Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Verbrauch 1.6er mit Fahrradträger

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Verbrauch 1.6er mit Fahrradträger

    Unser 1.6er verbraucht bei fast nur Kurzstrecke so um die 9 Liter -ist nicht berühmt, für die Umstände aber in Ordnung-. Zwischendurch gefahrene "Langstrecken" wie OS -KO brachten keine große Änderung (noch nicht freigefahren oder Berge?).
    Ganz erstaunt war ich deshalb, als wir Himmelfahrt nach Nordfrankreich/Nähe Calais gefahren sind: 3 Personen, komplette Zeltausrüstung (sehr komplett!)und Fahrradträger mit 3 Rädern auf der Anhängerkupplung : sowohl auf dem Hinweg (mit Regen und Stau) als auch auf dem Rückweg lag der Verbrauch bei mysteriösen 7,5 l.
    Lag es jetzt daran, daß von den 700 km pro Weg ca. 650 km topfeben waren oder lag es am Fahrradträger? Nicht lachen - normalerweise ist bei Schlechtwetter die Heckscheibe schmutzig, mit den Rädern hintendrauf blieb sie sauber, also (vorsichtig ausgedrückt) irgendetwas passiert da...
    Wer hat ähnliche Erfahrungen gemacht oder kann mir die Sache erklären.
    Gruß Uwe
    P.S.: Inzwischen braucht das Auto wider seine 8,5 - 9 Liter.

  • #2
    höchstwahrscheinlich liegt es daran, daß man den tank nicht richtig voll bekommt-man kann den verbrauch beim berlingo nur über längere strecke-am besten 10.000 km messen-dann bekommt man einen genauen verbrauchswert-das thema wurde hier im forum aber schon bis zum abwinken diskutiert.
    gruß wolfgang

    Kommentar


    • #3
      Zitat von wolfgangb.
      höchstwahrscheinlich liegt es daran, daß man den tank nicht richtig voll bekommt-man kann den verbrauch beim berlingo nur über längere strecke-am besten 10.000 km messen-dann bekommt man einen genauen verbrauchswert-das thema wurde hier im forum aber schon bis zum abwinken diskutiert.
      gruß wolfgang
      Nein, nein, daran liegts nicht - ich hab´ jedesmal randvoll getankt.
      Außerdem möcht´ ich bei 19.000 km in 2 Jahren auch zwischendurch mal was zu rechnen haben.
      Gruß Uwe

      Kommentar


      • #4
        Also auf den Verbrauch kommen wir mit dem 1.4 auch ganz locker verstehen tuen wir das auch nicht ganz.Was ganz seltsam ist,das wir den Verbrauch auch erste nach dem Softwareupdate haben,vorher hatten wir so um die 8 Liter nur da komme ich jetzt auch auf der Autobahn nicht mehr drann,ich kommen nicht mal unter 9Liter bei Tempo 100.Angeblich sollte ja das Ruckel bei Kaltstart dabei verbesser werden,aber jetzt ruckelt er ja auch nicht mehr sondern geht gleich ganz aus.Ich glaube ich kann den deswegen noch 100 mal in die Werkstatt bringen,die Freundlichen werden es nicht mehr schaffen.Scheinbar sind die in der Werbung angegebenen Verbräuche nicht mal im luftleeren Raum zu erziehlen.
        Hilft dir vielleicht nicht weiter aber immer hin hast du für 9 Liter auch ein paar PS mehr als wir.....

        Kommentar


        • #5
          Hallo osnaberli,
          bist du nur Autobahn oder auch Landstraße gefahren?
          Ich fahre zwar einen HDi, aber als ich gerade in Frankreich viel Landtsraße gefahren bin, habe ich 3 Tankfüllungen hintereinander einen Verbrauch von 5,5l statt ca 7l gehabt.
          Gruß
          Bibendum

          Kommentar


          • #6
            das ist zu viel...

            Kommentar

            Lädt...
            X