Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Abstandwarner

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Abstandwarner

    Seit Freitag sind wir Besitzer eines Berlingo HDI. Wir sind ganz begeistert. Natürlich auch deshalb, weil wir ihn in Ostdeutschland (French-Automobile in Marienberg) sehr, sehr günstig bekommen haben.
    Ein Problem haben wir allerdings. Das ist das Einparken. Wenn hinter einem ein kleines Auto steht, z.B. Twingo, dann sieht man leider nicht viel im Rückspiegel. Natürlich kann man auch nach Gehör parken (ganz vorsichtig). Aber meine Frau, die etwas kleiner ist, hat mit dem Parken ein Problem. Deshalb meine Überlegung, ob so ein Abstandswarner, wie ihn auch Citroen selber anbietet, etwas bringt. Wer hat damit Erfahrung?

    Wolfgang

  • #2
    Hallo Namensvetter!

    Bei mir leistet seit vielen Jahren eine große "Linse" gute Dienste.
    Die wird von innen an der Scheibe "befestigt". Sie hält nur durch Adhäsion.
    Diese Linse kostet nur ein paar Euro und verkürzt den toten Winkel hinter dem Auto enorm.

    Kommentar


    • #3
      Hallo,

      na dann Such doch mal, das Thema hatten wir auch schon öfter.

      Also ich persönlich bin ein absoluter Freund der Rückfahrwarner (ich habe aus genau dem gleichen Grund wie bei Dir einen mit 3 Sensoren von Waeco für ca. 100 EUR nach 6 Wochen eingebaut) und hab's nie bereut. Eine Linse habe ich zuvor getestet, die hat mich aber mehr irritiert (va. im normalen Verkehr beim in den Spiegel schauen) als geholfen.
      Seitdem nur noch nach den 3 Spiegeln rückwärts tasten, absolut problemlos und (klopf klopf klopf) beulen- und remplerfrei.

      Kommentar


      • #4
        Hallo Wolfgang,

        außer der Linse und den Rückfahrwarnern gibt es auch noch die Version mit dem Heckspiegel .

        LG Uwe

        Kommentar


        • #5
          Zitat von wolfgamadeus
          Seit Freitag sind wir Besitzer eines Berlingo HDI. Wir sind ganz begeistert. Natürlich auch deshalb, weil wir ihn in Ostdeutschland (French-Automobile in Marienberg) sehr, sehr günstig bekommen haben.
          Ein Problem haben wir allerdings. Das ist das Einparken. Wenn hinter einem ein kleines Auto steht, z.B. Twingo, dann sieht man leider nicht viel im Rückspiegel. Natürlich kann man auch nach Gehör parken (ganz vorsichtig). Aber meine Frau, die etwas kleiner ist, hat mit dem Parken ein Problem. Deshalb meine Überlegung, ob so ein Abstandswarner, wie ihn auch Citroen selber anbietet, etwas bringt. Wer hat damit Erfahrung?

          Wolfgang
          Hallo Wolfgang, habe an meinem Yaris Verso eine Einparkhilfe mit drei Sensoren. Klappt gut.
          An meinem Berlingo habe ich eine Einparkhilfe mit einer Antenne (billiger als mit Sensoren) im Stoßfänger. Geht auch, aber nicht ganz so gut wie die mit den Sensoren.
          Ansonsten herzlichen Glückwunsch zum Berlingo und allzeit gute Fahrt!
          Gruß Wolfgang
          Seit 2013: Citroen Picasso C3 Airdream Exclusive mit EGS6-Getriebe
          April 2011 bis Febr. 2014 Berlingo MS HDI 112.
          2009-2013 Nemo HDI. Bretthart aber ungemein praktisch
          2004 bis 2009: Berlingo HDI, damit habe ich 140.000 problemlose Kilometer gefahren
          Ab Sommer 2023: Proace City Verso HDI Automatik in Bismutsilber

          Teilnehmer an zwölf Berlingo-Pfingsttreffen, neun Berlingo-Grünkohlessen und zwei Sommertreffen.

          Kommentar


          • #6
            Hallo,
            ich habe nach einer unsanften Begegnung mit einem Begrenzungsstein,der leider meine hintere Stoßstange umgebracht hat, beim Neuanbau der Stoßstange auch gleich Abstandswarner mit montiert. Von Ebay für ca. 40 Euro mit 4 Sensoren, Pieper und Display mit Entfernungsanzeige am Armaturenbrett. Bin voll zufrieden damit.

            Grüße,
            Volker

            Kommentar

            Lädt...
            X