Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Herzinfarkt vorprogrammiert !!!!

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Herzinfarkt vorprogrammiert !!!!

    Hallo liebe "Mitbesitzer" des tollen Berlingos.

    Ich habe seit dem 15. 3. auch endlich (nach 11 Wochen Wartezeit eigentlich mit Doppel-D) meinen Berlingo 2.
    Leider bekam ich nach 4 Tagen beim Winterreifenwechsel, einen Herzinfarkt!
    Unter und am Berlingo nur noch Rost ... Radaufhängungen, in dem seitlichen Schienengehäuse der Schiebetür, Antriebswellen usw. ....
    Die Lautsprecher gingen nicht, das Gaspedal "hängt" öfter nach, sodas der Motor beim hochschalten aufjault, es fehlten teilweise die Befestigungen der Radkästen, die teuer bezahlten Lautsprecher (Radio ist ein neues Kenwood mit MP3-WMA) klingen wie eine Blechdose ..... alles natürlich von Citroen selbst eingebaut!

    Der Händler sagte nur, zur Zeit sind ALLE unsere Berlingos so verrostet!
    Das ist ja wohl der Hammer, oder ?

    Leider kann ich keine Bilder einfügen, wenn mir da mal jemand helfen könnte? Ich habe selbst keinen Webspace dafür.

    NOCH habe ich ja da 14 tägige Rückgaberecht ....
    Sowas ist mir in den 25 Jahren Autofahren, noch nicht passiert !
    Und ich finde den Berlingo sonst einfach toll !!!...........................

    Besten Dank für Eure Hilfe,
    tschüß

  • #2
    Hallo CarlSagan,
    wenn das wirklich so ist wie beschrieben, würde ich den Wagen dem "Freundlichen" wieder in den Hof stellen.

    Bevor ich vor einem Jahr meinen Berlingo beim Händler abholen konnte, hatte ich eine Liste dabei mit einigen Problempunkten, die ich im Forum gefunden hatte.

    Wider erwarten war nicht ein einziger Mangel festzustellen. Auch kein Rost. Dabei ist Rost ein Oberflächenschutz, wenn er an den Gußteilen zu finden ist.

    Grüße
    Hans
    Berlingo HDI 2.0 G RHY 66 KW
    EZ 22.3.2004 Gebaut am Mittwoch 25.2.2004 (kein Montagsauto) in Vigo/Spanien
    AHK ESP Partikelfilter und grüner Plakette
    Blaupunkt Radio Woodstock DAB mit DAB-Scheibenantenne
    Wohnwagen Tabbert Comtess 460/1 EZ 21.2.1975 1000kg

    Kommentar


    • #3
      Hi, Eckhard!

      Bitte bemüh mal die Suche-Funktion, da wirst Du bestimmt einiges zu dem Thema finden, auch Bilder. Wir hatten das Thema schon vor ein paar Monaten. Es wurde gesagt, Rost an den Gussteilen ist nur eine optische Geschichte, technisch soll das kein Problem darstellen und kein Mangel sein.

      Gruss
      Guido
      Zuhause ist da, wo man den Bauch nicht einziehen muss
      Citroen Berlingo I Spacelight HDi 90+++Citroen C6 2.2 HDi Pallas+++Citroen BX 16 TZI
      +++Renault VelSatis Initiale 3.5 V6+++Kia Sorento 2.2 CRDi Platinum+++Mercedes Sprinter 316 Cdi+++Eriba Touring Troll 530 GT

      Kommentar


      • #4
        Die Schiebetürführung ist nicht aus Guss! Da sollte höchstens dort Rost vorhanden sein wo die Rolle läuft. Der ist unbedenklich weil er immer wieder von der Rolle abgeleiert wird. Rost an Antriebswellen und Gussteilen sollte eigentlich nicht sein auch wenn es unproblematisch ist. Meiner ist von 2000 und immer noch ganz ansehlich von unten. Obwohl die bei uns auch wieder wie blöde gesalzen haben.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von CarlSagan
          Unter und am Berlingo nur noch Rost ... Radaufhängungen, in dem seitlichen Schienengehäuse der Schiebetür, Antriebswellen usw. ....
          ...........................
          Der Händler sagte nur, zur Zeit sind ALLE unsere Berlingos so verrostet!
          tschüß
          Den würde ich auch zurückgeben!
          Schöne Grüße an Deinen Händler, nicht alle sind so verrostet. Meiner auch nicht.
          Wolfgang
          Seit 2013: Citroen Picasso C3 Airdream Exclusive mit EGS6-Getriebe
          April 2011 bis Febr. 2014 Berlingo MS HDI 112.
          2009-2013 Nemo HDI. Bretthart aber ungemein praktisch
          2004 bis 2009: Berlingo HDI, damit habe ich 140.000 problemlose Kilometer gefahren
          Ab Sommer 2023: Proace City Verso HDI Automatik in Bismutsilber

          Teilnehmer an zwölf Berlingo-Pfingsttreffen, neun Berlingo-Grünkohlessen und zwei Sommertreffen.

          Kommentar


          • #6
            Hallo Wolfgang!
            Nun zu später Stunde noch schnell etwas Neues.
            Der Händler hat mir schriftlich gegeben, dass er den Wagen zurück nimmt, wenn ich mich mit dem für in ca. 3 Wochen bestellten Citroen Gutachter nicht einigen kann.
            Ich hoffe, das ist kein Holzbein, was er mir da anbietet.
            Ich möchte nach der Fahrt eigentlich garnicht mehr aus dem Auto austeigen , weil ich mit den Eigenschaften des Autos sehr zufrieden bin.
            Aber ich will eben einen NEUwagen haben und keine Rostlaube. Dafür muss ich für die "Knete" zu hart arbeiten.
            Ich kann die Fotos ja mal auf Wunsch per Mail versenden.
            Leider hat der Händler meinen alten Wagen schon weiterverscherbelt , so dass ich auf ein Auto angewiesen bin. Und wenn ich den zurück gebe, sind die Konditionen auch hin, oder ?
            Und MUSS er mir dann zur Überbrückung einen Leihwagen geben ?
            Der rausverhandelte Preis war auch ok. Ich habe den Wagen recht "günstig" bekommen.
            10 tsd. Euro glatt.
            Naja und die Zeit der Entscheidung ist nur noch bis zum 29.3.
            Leider verkürzt durch die Feiertage.

            Na vielleicht fällt einem unter uns ja noch was dazu ein.
            Gute Nacht aus dem hohen Norden.
            Tschüß

            Zitat von Ouzo auf Berli
            Den würde ich auch zurückgeben!
            Schöne Grüße an Deinen Händler, nicht alle sind so verrostet. Meiner auch nicht.
            Wolfgang

            Kommentar


            • #7
              Rechtschutz ?

              Hallo Carl Sagan !
              Wenn Dir der Händler eine schriftliche Bestätigung gegeben hat, sehe ich keine Grube in die Du fallen könntest.
              Aber falls Du eine Rechtschutz Versicherung hast, würde ich mich von einem Anwalt beraten lassen.
              Ist immer besser, weil sich mit den Rechten keiner auskennt.
              Trotzdem: Tolles Auto mit hohem Spassfaktor.

              Kommentar


              • #8
                Serbons zamm,

                die im Berlingo verbaute HA-Konstruktion ist schon beinahe so alt
                wie die Menschheit selbst, rostet seit jeher und noch keine
                Einzige ist durchgefault ! Also mal schön die Füße ruhig halten !
                Rost an Gussteilen ist normal, also bitte auch nicht an der Grillstelle
                beim Wanderparkplatz mit Rostumwandler rumpfriemeln...

                Rost an Antriebswellen ist ebenfalls pupe, bevor da was passiert
                hast Du schon drei Tauschwellen drin,weil die Gelenke Geräusche
                gemacht haben.

                Schöne Grüße, Thilo

                Kommentar


                • #9
                  Hallo,

                  habe mich heute mal unter meinen Berli ( gebaut am 14.01.05, geliefert am 14.02.05 ) gelegt. Die Gußteile sind durchgehend braun, eine einheitliche Rostschicht ohne Farbunterschiede. Sieht nicht schön aus, ist aber bei Guß normal und unbedenklich.

                  Grüße

                  berti

                  Kommentar


                  • #10
                    Also meiner von 02/03 hat das nicht, da is alles schön schwarz. Also hat der Hersteller da doch was geändert. Wahrscheinlich wieder ein paar Cent bei der Auswahl des Zulieferanten gespart. Das dieser Rost - technisch gesehn - keine Probleme gibt, glaube ich gerne - aber es sieht einfach sch.... aus!!
                    Nu stell ich mir mal vor, ich will den Wagen nach ein paar Jahren verkaufen. Der Privatkäufer -nicht unbedingt technisch versiert - guckt auch mal unters Auto.... Und nu erkläre dem mal, dass das nur "Kosmetik" ist!!! Vor allem, wenn der schon Berlingos älterer Bauart gesehn hat, die das nicht haben....ich glaube, da hat man ganz schlechte Karten.
                    Das ist der Punkt, der mich an diesen Rost stört!!! Es ist ganz einfach traurig, dass der Hersteller hier spart und der Kunde das dann letztendlich ausbaden muss.

                    LG

                    Werner

                    Kommentar


                    • #11
                      Rechtsschutz schon aber ...

                      Hallo Babs und Andrè !
                      Nun ich bin eher der Typ, der Streit möglichst aus dem Wege geht. Da ich mich kenne, weiß ich dass ich sonst sehr unangenehm werden kann.

                      Und da ich das selbst bei mir als Servicetechniker nicht gerne habe, vermeide ich Streit bei anderen möglichst.
                      Und bis zum 29.3. kriege ich leider keinen Anwalt mehr

                      So ist das scheinbar leider immer wieder. Ist die Knete erstmal über den Tisch, werden die Tritte in den Hintern des Kunden, gerne gratis dazu gegeben

                      Ich werde die "unendliche" Rostgeschichte ja demnächst hier zu Ende schreiben.

                      Euch allen ein frohes Osterfest und schönes Ausfahrwetter für die "rostigen" Berlingos

                      Tschüß

                      Zitat von Kappe
                      Hallo Carl Sagan !
                      Wenn Dir der Händler eine schriftliche Bestätigung gegeben hat, sehe ich keine Grube in die Du fallen könntest.
                      Aber falls Du eine Rechtschutz Versicherung hast, würde ich mich von einem Anwalt beraten lassen.
                      Ist immer besser, weil sich mit den Rechten keiner auskennt.
                      Trotzdem: Tolles Auto mit hohem Spassfaktor.

                      Kommentar


                      • #12
                        Lieber Eckhard aus Lübeck,..erstmal ganz viel
                        so wie du es schilderst........ich würde den Wagen zurückgeben,auch wenn es
                        schwer fällt.
                        Dieser Rostbefall,auch wenn er technisch Unbedenklich ist,würde mir auch erheblich den Spass am Berli nehmen(halt einfach ein blödes Gefühl,mipm Sack voll Rost unterm Auto durch die Gegend zu fahren)
                        .....und dann die Zukunft.....versuche mal so ein Fahrzeug zu verkaufen...uijuijui...

                        Frag doch mal deinen Händler,wie er dieses Fahrzeug irgendwann in Zahlung nehmen würde...nur mal so als Anstoss

                        LG
                        Reimund

                        Kommentar


                        • #13
                          Wir werden mal sehen ...

                          Hallo Reimund!
                          Wir werden mal den Dienstag abwarten.
                          Tschüß Eckhard

                          Zitat von Reimund
                          Lieber Eckhard aus Lübeck,..erstmal ganz viel
                          so wie du es schilderst........ich würde den Wagen zurückgeben,auch wenn es
                          schwer fällt.
                          Dieser Rostbefall,auch wenn er technisch Unbedenklich ist,würde mir auch erheblich den Spass am Berli nehmen(halt einfach ein blödes Gefühl,mipm Sack voll Rost unterm Auto durch die Gegend zu fahren)
                          .....und dann die Zukunft.....versuche mal so ein Fahrzeug zu verkaufen...uijuijui...

                          Frag doch mal deinen Händler,wie er dieses Fahrzeug irgendwann in Zahlung nehmen würde...nur mal so als Anstoss

                          LG
                          Reimund

                          Kommentar


                          • #14
                            Hallo,

                            mal ne Frage allgemein zum Berli-Rostschutz:

                            Gibt es eigentlich verschiedene Fertigungsverfahren oder Herstellungsmethoden, bei denen zB ein Berli nach Spanien weniger oder anders gegen Rost geschuetzt wird als ein anderer nach Deutschland? Ich denke an leichtes Einfetten oder an schweren Auftrag von "Bitumen" ? Oder abhaengig vom Herstell-Land?

                            Wenn dem so waere, koennten moeglicherweise Re-importierte unser Salz nicht aushalten.

                            Gruss Helmut

                            Kommentar


                            • #15
                              Da ich gestern mal mit meinem Auto in die Werkstatt mußte, habe ich die Gelegenheit genutzt und mal unter mehrere dort stehende neue Berlis geguckt. Die Gußteile hatten alle einen dünnen hellbraunen Rostüberzug. Das ist aber völlig normal. Nach einer Weile werden diese Teile dann grau. Kein Grund zur Sorge. Ein vergleichender Blick beispielsweise unter den C4 zeigte dort eine völlig andere Bauweise: Dort gibt es keine Gußteile sondern Achskörper aus geschweißten Blechen. Diese sind zumindest schön schwarz lackiert, evtl. sogar verzinkt.

                              Ansonsten würde ich mir keine Sorgen um den Rostschutz beim Berlingo machen. Alle entscheidenden Stellen sind verzinkt, eigentlich fast das ganze Auto.

                              Gruß
                              Thomas

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X