Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Vorsicht wenns vorne knarrt - Feder gebrochen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Vorsicht wenns vorne knarrt - Feder gebrochen

    Hallo, nachdem ich seit vielen Jahren diese Forum nur als Leser besucht habe , finde ich es mal angebracht eine Warnung an andere Berlingofahrer zu geben.

    Ich fahre seit April 2000 einen Berlingo HDI. Vor ca. 3 Wochen begann es vorne knarren (nur beim Fahren mit vollem Lenkungseinschlag - Ausparken...). Da ich sowiso zum TÜV müsste und Kundendienst machen lassen wollte, wollte ich die Reperatur bis April aufschieben.
    Letzte Woche sind wir in den Urlaub gefahren. Als meine Frau Morgens aus der Parklücke fahren wollte hatte Sie plötzlich einen Reifenplatten. Ich wollte den platten Reifen wechseln, und stellte geschockt die Urschache des Platten fest. Die Schraubenfeder war komplett gebrochen und hatte sich in den Reifen gebohrt.
    Am Vortag sind wir damit noch 300 KM auf der Autobahn gefahren.
    Also, wenns beim Lenken - Plong - macht lieber mal gründlich nachschaun bzw. lassen.

  • #2
    Hallo autofahrer,

    danke für die Warnung und mein Beileid als auch-ehemals-Betroffener!
    Das Thema ist bekannt, guckst Du in die FAQ: http://www.berlingo.org/showthread.p...ght=federbruch
    also nix wie hin zum Händler, bei mir gings auf Kulanz letztes Jahr.

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Dille
      Hallo autofahrer,

      danke für die Warnung .....................
      und herzlich Willkommen in diesem Forum!
      Wolfgang
      Seit 2013: Citroen Picasso C3 Airdream Exclusive mit EGS6-Getriebe
      April 2011 bis Febr. 2014 Berlingo MS HDI 112.
      2009-2013 Nemo HDI. Bretthart aber ungemein praktisch
      2004 bis 2009: Berlingo HDI, damit habe ich 140.000 problemlose Kilometer gefahren
      Ab Sommer 2023: Proace City Verso HDI Automatik in Bismutsilber

      Teilnehmer an zwölf Berlingo-Pfingsttreffen, neun Berlingo-Grünkohlessen und zwei Sommertreffen.

      Kommentar


      • #4
        Federbruch - wem ist das noch passiert?

        Hallo zusammen!

        Mir ist vor zwei Wochen die Feder an meinem Berlingo (1,9 D, EZ 8/2000, 95 tkm, alle Inspektionen) gebrochen und hat den Reifen aufgeschlitzt. Zum Glück nicht bei 140 (ja, die fährt auch ein 1,9 D...) und mit unseren beiden Kids im Auto...

        FRAGE: Wem ist das noch passiert, wer kann das nachvollziehbar dokumentieren?

        BITTE: melden, wem es ähnlich ging.

        DANKE: für Eure Antworten!

        Gruß an alle und Kompliment an die Forummacher/innen!

        Christian

        Kommentar


        • #5
          hmmm klingt recht beunruhigend, ich hab einen 2000er hdi & bin gute 30-40.000km im jahr unterwegs, habs inzwischen insgesamt auf ganze 180.000km gebracht. wärs eventuell sinnvoll die federn quasi prophylaktisch zu tauschen??.., will KEINESFALLS ein risiko eingehn, von wegen federbruch auf autobahn oder sowas.... was meint ihr? lg, berlingot

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Berlingot
            hmmm klingt recht beunruhigend, ich hab einen 2000er hdi & bin gute 30-40.000km im jahr unterwegs, habs inzwischen insgesamt auf ganze 180.000km gebracht. wärs eventuell sinnvoll die federn quasi prophylaktisch zu tauschen??.., will KEINESFALLS ein risiko eingehn, von wegen federbruch auf autobahn oder sowas.... was meint ihr? lg, berlingot
            Hallo berlingot,

            also ich würde das bei Deinen Fahrleistungen sehr wohl in Erwägung ziehen. Das Federproblem scheint bisher ausnahmslos ein Problem der 1999/2000er Serie zu sein... da war wohl Mist-Material dabei.
            Ein Arbeitskollege hatte übrigens vor ein paar Wochen das gleiche Problem - bei einem 3jährigen Seat Alhambra, über Nacht war das Auto tiefergelegt...

            Kommentar


            • #7
              Hallo,

              vor ca. 3 Monaten (und ca. 10.000 km) bin ich mit meinem Berli über ein tiefes Schlagloch gefahren. Das hat ganz schön gescheppert. Später, beim Einparken in der Tiefgarage gab es ein sehr unschönes Geräusch (eine Art Knallen) an der Vorderachse, dass dann aber nicht mehr auftrat. Ich bin dann am nächsten Tag zu einem befreundeten Kfz-Ingineur gefahren, wo das Fahrzeug auf der Bühne untersucht worden ist. Ergebnis: nichts festgestellt.

              Bis heute fährt das Fahrzeug einwandfrei... und steht auch nicht schief...

              Gruß,

              Frank

              Kommentar


              • #8
                Federbruch die x-te

                Hallo zusammen,

                möchte erst mal als Neuer alle begrüssen. Werde am Donnerstag unseren neuen alugrauen Berlingo 1.4 Advance in Empfang nehmen
                Vielen Dank an das Forum, hat uns bei der Entscheidung auch geholfen!

                In meinem Umfeld höre ich jetzt aber immer mehr von Federbrüchen bei Berlingo/Partner. Ist das wirklich auf die Bj 1999-2001 beschränkt und mittlerweile gegessen, oder kommt sowas auch bei neueren Bj. vor?

                Gruß aus den Südstaaten

                Kommentar


                • #9
                  Bin auch dabei!

                  Bei meinem guten Stück hat sich die Feder vorne rechts etwa Ende April verabschiedet.
                  Das hat in der Garage beim Einsteigen einen ordentlichen Knall getan.
                  Ich habe dann am nächsten Tag nachgesehen und festgestellt, dass die Feder ganz oben an der Federbeinaufnahme gebrochen war.
                  Ab zum CIT-Händler: Auf Material 70%, Lohn 20 % (nagelt mich nicht ganz fest) Kulanz und zwei neue Federn gekriegt.
                  Seitdem habe ich vorne mehr Bodenfreiheit als zuvor.
                  Grüsse aus Miesbach
                  Martin
                  Berlingo 1,6 HDI in Natogrünmetallic, Bj 3/2009, 125.000 km ( Stand 3-2018) Dachreling, City-Paket mit Dethleffs Wohnwagen am Haken, , Innenraumdachträger, 3-fach Paulchen-Träger, Zusatzfedern von Musketier, Vanessa-Bett und Verdunkelung, Schaltsack in rot in Echtleder, 2. Satz Glühkerzen, 2. Satz Domlager, Wegen Rost neue Motorhaube, beide Türen links, Kotflügel neu lackiert ... .. schau mer mal was sonst noch angebaut wird....
                  und als Zweitfahrzeug im Zeitraum 04-10 eine HONDA Africa Twin CRF 1000 L in Ralleyrot
                  Und als Drittfahreug einen gackerlgrünen Citroen c3 Picasso Exclisiv HDI mit viel Pipapo
                  Und zu Wasser fahre ich mit einem Klepper Aerius 2

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von bayer
                    Hallo zusammen,

                    möchte erst mal als Neuer alle begrüssen. Werde am Donnerstag unseren neuen alugrauen Berlingo 1.4 Advance in Empfang nehmen
                    Vielen Dank an das Forum, hat uns bei der Entscheidung auch geholfen!

                    In meinem Umfeld höre ich jetzt aber immer mehr von Federbrüchen bei Berlingo/Partner. Ist das wirklich auf die Bj 1999-2001 beschränkt und mittlerweile gegessen, oder kommt sowas auch bei neueren Bj. vor?

                    Gruß aus den Südstaaten
                    Herzlich Willkommen und viel Spaß mit dem neuen Berlingo!

                    Gruß und Gute Fahrt

                    struppel

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X