Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Service bei Citroen!!!

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Service bei Citroen!!!

    Hallo erst mal an alle.
    Eigentlich hätten wir heute Morgen einen Werkstatttermin gehabt, so haben wir eigentlich auch gedacht. Also bin heute Morgen so um sieben schnell zur Werkstatt gefahren und wollte unser Berli abgeben. Es wurden alle Papiere fertig gemacht und als ich dann nach dem Leihwagen fragte, sagte man mir das es den ab dem 01.06.2005 nicht mehr gibt bei Garantiearbeiten und das ich bis zu 45,- € für den Wagen und pro Tag selber zahlen müsse. Wie geschrieben hatte ich am 02.06.2005 den Termin und dieser war schon vor Wochen fest gemacht worden.
    Meine Frau und ich verstehen die Welt nicht mehr, wir sollen jetzt für Garantiearbeiten, die nachweislich am Motor zu machen sind, pro Tag 45,- € bezahlen und man kann uns noch nicht mal sagen wie lange das Ganze dauern soll. Hätten wir das vorher gewusst, dann wäre der Wagen zur Inspektion in einen frei Werkstatt gegangen und nicht zu Citroen. Wir werden noch einmal einen Reparaturversuch starten und dies ist dann der Dritte und dann werden wir mit Hilfe eines Anwaltes versuchen den Wagen zu Wandeln, uns reicht es jetzt einfach. Also lieb Leute von Citroen in Köln, wenn ihr das jetzt lest, wovon ich einfach mal ausgehe, dann merkt euch einfach, das man mit Kunden so nicht umgeht auch wenn sie ein nicht so hochwertiges Auto, wie ein C 4 oder C5, fahren.
    Mit freundlichen Grüßen
    Familie Dickmeiß

  • #2
    Oliver, tröste dich.
    Auch meine Werkstatt hat ihren Service verschlechtert.
    Bisher zahlte man für einen Leihwagen während des Werkstattaufenthalts 11 Ct. pro gefahrenen km zzgl. Mehrwertsteuer. Jetzt muß man die immer noch zahlen, allerdings auch dann noch 15 € für den Wagen.
    Zum Glück konnte mich meine Freundin fahren.
    Leihwagen? Nie mehr

    Kommentar


    • #3
      Diese "Pauschalpreise" hatte mein Händler von Anfang an, 13.- fürn C3 17.- fürn Pluriel 19.- fürn C5 und glaub 22.- fürn C8.

      Kommentar


      • #4
        Ja aber ist schon nen Unterschied für nen Picasso 45 € zulatzen für nichts...

        Kommentar


        • #5
          Zitat von DiDre
          Oliver, tröste dich.
          Bisher zahlte man für einen Leihwagen während des Werkstattaufenthalts 11 Ct. pro gefahrenen km zzgl. Mehrwertsteuer. Jetzt muß man die immer noch zahlen, allerdings auch dann noch 15 € für den Wagen.
          Zum Glück konnte mich meine Freundin fahren.
          Leihwagen? Nie mehr
          Tja Dirk, was sag ich Dir immer: OHMBACH!
          12 € Euronen ohne Märchensteuer!
          Nix Kilometer!

          Kommentar


          • #6
            Bei der 40.000er Michael - versprochen

            Kommentar


            • #7
              Mein Meister verlangt nur noch das nachtanken, nachdem früher € 10 pro Tag fällig waren. Dafür gibt´s auch nur Saxo.
              45,00 bei Garantiearbeiten finde ich teuer, da lohnt sich doch schon der Griff zum Branchenbuch Autovermieter.

              Ralf

              Kommentar


              • #8
                Hallo,

                45 tacken für´n Ersatzwagen ist eine Frechheit !

                Da kann man wirklich einen normalen Mietwagen nehmen.
                Ein Problem haben viele Händler damit, dass sich die Kunden wo anders den Neuwagen kaufen und dann bei ihnen die Garantiereparaturen mit einem kostenlosen Ersatzwagen haben wollen. Wenn ich bei meinem Händler, wo ich auch den Neuwagen gekauft habe, für einen Ersatzwagen in der Garantiezeit 45 Euro zahlen sollte, würde ich dem Händler mal den Marsch blasen und den Hof nie weider betreten.

                Das ich bei einem völlig fremden Händler keinen kostenlosen Ersatzwagen bekomme, würde ich noch verstehen, aber nicht als Stammkunde !
                Ich habe bisher nur den verfahrenen Sprit nachgetankt und fertig.
                Es muss ja auch kein Neuwagen sein, ein Gebrauchter tut´s auch.

                Gruß

                michel

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von olivercologne
                  Eigentlich hätten wir heute Morgen einen Werkstatttermin gehabt, so haben wir eigentlich auch gedacht. Also bin heute Morgen so um sieben schnell zur Werkstatt gefahren und wollte unser Berli abgeben...
                  Warst Du zufällig in der Werkstatt: http://www.berlingo.org/showthread.php?t=693 ?

                  Gruß und Gute Fahrt struppel

                  Kommentar


                  • #10
                    Ja genau...nur beim Anleger in Porz.... kennt jemanden im kölner Raum noch einen Vertragshändler.

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von lollipopp2004
                      Hallo,

                      45 tacken für´n Ersatzwagen ist eine Frechheit !

                      Da kann man wirklich einen normalen Mietwagen nehmen.
                      Ein Problem haben viele Händler damit, dass sich die Kunden wo anders den Neuwagen kaufen und dann bei ihnen die Garantiereparaturen mit einem kostenlosen Ersatzwagen haben wollen. Wenn ich bei meinem Händler, wo ich auch den Neuwagen gekauft habe, für einen Ersatzwagen in der Garantiezeit 45 Euro zahlen sollte, würde ich dem Händler mal den Marsch blasen und den Hof nie weider betreten.

                      Das ich bei einem völlig fremden Händler keinen kostenlosen Ersatzwagen bekomme, würde ich noch verstehen, aber nicht als Stammkunde !
                      Ich habe bisher nur den verfahrenen Sprit nachgetankt und fertig.
                      Es muss ja auch kein Neuwagen sein, ein Gebrauchter tut´s auch.

                      Gruß

                      michel

                      Ne so ist das ja nicht... ich habe den Wagen da auch schon gekauft.... leider... wegen jedem 'Mist muss man sich aufregen und Druck machen sonst läuft da gar nichts... Das Problem mit dem Motor haben wir schon seit Anfang an und scheinbar scheint es ein unlösbares Problem für Cit zu sein. Softwareupdate brachte einfach nix, im Gegenteil mehr Spritverbrauch und sonst nix.


                      Noch was : Gibt es den 1.4 auch als 16V?????? Das wurde ich nämlich vom Chef gefragt und konnte nur staunen, denn ich war bis jetzt immer der Meinung das wir einen 8V haben?????

                      Kommentar


                      • #12
                        Hallo!

                        Hatte bislang keinerlei Probleme mit einem Leihwagen.
                        Wurde jedesmal kostenlos gestellt und keinesfalls alte Dosen, sondern immer Neuwagen (1x Berlingo 2, 1x C2). Lediglich nachtanken wird gefordert, was mal denke ich auch vollkommen OK ist.
                        Auch wäre ich mit einem älterm Auto zufrieden, aber wenn jetzt plötzlich eine Pauschale verlangt werden sollte , würde ich mir auch überlegen die Werkstatt zu wechseln.
                        Euch allen noch ein schönes Wochenende

                        MfG
                        Thomas

                        Kommentar


                        • #13
                          Hallo zusammen,
                          meine Werkstatt bzw. mein Händler nimmt weder Leihgebühren noch Spritkosten, man muss nur "rechtzeitig" (so eine Woche vorher) Bescheid geben, dass man ein Ersatzfahrzeug braucht.
                          Sind zwar keine Neuwagen, aber Hauptsache fährt.

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von olivercologne
                            Ja genau...nur beim Anleger in Porz.... kennt jemanden im kölner Raum noch einen Vertragshändler.
                            Ich mache mir den Weg zu Schorn nach Weilerswist, 38 km von mir, obwohl die NL um die Ecke ist... und ich weiß, daß zum Schorn Kunden aus GL, LEV, K, BM und EU kommen.

                            Gruß struppel

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von matrails
                              Hallo zusammen,
                              meine Werkstatt bzw. mein Händler nimmt weder Leihgebühren noch Spritkosten, man muss nur "rechtzeitig" (so eine Woche vorher) Bescheid geben, dass man ein Ersatzfahrzeug braucht.
                              Sind zwar keine Neuwagen, aber Hauptsache fährt.
                              Es geht mir ja gar nicht um einen neuen Leihwagen, sondern einfach, dass ich überhaupt einen bekommen. Denn ich bin leider beruflich auf den Wagen angewiesen. Ich kann es mir einfach nicht leisten 45,-€ am Tag für nen Leihwagen zuzahlen.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X