Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kühlflüssigkeit ... blonde Frage

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kühlflüssigkeit ... blonde Frage

    Kühlflüssigkeit beim HDi?
    In der Betriebsanleitung steht "Kühlflüssigkeit nachfüllen" wenn irgendein Licht aufblinkt. Da dreht es sich doch um stinknormales Wasser, oder?

  • #2
    Hallo bischi

    Kühlflüssigkeit ist ein Gemisch aus Glyzerin und Rostschutzmittel und kommt in den Kühlkreislauf des Motors.(natürlich auch ein Wasseranteil)
    Im Prinzip sieht das so aus .

    Gruß Kai
    Angehängte Dateien

    Kommentar


    • #3
      Zitat von partner 99
      Kühlflüssigkeit ist ein Gemisch aus Glyzerin und Rostschutzmittel und kommt in den Kühlkreislauf des Motors.(natürlich auch ein Wasseranteil)

      Hallo Bischi und Kai,

      es ist nicht Glyzerin, sondern Glykol als Frostschutz.
      Dann noch diverse Zusätze gegen alles mögliche, Korrosion bei Alu und Eisen, Schaum, was weiß ich. Schließlich deminieralisiertes (vulgo 'destilliertes') Wasser

      Ich persönlich würde vor dem Auffüllen mit Leitungswasser warnen. Der Wasserpumpenläufer von meinen vormaligen VW-Dieselbus sah aus wie ein Pilzhut, keine Spur mehr von Pumpenflügeln, alles nur noch ein Kalk-Rost-Klumpen wie vom Meeresgrund, dito die Kanäle im Zylinderblock, das kam daher, daß der Vorbesitzer immer mit der Gießkanne aufgefüllt hat, statt mal das System abzudichten.

      Seit ich das gesehen habe, bin ich mir sicher, daß man da nur auf der Basis von demineralisiertem Wasser arbeiten darf. Andere Meinungen ('demineralisiertes Wasser löst das Alu auf') sind reine Legende, wenn, dann gibt es mit dem Frostschutz Probleme (s.u.).

      Man kann sich fertig gemischte Kühlflüssigkeit kaufen oder reinen Kühlerfrostschutz und den mit dem demin. Wasser aus den 5-Liter-Kanistern mischen. Vorsicht, mancher Frostschutz verträgt sich nicht mit Alukomponenten, daher bei der Vertragswerkstatt den Typ erfragen. Der Kühlerfrostschutz darf auch nicht mit dem für die Scheibenwäsche verwechselt werden.

      Aber eigentlich sollte auch praktisch niemals Kühlflüssigkeit verloren gehen - wenn die Lampe blinkt, dann ist auch irgendwo was undicht.

      Gruß
      Hartmut

      Kommentar


      • #4
        Na Ja Soo blond biste auch wieder nicht
        Der Kühlmittelstandsensor ist im Überlaufgefäß und unheimlich sensibel, der meldet sich schon bei Fehlen von 1/8l Kühlflüssigkeit, nervig mit STOP und Pieps und dem Kühlmittelsymbol. Wenn das nur beim Beschleunigen am Berg auftritt, und in der Ebene wieder ausgeht, fehlt wirklich nur ein Fingerhut voll, und dann kann es notfalls auch etwas normales Wasser sein. Aber rechtzeitig zur Frostsaison prüfen lassen, ob der Frostschutz reicht.
        Ich hatte da mal so einen Vorführwagen HDI in silber mit AHK, der hat eine Standheizung, der machte das auch nach dem Standheizungseinbau, weil a Viertele gefehlt hat. Später hab ich den dann nach Emmendingen verkauft, den fährt jetzt eine Lehrerin, die heißt Birgit
        Gruß Thomas

        Ehemaliger Rotationskünstler, Wohnmobilausbauer im Ruhestand


        Als Gott sah, daß die Elite segelt, erfand er für den Rest die Ballsportarten. (geklaut)

        Kommentar


        • #5
          Möööönsch Hartmut

          Ich hatte am anfang ja Glykol eingegeben,aber dann entsann ich mich des "Glysantin"das wir früher immer verwendeten.So kam ich schlußendlich auf Glyzerin.
          Mano......mein beschränktes Halbwissen reicht eben manchmal doch nich!

          beim nächsten mal werde ichs mir zusammengoogeln.

          Grüße Kai

          @ bischi

          fehlt was vom Kühlmittel,oder war das nur so 'ne Frage?

          Kommentar


          • #6
            ich könnt wetten das liegt am standheizungseinbauer
            das kann ja nich werden

            Kommentar


            • #7
              Das war letztes Jahr der Fall ....

              ... so mit dem Piepsen/Warnlampe bergauf und laut Betriebsanleitung sofort stehen bleiben (Reschenpass!) und Kundendienst rufen.
              Ich also bei Citroen-Kundendienstnummer laut Betriebsanleitung angerufen und die Dame sagte WASSER!!!!!
              Was ich auch tat, seither läuft EMMA und war im November beim Kundendienst auch zur Kühlflüssigkeitsüberprüfung.
              Übermorgen geht´s wieder bergauf in Urlaub, soll ich vorsichtshalber zum Freundlichen?
              Oder einfach ne Pulle beim ATU kaufen und dann rin?

              Kommentar


              • #8
                Ne, da darf nix fehlen, möglicherweise hab ich damals nicht gut genug nachgefüllt, im Notfall kannste wirklich Wasser nachfüllen. Dein Auto sollte aber kein Kühlwasser verlieren, das wär dann ein Grund zum Freundlichen zu fahren.
                Gruß Thomas

                Ehemaliger Rotationskünstler, Wohnmobilausbauer im Ruhestand


                Als Gott sah, daß die Elite segelt, erfand er für den Rest die Ballsportarten. (geklaut)

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von lemmi
                  ich könnt wetten das liegt am standheizungseinbauer
                  das kann ja nich werden

                  Wie meinen Gnä Herr?
                  Auf meinen Autoelektriker laß ich nix kommen!
                  Gruß Thomas

                  Ehemaliger Rotationskünstler, Wohnmobilausbauer im Ruhestand


                  Als Gott sah, daß die Elite segelt, erfand er für den Rest die Ballsportarten. (geklaut)

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von zooom
                    Ne, da darf nix fehlen, möglicherweise hab ich damals nicht gut genug nachgefüllt, im Notfall kannste wirklich Wasser nachfüllen. Dein Auto sollte aber kein Kühlwasser verlieren, das wär dann ein Grund zum Freundlichen zu fahren.
                    Na dann kann´s ja losgehen

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von zooom

                      Auf meinen Autoelektriker laß ich nix kommen!
                      Waaaas, Du hast das den Elektiker machen lassen ??? Mönsch Thomas, das sich elektrisches und Wasser nicht gut vertragen weiß doch jedes Kind....

                      Gruß Jörg



                      P.S.: Habe in meinen Xantia im Winter auch ne Standheizung einbauen lassen. Am nächsten Tag rief die Stop-Lampe bei mir auch um Hilfe. Beim Wasserauffüllen nach dem Einbau hatte sich wohl ne Luftblase gebildet, die sich Tags drauf verflüchtigt hat..... und schon war der Wasserstand zu niedrig.

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X