Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Defekt nach 2000 Km

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Defekt nach 2000 Km

    Hallo Gemeinde,

    seit ein paar Tagen klopft es bei meinem Berlingo irgendwo vom Motor her. Heute war ich bei Cit. Der Mechaniker meinte es könnte das Ventil der Benzinpumpe sein. Nächste Woche hab ich Termin.

    Wäre dankbar, wenn mir jemand mit dem gleichen Problem berichten kann, ob das eine größere Sache wird.

    Auf jeden Fall bin ich nicht sehr amused.

    Gruß
    Banski

  • #2
    Zitat von Banski
    Hallo Gemeinde,

    seit ein paar Tagen klopft es bei meinem Berlingo irgendwo vom Motor her. Heute war ich bei Cit. Der Mechaniker meinte es könnte das Ventil der Benzinpumpe sein. Nächste Woche hab ich Termin.

    Wäre dankbar, wenn mir jemand mit dem gleichen Problem berichten kann, ob das eine größere Sache wird.

    Auf jeden Fall bin ich nicht sehr amused.

    Gruß
    Banski
    Im Standgas, unregelmässig?
    Klingt nach dem Schaltgeräusch des Ventils für die Absaugung der unverbrannten Kohlenwasserstoffe. Das Geräusch ist ebenso harmlos wie lästig, beseitigen lässt es sich nicht...

    Kommentar


    • #3
      Das dürfte es sein,aber wieso kommt es erst nach 2000 km und warum läßt es sich nícht beseitigen. Klingt für mich eindeutig nach einem Garantiefall.


      Gruß
      Banski

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Banski
        Das dürfte es sein,aber wieso kommt es erst nach 2000 km und warum läßt es sich nícht beseitigen. Klingt für mich eindeutig nach einem Garantiefall.


        Gruß
        Banski
        Ein "Garantiefall" isses definitiv nicht, da es ein (normales) Arbeitsgeräusch ist, weder einen Mangel noch eine Fehlfunktion darstellt. Beseitigen lässt es sich nicht (mit einigermassen vertretbarem Aufwand), weil dieses Ventil mit dem Drumherum recht voluminös im Bereich des Kotflügels verbaut ist, Ausbau oder Abklemmen ist nicht machbar, weil dann die Motorelektronik Alarm schlägt. Ähm, was sollich sagen, gewöhn Dich besser schon mal daran...
        War für mich ein Mitgrund, diese Gurke einem neuen Besitzer zuzumuten

        Kommentar


        • #5
          Das sind ja schöne Aussichten.

          Trotzdem Dankeschön

          Gruß
          Banski

          Kommentar


          • #6
            Ich gehe mal davon aus, dass es dieses Phänomen beim Diesel auch gibt, oder?

            Gruss Andi

            Kommentar


            • #7
              moin,

              ich weiss ja nich wie laut das klopfen ist, jedenfalls würd mir da noch der aktivkohlefilter einfallen, wenns von der beifahrerseite kommt...das was bis jetzt das einzige komische geräusch an meinen, die lautquäker mal ausgeschlossen

              gruss

              Kommentar


              • #8
                Ein klackern vorne rechts? Abgasrückführung - is normal, Berli fährt auch so...

                Na warte, wie das klackern bei minus 23 Grad abgeht.... Das hört man auch bei voller Fahrt mit 120km/h....um so kälter um so lauter, im Sommer ist es relativ unauffällig...

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von « jwp »
                  Im Standgas, unregelmässig?
                  Klingt nach dem Schaltgeräusch des Ventils für die Absaugung der unverbrannten Kohlenwasserstoffe. Das Geräusch ist ebenso harmlos wie lästig, beseitigen lässt es sich nicht...
                  Hast du nähere Infos zu diesem Ventil ? Bisher habe ich nur gerüchteweise gehört, dass es ein Rückschlagventil der Abgasrückführung sein soll.
                  Dieses Geknatter ist dernassen nervig, dass diverse Leute schon gemeckert haben, ich hätte mir doch einen Benziner kaufen sollen und keinen Diesel. Dabei ist es ja ein Benziner.
                  Man könnte ja immerhin versuchen einen elektrischen "dummy" einzubauen und das Ventil stillzulegen.

                  Kommentar


                  • #10
                    Ist nur die Abgasrückführung und ganz normal,fällt dir auch nur auf weil der Motor relativ leise ist für nen "Lieferwagen"

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Der Blaue
                      Ich gehe mal davon aus, dass es dieses Phänomen beim Diesel auch gibt, oder?

                      Gruss Andi
                      Ich habe es mir abgewöhnt, den unregelmässigen Geräuschen auf den Grund gehen zu wollen.
                      Macht nur unzufrieden.
                      Und zu den Starts bei richtig minus:
                      Das ist der Hammer.
                      Bei mir ist halt das Öl warm und der Innenraum, aber der Rest kann noch bis ca. minus 30° haben. Da sind die tollsten Sachen zu hören, speziell zwischen eiskaltem und warmen Plastik.
                      Das Armaturenbrett allein macht mit wie ohne Radio die gleiche Unterhaltung!
                      Jemand schrieb hier mal, AFAIR, man solle die Harley-Fahrer-Haltung dazu haben:
                      Alles, was man noch klappern hört ist noch nicht abgefallen.

                      grüsse

                      Kommentar


                      • #12
                        Es ist kein Rückschlagventil, sondern das Regenerierventil
                        des Aktivkohlebehälters. Und eine Abgasrückführung gibt's
                        nur bei Fahrzeugen mit Dieselmotor. Deren AGR-Ventil wird
                        aber pneumatisch angesteuert, nicht elektrisch, davon hört
                        man nichts.

                        Aber irgendwie kann man das Klackern schon beseitigen, andere Hersteller
                        bekommen das schließlich auch hin. Du musst das Ventil auf jeden Fall von
                        der Karosserie entkoppeln, mit Schaumstoff umwickeln und Packband
                        drumrum... dann ist Ruhe.

                        Schöne Grüße, Thilo

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von silosarg
                          Es ist kein Rückschlagventil, sondern das Regenerierventil
                          des Aktivkohlebehälters. Und eine Abgasrückführung gibt's
                          nur bei Fahrzeugen mit Dieselmotor. Deren AGR-Ventil wird
                          aber pneumatisch angesteuert, nicht elektrisch, davon hört
                          man nichts.

                          Aber irgendwie kann man das Klackern schon beseitigen, andere Hersteller
                          bekommen das schließlich auch hin. Du musst das Ventil auf jeden Fall von
                          der Karosserie entkoppeln, mit Schaumstoff umwickeln und Packband
                          drumrum... dann ist Ruhe.

                          Schöne Grüße, Thilo
                          Wenn es das Regenerierventil ist, warum wird es mit so hoher frequenz geschaltet? Bei meinen bisherigen Autos wurde das nur ganz selten mal geschaltet, immer nur dann wenn der Motor warm war und die Druckverhältnisse im Ansaugtrakt günstig waren, und dann auch noch völlig lautlos.
                          Wo sitzt dieses Ventil und wie sieht es aus?

                          Kommentar


                          • #14
                            Hi,

                            wir hatten das Geräusch bei der ersten Durchsicht (1500 Km) bemängelt. Der Freundliche hat das Ventil dann ein wenig "eingepackt". Jetzt hört man es nur noch wenn das Radio nicht an ist und man ein wenig lauscht.

                            Gruß Karsten

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X