Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

GPS-Empfang durch die Frontscheibe

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • GPS-Empfang durch die Frontscheibe

    Hallo zusammen!

    Ich habe mein Navisystem (PDA mit kabelgebundener GPS-Maus und TomTom 3) schon seit zwei Jahren. Im letzten Auto funktionierte die Maus auch prima durch die Frontscheibe.

    Durch die bedampften Scheiben krieg ich im Berlingo einfach kein ordentliches Signal.

    Deshalb mal die Frage, wem es ähnlich geht, bei wem es evt. funktioniert, an welcher Stelle der Scheibe der Empfang am Besten ist.

    Vielleicht hat jemand auch andere Tipps?

    Im Moment kleb ich die Maus mit Saugnapf an die Seitenscheibe, ist aber nicht das Wahre!

    Gruß
    HP123

  • #2
    Mein GPS-Sensor ist genau in der mitte vom Amaturenbrett an der Scheibe.

    Doirt gibt es keine Probleme für mein Pioneer-Navi.

    Kommentar


    • #3
      das problem hatte ich auch;
      die antenne von meinem streetpilot klebt zzt noch magnetisch an der seitenscheibe,
      aber sie wird noch oberhalb des spiegels in dem getüpfelten bereich angebracht,
      kabel immer am rand lang,
      habe extra eine andere als die kleine geräteantenne holen müssen


      grüße aus DUI

      saBingo

      Kommentar


      • #4
        Ich habe auch einfach eine BNC-Verlängerung zwischen meinen Streetpilot und der Antenne am Innenspiegel gesteckt.
        Optimal ist das dicht unter dem Dach nicht wegen des schmalen Winkels, aber es geht noch einigermaßen und ich war bis jetzt zu faul für Außenantenne, Löcher bohren usw.

        Kommentar


        • #5
          Nur für die "Bosch-Maus" kann ich berichten.
          Und zwar wie empfohlen auf das Armaturenbrett nahe vor der Windschutzscheibe!
          Grund: Würde ich sie oben an die Windschutzscheibe anbringen, hätte sie einen schlechten Winkel zum Himmel.

          Ich hab sie links an der Fahrerseite auf dem Armaturenbrett platziert und bin dann mit der Leitung auch links in den Spalt zum A-Holm verschwunden.

          Keine Probleme mit dem Empfang.

          LG
          siggi
          Wirklich gute Freunde sind Menschen, die uns genau kennen und trotzdem zu uns halten.
          Berlingo2/17.11.2006, HDI 1,6, Exclusiv Icelandgrey

          Kommentar


          • #6
            Zitat von saBingo
            das problem hatte ich auch ...

            ... oberhalb des spiegels in dem getüpfelten bereich angebracht,

            saBingo

            Hallo,

            oben hinter den Spiegel kleben - ich hab nun 8 von 11 Sat´s.

            Gruss an alle.

            Lupe

            Kommentar


            • #7
              Mahlzeit !!!

              Hab jetzt meine GPS-Maus oben ins Modutop gelegt ,im Mittelteil der nach hinten führt !!Ich muß sagen das funzt wunderbar !! Hatte auf anhieb 11 Sateliten !!

              Hatte sie erst hinterm Spiegel mit den Magneten auf einer mitgelieferten Platte angebracht !Hielt aber nicht lange ,da hab ich sie da oben hin verfrachtet !

              Kommentar


              • #8
                Zitat von siggi
                Nur für die "Bosch-Maus" kann ich berichten.
                Und zwar wie empfohlen auf das Armaturenbrett nahe vor der Windschutzscheibe!
                Grund: Würde ich sie oben an die Windschutzscheibe anbringen, hätte sie einen schlechten Winkel zum Himmel.

                Ich hab sie links an der Fahrerseite auf dem Armaturenbrett platziert und bin dann mit der Leitung auch links in den Spalt zum A-Holm verschwunden.

                Keine Probleme mit dem Empfang.

                LG
                siggi
                Hat der Einser denn schon diese bedampfte Scheibe? Das war mein Problem, meine Maus ( Rikaline 9010, schon etwas älter) hatte einfach keinen Sat-Kontakt. jetzt hab ich sie mit einem Klettband (Fix-o-Moll Handy-Strips) an die Scheibe im oberen, gerastertem Teil geklebt. Laut Bordbuch soll da ja keine Bedampfung sein (für elektr. Mautkarten u. ä.). Funktioniert super, der Winkel der Abschirmung durch´s Dach ist m.E. ist genau so oder besser, wie mit Maus auf´m Armaturenbrett.

                Tom

                Kommentar


                • #9
                  Habe meine Maus direkt hinter die Digitaluhr geklebt - es funktioniert, aber an der freien Luft habe ich etwa 2 Sat mehr. Vorteil: als Fahrer sieht man die maus nicht und hat kein Kabelgewirr. Da ich ein Becker Indianapolis habe, bleibt die Frontscheibe frei.

                  Joe

                  Kommentar


                  • #10
                    im modutop

                    Zitat von FILTER [)(]
                    Mahlzeit !!!

                    Hab jetzt meine GPS-Maus oben ins Modutop gelegt ,im Mittelteil der nach hinten führt !!Ich muß sagen das funzt wunderbar !! Hatte auf anhieb 11 Sateliten !!

                    Hatte sie erst hinterm Spiegel mit den Magneten auf einer mitgelieferten Platte angebracht !Hielt aber nicht lange ,da hab ich sie da oben hin verfrachtet !
                    hey, gute idee!
                    das probier ich auch!
                    die scheiben dort sind wahrscheinlich nicht bedampft
                    und nach oben ist ja immer am besten

                    grüße

                    saBingo

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von saBingo
                      ...und nach oben ist ja immer am besten
                      grüße saBingo
                      Nicht unbedingt, den die Sat´s stehen ja in den seltensten Fällen genau über dir, sondern Verteilen sich über den gesamten Horizont. Allerdings schwächt das Material des Modutop-Daches (GFK?) den Empfang nicht ganz so doll wie ein Blech, also ist der Empfang oben besser. Denn die Maus muss den Sat nicht "sehen" können, nur Signale empfangen, also braucht sie auch nicht am Fenster zu liegen.
                      (so, Klugscheissermodus aus.)

                      Tom

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X