Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Trommelbremsen defekt

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Trommelbremsen defekt

    Hallo zusammen,
    bei der 60000er Inspektion wurde bei meinem 2.0 HDI Bj.2002 angeblich undichte Radbremszylinder festgestellt. Es soll sogar tropfen und die Beläge verölen. Gleichzeitig wurde mir gesagt, dass die Scheibenbremsen geschrumpft seien und gewechselt werden müssten. Der Wagen war aber vorige Woche beim Tüv: Ohne Beanstandung der Bremsen.

    Ich weiß, dass die Scheibenbremsen verschleißfreudig sind, jedoch defekte Radbremszylinder nach nur drei Jahren ? Sehr Merkwürdig.

    Hat jemand erfahrungen oder ähnliches erlebt?

    Freundlicher Gruß
    KalleP

  • #2
    Zitat von KalleP
    Ich weiß, dass die Scheibenbremsen verschleißfreudig sind, jedoch defekte Radbremszylinder nach nur drei Jahren ? Sehr Merkwürdig.
    Freundlicher Gruß
    KalleP
    Hallo Kalle,

    also das überrascht mich doch. Ich hab' bei mittlerweile 72000km immer noch alles original drauf. Mein freundlicher hat mich wieder nach Hause geschickt, als ich ihn bat, die Beläge zu tauschen. Er hat's mir gezeigt: vorne wie hinten noch über 1/2 Belagstärke, Scheiben top. Defekte Radbremszylinder?? Nöö, sehr ungewöhnlich. Auf jeden Fall meckern.

    LG
    Jan

    Kommentar


    • #3
      Hallo Kalle,

      leider doch nicht so ungewöhnlich. Hatte auch Pech mit dem Bremsen und beide Bremszylinder hinten waren feucht und wurden getauscht.
      Das kost aber nicht die Welt und da würde ich sogar die jungs von ATU ranlassen wenn Du es nicht selber machen magst. Die Preisunterschiede sind doch erheblich. Zweifeln lässt mich nur, das das jetzt NACH der HU rauskommt

      Kommentar

      Lädt...
      X