Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Neuvorstellung

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Neuvorstellung

    Hallo Forum,

    möchte mich, nachdem ich am Samstag meinen Berlingo abeholt habe, hier vorstellen und gleich ein paar Fragen loswerden.

    Vorgeschichte:
    Eigentlich haben wir uns einen Gebrauchten, allerhöchsten einen Jahreswagen, zulegen wollen. Aber nach einer gründlichen Recherche unter mobile.de hat ergeben, dass wir uns doch einen "neuen" aus Chemnitz holen würden.

    Die Übergabe verlief reibungslos und so konnte ich auch schon recht schnell mich wieder auf dem Rückweg machen (wir wohnen nördlich von Stuttgart).

    Meine Frage:
    Wie stellen sich die Citroen-Händlern hier an, wenn man mit einem Berlingo vorfährt und nach Sicherheitsinspektion bzw. Reparaturen anfragt ?
    Hat hier jemand schon Erfahrungen damit gemacht und kann mir einen Händler im Raum Stuttgart nennen ?

  • #2
    Hallo und Herzlich Willkommen!

    Dann mal viel Spaß mit dem Teil...

    Zu deiner Frage: Also ich hab meinen Berli auch nicht bei dem Händler gekauft, bei dem ich meinen Kundendienst machen lasse.
    Geht ohne Probleme, denk ich mal, hab ja dort auch schon Sachen auf Garantie machen lassen.

    Also ich bin beim Autohaus Runft in Göppingen, das wird dir aber sicher zu weit sein

    Kommentar


    • #3
      Zitat von efthimiou
      Meine Frage:
      Wie stellen sich die Citroen-Händlern hier an, wenn man mit einem Berlingo vorfährt und nach Sicherheitsinspektion bzw. Reparaturen anfragt ?
      Hallo Gregorius,

      nun, machen werden und müssen sie die Inspektionen und Garantiesachen wohl. Das man bei einem Händler, der bereits am Neuwagenverkauf an Dir verdient hat, den einen oder anderen Vorteilsbonus hat ist logisch. Bei Garantiesachenmuss der Händler selber mit drauflegen, daher ist bei diesen Sachen das Interesse nicht sehr groß .....
      Auf der anderen Seite verdient der Händler ja auch an den Reparaturen/Inspektionen....
      kommt eben immer auf den Händler drauf an.

      Viel Spass noch mit deinem Neuen und hier im Forum

      LG

      Werner

      Kommentar


      • #4
        Zitat von efthimiou
        Hallo Forum,

        möchte mich, nachdem ich am Samstag meinen Berlingo abeholt habe, hier vorstellen und gleich ein paar Fragen loswerden.

        Vorgeschichte:
        Eigentlich haben wir uns einen Gebrauchten, allerhöchsten einen Jahreswagen, zulegen wollen. Aber nach einer gründlichen Recherche unter mobile.de hat ergeben, dass wir uns doch einen "neuen" aus Chemnitz holen würden.

        Die Übergabe verlief reibungslos und so konnte ich auch schon recht schnell mich wieder auf dem Rückweg machen (wir wohnen nördlich von Stuttgart).

        Meine Frage:
        Wie stellen sich die Citroen-Händlern hier an, wenn man mit einem Berlingo vorfährt und nach Sicherheitsinspektion bzw. Reparaturen anfragt ?
        Hat hier jemand schon Erfahrungen damit gemacht und kann mir einen Händler im Raum Stuttgart nennen ?

        Hallo und willkommen im Club!

        Mein Berlingo stammt auch von French-Automobile (Haustein-Gruppe), allerdings aus der Filiale in Marienberg.

        Ich habe keinerlei negative Erfahrungen mit den hiesigen Cit-Händlern gemacht. In diesen rauhen Zeiten wird jede Werkstatt froh sein, einen neuen Werkstatt-/Inspektionskunden zu gewinnen. Und die Händler bekommen ja auch mögliche Garantiearbeiten von Citroen bezahlt.

        Aber ich bin mir sicher, dass an Deinem Berli absolut nicht kaputtgeht und nur zu den Jahresinspektionen zum Händler kommt. Ich würde mir einmal einige Händler unverbindlich ansehen, mit dem Meister reden und ein Paar unbedeutende Fragen stellen. Da merkt man gleich, wo man hingeraten ist. Bei 1500 km soll der Berli (glaub ich noch zu wissen) zu einem Sicherheitscheck, da kann man das ja mal testen.

        Viel Spass und allzeit gute Fahrt.

        Grüsse aus dem Saarland

        Markus K

        Kommentar


        • #5
          Ich habe überhaupt keine Probleme mit meiner CIT-Werkstatt, obwohl ich das Auto wo anders gekauft habe.

          Kommentar


          • #6
            Serbons,

            ich kann Dir das Autohaus Kästle in Remshalden/Grunbach empfehlen.
            Freundlich und kompetent.
            (Mein Dicker ist auch ausäm Oschdn)

            Schöne Grüße, Thilo

            Kommentar


            • #7
              Hi Grigorios!

              Habe mich im November beim Citroen-Händler in Korntal (nahe Kornwestheim) über den Diesel informiert. 3 Fahrzeuge in den Showrooms, keiner zum probefahren. Der Verkäufer übergab mir nach dem Gespräch Prospekt und Visitenkarte und versprach einen baldigen Anruf. Dieser Anruf ist jedoch bis heute nicht erfolgt.

              Dann habe ich mich bei Autoscout informiert und schließlich beim Autocenter Altmittweida (bei Chemnitz) bestellt. Alles verlief dort bestens.

              Wenn Du für eine gute Citroen-Werkstatt auch eine Fahrzeit von ca. 45 Minuten in Kauf nimmst kann ich Dir aus eigener Erfahrung folgende empfehlen:

              Autohaus Brunclik u. Schneller, Solwiesenweg 5, 71144 Steinenbronn, (07157) 22531

              Gruß Peter

              Kommentar


              • #8
                Den Händler in Korntal (heisst glaube ich Kaps) hat mir Citroen empfohlen nachdem ich online nach einem Prospekt angefragt hatte. Wir sind dann doch zufällig in Tamm gewesen und haben uns den Wagen dort angeschaut.
                Probefahren war uns nicht so wichtig, weil wir den Wagen (Berli I) von meinem Bruder her kennen und für uns sowieso nur ein HDI in Frage kam.

                Mit längeren Anfahrtswegen habe ich auch kein Problem, ich bringe z.Z. meinen Ford Mondeo auch nach Waiblingen zur Schwabengarage, alle anderen sind meiner Meinung nach hier im Raum Stuttgart eher unzuverlässig bzw. unfreundlich.

                D.h. also für mich ... auf in den Kampf! Bin mal gespannt was ich mir alles anhören werden müssen.

                Kommentar

                Lädt...
                X