein und aus, mit etwas Nachhilfe vom Sattler (Lordosenstütze, Sitzheizung) ist der Sitz ein Klasseteil, der Berli hat ein erstaunlich gutes Fahrwerk (Nach 2 Sicherheitstrainings weiß ich, daß es auch erstaunlich sicher ist), Platz ohne Ende, ohne überflüssige Schnörkel, ziemlich preiswert, und ein Klasse-Forum gibts fast gratis dazu! Das Lächeln beim Fahren ist sowieso nicht mit Gold aufzuwiegen.
              Der Benzinverbrauch bei mir ist sicher nicht repräsentativ, ich fahre meist Autobahn wie mir meiner Ente selig - an oder aus, also fast immer Vollgas. Den D-Zug Zuschlag zahle ich gerne. Schau' doch mal bei www.spritmonitor.de nach. Da siehst Du die echten Werte, die gar nicht mal übel sind für ein Auto mit dieser Stirnfläche (Schrankwand im Windkanal).
              Klar hat der Berli seine Schwachstellen: Kein Prestige, dümmliche Werbung (wenn überhaupt), Bremsscheiben nicht dauerhaft (aber gute Bremsleistung).
              Zum Forum: Wann kommt man mit einer Frage an? Klar, wenn es ein Problem gibt. Mit dem Wissen darum kann man beim Händler vieles abkürzen, oder gar selber machen. Hier ist noch kaum eine Erfahrung nicht gemacht (und geteilt) worden.
              Ich habe schon etliche verschiedene (auch große) Autos gehabt. Außer der Citroen DS trauere ich eigentlich keinem nach, wobei meine Enten außer Konkurrenz laufen.
              Bonne route, Krischan
              Bonne route, Krischan

              -------------------------------------------------
              Vor mir alle gedopt! Hinter mir alles Verlierer!

              Damals: Berli 1.6 HDI mit Faltdach
              Heute: Citroen Grand C4 Picasso
              DSuper5 (Oktober 1973)
              Gespann mit Lander Graziella 474
              Ansonsten: etliche Fahrräder

              Kommentar


              • #8
                Hallo Markus

                Wir haben unseren Partner 03 gekauft!Preis/Leistung unschlagbar!
                Ich muss mich nicht mehr vor meinem Auto verneigen,um reinzukommen und nicht mehr an der A-Säule hochziehen um auszusteigen!(vorher Ford Mondeo Kombi)Waaahnsinns Platzverhältnisse im Innenraum.Wir hatten zuerst den Kangoo probegefahren,hat aber schei.. Sitze und ist uns zu schmal geschnitten.
                Unserer hat nun 49000km auf der Uhr und die Bremsscheiben sind noch 90%.
                Trotz Kurzstrecken und wohnen auf'm Berg.Ein paar Unzulänglichkeiten wurden von Freundlichen in der ersten Zeit kostenlos behoben.Ebenso wurde der Fahrersitz 2x aufgepolstert.(das 2te Mal beim örtlichen Sattler und selbstverständlich kostenlos)
                Kurzum,wir sind zufrieden mit dem Auto und werden das nächste mal wieder zum Peugeot Partner greifen,dass steht fest.
                Ein weiterer Grund ist,dass der Berli/Partner ein pracktisches Auto ohne "sozialneid Faktor"ist!Nach 3 Volvos ,Mercedes,3 VW's und 2 großen Ford ist dieses Stammtischgesabber über Finanzkraft des Nachbarn abgestellt.
                Gestern hatte ich das Vergnügen,meinem Nachbarn (Mercedes 320CDI) aus'm Schnee zu ziehen.Der hatte sich gewundert,dass so'ne Franzosenschüssel seinen 2Tonner aus'm Schnee ziehen kann.

                Grüße Kai

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von lollipopp2004
                  Positive Informationen werden eben kaum gepostet, negative dagegen schon.

                  Ich bin mit meinem Berli 1,6 16V super zufrieden. Würde jederzeit wieder einen kaufen.

                  Viele Grüße

                  michel
                  Genauso isses!! Und wenn man sich dann positiv äußert bekommt man schnell die "rosarote Berlingo-Brille" aufgedrückt. Jedes Auto hat seine Schwachstellen, aber mit denen des Berlingos kann ich gut leben. Ich hatte Autos, die waren teurer,kleiner (von Innenraum) da war mehr dran während ihrer Laufzeit.

                  LG
                  Werner

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von lollipopp2004
                    Hallo Markus,

                    die vielen negativen Sachen im Forum sind deswegen so auffällig, weil jemand, der ein Problem oder ein Schaden am Fahrzeug hat, diesen meistens postet und öffentlich macht. Die positiven Sachen werden meistens nicht gepostet, da sie eh´bekannt sind.
                    Du kennst eventuell den Spruch "Ein zufriedener Kunde bringt einen neuen Kunden, ein unzufriedener Kunde vergrault 10 Kunden".
                    So oder so ähnlich ist es mit dem Forum. Positive Informationen werden eben kaum gepostet, negative dagegen schon.

                    Ich bin mit meinem Berli 1,6 16V super zufrieden. Würde jederzeit wieder einen kaufen.

                    Viele Grüße

                    michel
                    Das hat der Michel sehr gut ausgedrückt!
                    Gruß Wolfgang
                    Seit 2013: Citroen Picasso C3 Airdream Exclusive mit EGS6-Getriebe
                    April 2011 bis Febr. 2014 Berlingo MS HDI 112.
                    2009-2013 Nemo HDI. Bretthart aber ungemein praktisch
                    2004 bis 2009: Berlingo HDI, damit habe ich 140.000 problemlose Kilometer gefahren
                    Ab Sommer 2023: Proace City Verso HDI Automatik in Bismutsilber

                    Teilnehmer an zwölf Berlingo-Pfingsttreffen, neun Berlingo-Grünkohlessen und zwei Sommertreffen.

                    Kommentar


                    • #11
                      Hallo Markus !

                      Sicherlich ließt Du im Forum über alle Probleme des Berli, dafür ist es ja gemacht.
                      Aber die Mehrheit, denke ich, hat keine oder nur kleine Probleme mit dem Berli.
                      Nur alle die keine Probleme haben schreiben ja dann auch nichts ins Forum. Weil sie keine Hilfe brauchen.
                      Man schaut halt rein um sich zu Informieren.
                      Ich habe da Forum entdeckt, 5 Monate bevor ich meinen Berli bekam.
                      Jetzt habe ich ihm seit zwei Wochen und weiß aber soviel über ihm, als hätte ich ihn schon zwei Jahre.
                      Einmal laß ich einen Ausspruch im Forum, dem ich mich nur anschließen kann:
                      Citroen-Berlingo, mehr Auto braucht kein Mensch !!!
                      Mein Verbrauch liegt übrigens bei 6,3 Litern, bin aber noch beim Einfahren.
                      Ich rate Dir zum Kauf !

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Krischan
                        ... Den D-Zug Zuschlag zahle ich gerne. ...
                        soll ich dir meine Kontonummer schicken?

                        d-zug (Markus)

                        Kommentar


                        • #13
                          Hi Markus,

                          siehs mal so, Du kennst vor dem Kauf alle möglichen Mängel und was noch besser ist, Du kennst auch die Lösungen. Das hilft Dir beim Lösen und / oder beim Auftreten in Deiner Werkstatt.

                          Du hast also die Möglichkeit die Katze im Sack oder am Kragen zu nehmen. Booa eh, was für ein Spruch.

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Markus
                            Hallo an alle,
                            ich will mir ein Berlingo HDI 90 kaufen, jetzt habe ich das Forum von oben nach unten durchgelsen, und binn mir etwas unsicher geworden !!!
                            Von Lüfter die kaputt gehen bis zum Tankstop mit 2Takt Öl und geräusche beim Lenken, sind Punkte die nicht für den Berli sprechen. ? Und ganz wichtig der Verbrauch ist im Prospekt mit ca. 5-6 l/100 Km angegeben, mansche im Forum meinen das der Verbrauch von ihrem Berli weit drüber liegt !

                            Was meint Ihr ... Zuschlagen-kaufen oder lassen ??????

                            Die Alternative, wenn es sie den gibt ! ist ja auch nicht besser oder ?


                            Markus
                            Wenn du Qualität , Zuverlässigkeit und Langlebigkeit willst, dann kauf dir den Toyota Picnic. Aber Qualität kostet halt, für den Berlingo-Preis bekommst du den nicht.

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von d-zug
                              soll ich dir meine Kontonummer schicken?

                              d-zug (Markus)

                              "Früher haben wir unsere Telefonnummer aufgedruckt -
                              es haben so viele Leute angerufen, dass wir uns entschieden haben,
                              unsere Kontonummer aufzudrucken"

                              Stand mal vor Jahren auf einer LP -

                              Gruss an alle.

                              Lupe

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X