Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Auto Bild

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Auto Bild

    Hallo Cit´s,

    nochmal kurz zu unserer Lieblingslektüre: Auto-Blöd´s Lieblinge seht´ihr alle auf der neuesten Ausgabe. VW - von allen Seiten in allen Farben. Es kann mir doch keiner mehr erzählen, dass da nicht geschmiert oder massiv beeinflusst wird. Ich habe in den letzten 25 Jahren keine Autozeitschrift gesehen, die derart massiv Partei für eine Marke ergriffen hat. Für jede noch so schlechte VW-Nachricht (z.B. Pannenserien Golf/Passat, Absatzprobleme Phaeton, Getriebeschäden etc.) findet Auto Bild eine Ausrede. Es findet eine gravierende Beeinflussung der Autokäufer statt. Jeder Gebraucht-oder Kompaktwagen wird mit dem Golf verglichen und alle Testsieger heißen VW!Auto Bild - Nein danke und niemals wieder!!


    Gruss und schönes Wochénende!

    Markus K

  • #2
    Mir ist jetzt auch klar geworden, warum der Caddy gewonnen hat.
    Es gibt bald das "Volks-Auto" von Bild. Natürlich ein Caddy!

    Das so eine Beeinflussung überhaupt erlaubt ist....

    Kommentar


    • #3
      Ich weiß warum ich ne Abneigung gegenüber der BILD-Zeitung hab, nicht nur der Auto-Bild...

      Und VW ist bei mir sowieso unten durch...Wenn sie in MEHREREN VW-Werkstätten nicht fähig sind 2 Vergaser synchron einzustellen und man behandelt, als wäre man der letzte Dreck....

      Und dann heut morgen, ich stell mir im Konfigurator von VW einen Multivan zusammen(urspr. VW-Bus).....nichts besonderes, nen 130PS Diesel, Klimatronik, CD-Radio, Alufelgen macht unterm Strich: sage und schreibe 41000.- Euro aus - Dafür bekommt man schon ne Wohnung(wenn auch sehr klein) - Welche Familie kann sich sowas Leisten?

      Kommentar


      • #4
        Ein Bekannter will dich den Caddy kaufen und ich habe ihn heute auf einer Besichtigungstour begleitet...

        Ehrlich, der Caddy ist nicht schlecht.
        Ein wirklich schickes Auto mit vielen Vorteilen
        und der Preis hat mich echt gewundert. Er ist nicht viel teurer als unser Combo....

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Schöni
          Ich weiß warum ich ne Abneigung gegenüber der BILD-Zeitung hab, ?
          halt halt halt

          bild ist keine zeitung

          die dürfen sich schon ne weile nich mehr zeitung nennen

          Kommentar


          • #6
            Der Slogan der Blöd-"Zeitung" ist ja auch falsch:

            Nicht "Bild dir deine Meinung" sondern "Ich bild dir deine Meinung"


            Gruß und einen sonnigen Sonntag noch ! (Hier im Bergland 28°C !)

            michel

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Markus K
              VW - von allen Seiten in allen Farben. Es kann mir doch keiner mehr erzählen, dass da nicht geschmiert oder massiv beeinflusst wird...es findet eine gravierende Beeinflussung der Autokäufer statt.... Jeder Gebraucht-oder Kompaktwagen wird mit dem Golf verglichen
              Gibt es auch Zeitungen/Zeitschriften, die keine Meinung
              bilden wollen, die die Leser nicht beeinflussen ?
              Wie sollen die denn aussehen?
              Vakant von der ersten bis zur letzten Seite ?
              Schau dir mal die Zulassungsstatistik an, dann erkennst Du sicher den
              Zusammenhang zwischen deutschen Volumenmodellen und der Anzahl Artikel,
              die über diese in den einschlägigen Zeitschriften geschrieben werden.
              Es gibt in Deutschland nunmal mehr Menschen die sich für VW, BMW, Opel
              etc. interessieren, als für Citroen, Kia oder Lancia. Und dementsprechend ist
              die Gewichtung in den Autozeitungen. Würde Auto-Bild ausschließlich und in
              den höchsten Tönen lobend über Citroen schreiben, die Marke wäre bei uns trotzdem nicht Marktführer.

              Und unfähige Mitarbeiter gibt es auch in Werkstätten anderer Marken.
              Vergaser synchronisieren ist allerdings heute keine Standard-Tätigkeit mehr.
              50% der Mechaniker, die das früher gemacht haben, sind vermutlich schon
              im Ruhestand oder haben zwischenzeitlich umgeschult.
              Und der Multivan ist ganz sicher nicht als Familienauto konzipiert!
              Zumindest nicht für Familien mit 1500 EUR/ Monat.
              Könnte ihn sich die Zielgruppe nicht leisten, er wäre schon längst
              vom Markt verschwunden. (Trotz positiver Auto-Bild-Tests!)
              Jedem eben das Seine.

              Schöne Grüße, Thilo
              Schöne Grüße, Thilo

              Kommentar


              • #8
                Zitat von silosarg
                Gibt es auch Zeitungen/Zeitschriften, die keine Meinung
                bilden wollen, die die Leser nicht beeinflussen ?
                Hallo Thilo,

                Aufgabe der Medien ist doch, unvoreingenommen, wertfrei und faktisch zu berichten. Dann entsteht eine Meinung durch den Bericht an sich, nicht durch tendenziöse oder gar offenkundige Beeinflussung des informierenden Mediums.

                Springer ist an seriösen Masstäben des Journalismus gemessen bestenfalls ein propagandistisches Unterhaltungsmedium, als Informationsquelle jedoch vollkommen unbrauchbar.

                Beispiele gibt´s unter http://www.bildblog.de

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von « jwp »
                  Hallo Thilo,

                  Aufgabe der Medien ist doch, unvoreingenommen, wertfrei und faktisch zu berichten.
                  Beispiele gibt´s unter http://www.bildblog.de
                  Tja, Jürgen, welches Medium erfüllt denn diese Aufgabe...
                  Zuhause ist da, wo man den Bauch nicht einziehen muss
                  Citroen Berlingo I Spacelight HDi 90+++Citroen C6 2.2 HDi Pallas+++Citroen BX 16 TZI
                  +++Renault VelSatis Initiale 3.5 V6+++Kia Sorento 2.2 CRDi Platinum+++Mercedes Sprinter 316 Cdi+++Eriba Touring Troll 530 GT

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Guido
                    Tja, Jürgen, welches Medium erfüllt denn diese Aufgabe...
                    das Berli-Forum ??

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von lollipopp2004
                      das Berli-Forum ??
                      oller schleimer

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von lemmi
                        oller schleimer
                        das weiß wenigstens jeder, das wir voreingenommen sind und verkaufen die Leser nicht für blöd.

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Markus K
                          Hallo Cit´s,

                          nochmal kurz zu unserer Lieblingslektüre: Auto-Blöd´s Lieblinge seht´ihr alle auf der neuesten Ausgabe. VW - von allen Seiten in allen Farben. Es kann mir doch keiner mehr erzählen, dass da nicht geschmiert oder massiv beeinflusst wird. Ich habe in den letzten 25 Jahren keine Autozeitschrift gesehen, die derart massiv Partei für eine Marke ergriffen hat. Für jede noch so schlechte VW-Nachricht (z.B. Pannenserien Golf/Passat, Absatzprobleme Phaeton, Getriebeschäden etc.) findet Auto Bild eine Ausrede. Es findet eine gravierende Beeinflussung der Autokäufer statt. Jeder Gebraucht-oder Kompaktwagen wird mit dem Golf verglichen und alle Testsieger heißen VW!Auto Bild - Nein danke und niemals wieder!!


                          Gruss und schönes Wochénende!

                          Markus K
                          Hi Markus,

                          willkommen in der Realität. Deine Feststellung der Beeinflußung findet aber nicht nur bei Autozeitungen statt. Ich stimme da unserem Guido voll zu. Ach ja, die hochgelobte Pressefreiheit. Wie war das mit dem Brot essen und dem Lied pfeifen?

                          Kommentar


                          • #14
                            Presse usw. ...

                            Hallo !
                            Nun das nennt man heute nicht mehr Presserzensur, sondern frei nach den "Achundsechzigern" -freiwillige Selbstkontrolle-

                            Tschüß


                            Zitat von Seorus
                            Hi Markus,
                            willkommen in der Realität. Deine Feststellung der Beeinflußung findet aber nicht nur bei Autozeitungen statt. Ich stimme da unserem Guido voll zu. Ach ja, die hochgelobte Pressefreiheit. Wie war das mit dem Brot essen und dem Lied pfeifen?

                            Kommentar


                            • #15
                              Ihr könnt mich auch schlagen,

                              aber ich werde weiterhin meine AB lesen obwohl meiner der letzte im test wurde.
                              Ich gebe auch zu das die oft die VW-Brille anhaben. Aber im großen und ganzen lese ich sie recht gerne und ich bin keiner der die tägliche Bild liest (wäre mir kein Geld wert). Aber mich stört hier ein wenig diese beleidigte Art o`die armen Ausländischen Autos. Die AB ist halt eine deutsche Zeitung , in Frankreich wäre der Test wahrscheinlich genau umgekehrt gewesen und die Engländer hätten wieder was vom 2. Weltkrieg im Text geschrieben. Man ist doch ein feerer Verlierer oder. Selbst ein vorher eingefleischter Opelfan wie ich fahre jetzt einen
                              Franzosen (mich hatte es mein Kompo schon beunruigt das das blech der Tür beim ziehen des Türgriffes sich verzieht). Und die Zulassungzahlen sprechen auch für sich. Also was solls!

                              Apropo gibt es irgendwo eine Zeitschrift mit besseren Test?.

                              Mit freundlichen Grüßen
                              Yves (ist übrigens ein französischer Namen)

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X