Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Hinterachse Höherlegen, Frage dazu!

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hinterachse Höherlegen, Frage dazu!

    Ich habe schon versucht das Thema selber zu finden, leider ohne Erfolg.
    Ich brauch nochmal den LINK wo ich nachlesen kann wie man die Hinterachse etwas höherlegt.

    DANKE

  • #2
    Heee, Männer´s, was is denn nun los?

    Weiß hier niemand wo genau ich das in den FAQ´s finde?? Helft mir doch mal

    Kommentar


    • #3
      Hallo Heiko, da gabs mal einen Tread zu, ob er Dir weiterhilft weiss ich nich...
      http://www.berlingo.org/showthread.p...t=h%F6herlegen

      LG

      Werner

      Kommentar


      • #4
        Hallo Werner,

        schönen Dank für Deine Mühe. Allerdings hatte ich diesen Beitrag schon mit Hilfe der SUCHEN Funktion gefunden.

        Ich brauche nur nochmal diese verflixte Anleitung für das Einstellen der Drehstäbe. Naja, mal sehen ob noch jemand helfen kann.

        Frohe Ostern noch.

        Kommentar


        • #5
          Serbons zamm,

          so weit ich mich erinnere (ist min. 8 Jahre her) müssen links
          und rechts an der HA zwei Platten ausgebaut werden um an
          je eine Schraube mit exzentrischer Scheibe ranzukommen,
          die die Drehstäbe fixieren.
          Also Schrauben mit Scheiben raus fummeln. Dann von der
          Karosseriekante im Radhaus zum Achsschenkel lotrecht runter-
          messen und das Maß notieren. Den Achsschenkel mit einem
          Faulenzer abstützen und Drehstab einer Seite mit dem Wixer rausziehen.
          Faulenzer um das gewünschte Maß absenken (Du wolltest höherlegen, oder?)
          und Drehstab wieder reinfummeln. Andere Seite ebenso. Dann die Räder
          montieren und Ergebnis begutachten. Wenn Du die Ausgangslage wieder
          herstellen möchtest brauchst Du das Anfangs notierte Maß.
          Und Du solltest über viel Rostlöser und gutes Werkzeug verfügen.

          Schöne Grüße, Thilo
          Schöne Grüße, Thilo

          Kommentar


          • #6
            Hallo Silosarg,
            hast du das schon mal gemacht? Und was war jetzt der Faulenzer? Ist das der Wagenheber?
            Und was is denn der Wixer?? Diese Begriffe sind mir leider beim Werkzeug nicht geläufig Hilf mir mal auf die Sprünge.

            Danke dir jedenfalls für deine Antwort.

            Kommentar


            • #7
              Habe das schon bei Peugeot 205, 405 gemacht, die haben
              auch diese Hinterachse. Faulenzer = Getriebe-/Aggregateheber
              und Wixer = Schlagauszieher. Ich würde das an Deiner Stelle
              aber in einer Werkstatt machen lassen.

              Schöne Grüße, Thilo
              Schöne Grüße, Thilo

              Kommentar


              • #8
                Also wenn ich das so lese, denke ich auch das ich das besser in der Werkstatt machen lasse.

                Gesagt, getan, allerdings möchte mein Händler da nicht so richtig ran. Ich habe dem erklärt was ich will, aber der mag das wohl nicht machen. So wie ich den Verstanden habe, sieht er darin keinen Sinn und damit wird mein Wunsch von seiner Seite her nicht erfüllt. Da werde ich wohl mal in eine freie Werkstatt gehen müssen.

                Kommentar


                • #9
                  Hallo

                  Hier ist 'ne kleine Anleitung vom Peugeot Forum

                  http://www.peugeotforum.net/usergalerie.htm
                  Gehe hierzu in die Bastelecke(sonstige),dort findest Du die Bilder mit Anleitung!

                  Gruß Kai

                  Kommentar


                  • #10
                    hallöchen,....

                    wie,...was,.....berli höher legen ?
                    wenn ich nen allradantrieb hätte würde ich das wohl auch bevorzugen,aber da es den ja nicht so billig gibt käme für mich nur ne tieferlegung in frage.das heist vorne ein paar neue dämpfer mit federn und hinten eben bischen an den drehsteben drehen,aber ist das denn auch so einfach ???


                    gruss Sven HS

                    Kommentar


                    • #11
                      Also SVEN HS,

                      ich habe ja nur vor etwa 2 cm höher zu kommen, um evtl. schleifen der Räder zu vermeiden wenn der Berli voll beladen + 3 Räder hinten dran hat. Meine Überlegung ist so, dass ich wenn er so voll is, dann auch noch gescheit federt und nicht schon am Ende ist.

                      Kommentar


                      • #12
                        Hallo PARTNER 99, genau den Beitrag habe ich gesucht! DANKE!

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Bärlingo

                          um evtl. schleifen der Räder zu vermeiden wenn der Berli voll beladen + 3 Räder hinten dran hat. Meine Überlegung ist so, dass ich wenn er so voll is, dann auch noch gescheit federt und nicht schon am Ende ist.
                          Hallo Heiko,

                          es gibt für den Zweck auch noch die Möglichkeit Zusatzfedern einzubauen. Der Preis wird wohl jetzt nicht mehr stimmen.

                          LG Uwe

                          Kommentar


                          • #14
                            Hallo CUB,

                            das ist natürlich auch mal noch ´ne Variante.
                            Ist ´ne Überlegung wert, zumal man das ja auch noch enfacher selber machen kann. Wohingegen die Sache mit den Drehstäben ja doch recht viel Aufwand ist.

                            Wie liegt der Berli dann eigentlich wenn er mal nicht beladen ist? Wird das dolle straff??

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X