Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

neue ADAC-Pannenstatistik Cit. Platz 1 !!

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • neue ADAC-Pannenstatistik Cit. Platz 1 !!

    Hallo Berlingoaner !

    heute hat der ADAC mal wieder seine Pannenstatistik vom Stapel gelassen.
    Auf Platz 9 bei den Vans ist unser Berli, noch vor dem Kangoo ! Platz 1 in dieser Klasse geht an den Citroen Xsara Picasso !!! Der Partner taucht in der Statistik nicht auf. Insgesamt in der Berli-Klasse ein buntes Durcheinander der Nationen. Ausnahmsweise mal..
    Bei fast allen anderen Klassen hat es der ADAC mal wieder geschafft, die deutschen Karren auf die vorderen Plätze zu heben.

    Ich bleibe dabei: "Traue keiner Statistik, die du nicht selber gefälscht hast !!!"

    Wenn überhaupt sind in dieser Statistk ja nur Pannen erfasst, die der ADAC bearbeitet hat (ich vermeide bewusst das Wort "behoben"). Ich habe einen Schutzbrief bei einer Autoversicherung und diese Daten wurden mit Sicherheit nicht erfasst. Wenn der ADAC doch nur mal seine Scwarz-Rot-Goldene Brille abnehmen würde ! Aber es ist ja der Allgemeine deutsche Automobilclub und nicht der Französische. Gibst es eigentlich vom französischen Automobilclub ähnliche Statistiken ?

    Würde mich mal interessieren, ob die auch Ihre Tricolore-Brille auf haben !


    Viele Grüße von dem bis jetzt noch nicht Pannen-Statistik-Erfassten

    michel

  • #2
    Hier sei noch der Link zur Statistik nachgereicht:

    http://www.adac.de/Auto_Motorrad/pan...eID=113507%230

    Noch eine kleine Anmerkung:

    Bei dem Baujahr 2004 haben beide Cit´s (Picasso und Berlingo) die wenigsten Pannen aller Fahrzeuge dieser Kategorie !

    Gruß

    michel

    Kommentar


    • #3
      Na ja,

      die Statistik sagt ja nur etwas darüber aus, wie oft ein Auto wirklich liegenbleibt und der ADAC gerufen wird. Ob das Auto aber ansonsten Schrott ist und andauernd in der Werkstatt steht, darüber sagt sie nichts. Sonst wäre bei der unteren Mittelklasse unmöglich die Mercedes A-Klasse auf Platz eins. Dafür liegt hier der Xsara auf dem vorletzten Platz, obwohl er sich doch technisch kaum vom Picasso unterschiedet.
      Und wieso liegen die baugleichen Ford Galaxy und VW Sharan eigentlich so weit auseinander?

      Ich glaube, eine Tüv-Statistik ist da doch deutlich aussagekräftiger.

      Guido

      Kommentar


      • #4
        Zitat von GuidoH
        Und wieso liegen die baugleichen Ford Galaxy und VW Sharan eigentlich so weit auseinander?
        Hallo Guido,

        in den Kisten sind unterschiedliche Motoren verbaut. In den Galaxy sind bei den Benzinern Fordmaschinen drin und im Sharan VW-Motoren. Ich meine, bei den Dieseln wärs eher einheitlich

        Gruß

        Markus
        Zuletzt geändert von ; 29.04.2005, 08:05. Grund: Schreibfehler

        Kommentar


        • #5
          Zitat von GuidoH
          Na ja,

          die Statistik sagt ja nur etwas darüber aus, wie oft ein Auto wirklich liegenbleibt und der ADAC gerufen wird. Ob das Auto aber ansonsten Schrott ist und andauernd in der Werkstatt steht, darüber sagt sie nichts. Sonst wäre bei der unteren Mittelklasse unmöglich die Mercedes A-Klasse auf Platz eins. Dafür liegt hier der Xsara auf dem vorletzten Platz, obwohl er sich doch technisch kaum vom Picasso unterschiedet.
          Und wieso liegen die baugleichen Ford Galaxy und VW Sharan eigentlich so weit auseinander?

          Ich glaube, eine Tüv-Statistik ist da doch deutlich aussagekräftiger.

          Guido
          eben..gilt fuer CIt natuerlich dito: Wer heute mit seinem maximal 2 Jahre alten Citroen liegenbleibt wird vermutlich die Assistance rufen und nicht den ADAC...daher die wenigen Pannen der max. 2Jahre alten Wagen...bei den Aelteren ist es dann schon deutlich mehr...

          Kommentar


          • #6
            Zitat von fraggl
            eben..gilt fuer CIt natuerlich dito: Wer heute mit seinem maximal 2 Jahre alten Citroen liegenbleibt wird vermutlich die Assistance rufen und nicht den ADAC...daher die wenigen Pannen der max. 2Jahre alten Wagen...bei den Aelteren ist es dann schon deutlich mehr...
            genau das meinte ich mit "Traue keiner Statistik... ".

            Deswegen ist die Statistik auch nur ein Anhaltspunkt. Sicherer sind da schon die TÜV-Mängelstatistiken. Da muss ja jedes Auto mal hin.


            Gruß

            michel

            Kommentar


            • #7
              Ach herrje!
              Die Tüv-Statistik habe ich vor kurzem noch selbst versaut. Nicht Mängelfrei, da im Verbandskasten ein abgelaufenes Verbandspäckchen war (altes Familienerbstück, nicht von Citroen). Und die linken Blinkerbirnchen seien ausgeblichen. Kommt wahrscheinlich vom vielen Linksblinken auf der Autobahn.
              Wieder ein Dreijähriger mit Mängeln. Immer diese schlechte Qualität bei den Franzosen!

              Guido

              Kommentar


              • #8
                Zitat von GuidoH
                Ach herrje!
                Die Tüv-Statistik habe ich vor kurzem noch selbst versaut. Nicht Mängelfrei, da im Verbandskasten ein abgelaufenes Verbandspäckchen war (altes Familienerbstück, nicht von Citroen). Und die linken Blinkerbirnchen seien ausgeblichen. Kommt wahrscheinlich vom vielen Linksblinken auf der Autobahn.
                Wieder ein Dreijähriger mit Mängeln. Immer diese schlechte Qualität bei den Franzosen!

                Guido
                Also Du bist Schuld an der schlechten Statistik ! Einer muss es ja wieder sein !

                "Duckundwech"

                Gruß

                michel

                Kommentar


                • #9
                  Die Statistik .....

                  Zeitungsmeldung:
                  "Im durchschnittlich 30 cm tiefen Fluss "Muckerrine" ertranken heute 25 Menschen bei einem Spaziergang. Keiner hatte ihnen vorher gesagt, dass der Fluss an DER Stelle, 3 Meter tief ist."

                  Ich traue nur der Statistik, die ich selber gefälsch habe ....
                  Tschüß

                  Zitat von lollipopp2004
                  genau das meinte ich mit "Traue keiner Statistik... ".
                  Deswegen ist die Statistik auch nur ein Anhaltspunkt. Sicherer sind da schon die TÜV-Mängelstatistiken. Da muss ja jedes Auto mal hin.
                  Gruß
                  michel

                  Kommentar


                  • #10
                    ADAC-Pannenstatisitk

                    Hallo,

                    ich habe guten kontakt zu VAG, Mercedes und BMW-Werkstätten. Ein BMW-Meister sagte mir, dass den Kunden eingebläut wird, im Falle einer Panne unter keinen Umständen einen Pannendienst zu rufen. Jegwedes Gefummel am Fahrzeug würde zwangsläufig den Verlust der Garantie nach sich ziehen. Gleiche gelte bei DB und Audi. In jedem Fall sei die jeweilige Hotline des Herstellers zu alarmieren! So taucht die Panne ( und die gibt es bei unseren Goldschätzchen aus Bayern, Sternien und WOB ja reichlich) in keiner ADAC-Statistik auf! Da kann sich der ADAC mit Gewalt auf uralte Renault 21/25, Citroen CX, Lada 1200, Espace mit 500000 km oder den Studenten-Skoda Favorit stürzen.
                    War zum Glück noch nie in diesem Lobby-und Abzocker-Verein! VW/Audi scneidet in deren Tests immer gut ab - warum wohl??

                    Grüße

                    Markus K

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Markus K
                      Hallo,

                      ich habe guten kontakt zu VAG, Mercedes und BMW-Werkstätten. Ein BMW-Meister sagte mir, dass den Kunden eingebläut wird, im Falle einer Panne unter keinen Umständen einen Pannendienst zu rufen. Jegwedes Gefummel am Fahrzeug würde zwangsläufig den Verlust der Garantie nach sich ziehen. Gleiche gelte bei DB und Audi. In jedem Fall sei die jeweilige Hotline des Herstellers zu alarmieren! So taucht die Panne ( und die gibt es bei unseren Goldschätzchen aus Bayern, Sternien und WOB ja reichlich) in keiner ADAC-Statistik auf! Da kann sich der ADAC mit Gewalt auf uralte Renault 21/25, Citroen CX, Lada 1200, Espace mit 500000 km oder den Studenten-Skoda Favorit stürzen.
                      War zum Glück noch nie in diesem Lobby-und Abzocker-Verein! VW/Audi scneidet in deren Tests immer gut ab - warum wohl??

                      Grüße

                      Markus K
                      und in den Magazinen lässt sich dann vorzüglich prahlen mit der Zuverlässigkeit. Wie immer : Wer gut schmiert, der gut fährt.
                      Der Satz scheint überall zu passen !

                      Gruß

                      michel

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X