Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Probleme mit Anhängelast!

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Probleme mit Anhängelast!

    Suche bereits seit einiger Zeit vergeblich nach der richtigen Info, wurde aber nicht ganz richtig zufrieden gestellt! Hoffe nun auf eine gute Info von dieser Seite. Fahre einen Berlingo Multispace (7 Jahre) und möchte nun als Nachfolger einen Spacelight zulegen.

    Seit geraumer Zeit spiele ich mit dem Gedanken einen Campinganhänger anzuschaffen. Die alten KFZ-Papiere erlauben eine Anhängelast von 1100 kg gebremst und die technischen WIRR-WARR Angaben der Wohnwagenhersteller treiben mich zur Verzweifelung . Nun frage ich EUCH hier, was für Modelle kann ich anhängen ohne mich strafbar zu machen!

    Hier einige Bezeichnungen die mich verzweifeln lassen "techn. zul. Gesamtmasse 1100 kg oder mögliche Auflastung 1350 kg A oder 12% Steigung 1200 kg (Händler verweist, beim Autohersteller nachfragen). Nachfrage bei Citroen ohne Erfolg (PKW Papieren steht 1100 kg Anhängelast mit 8 % Steigung). 8 % und 12 % zwei Welten treffen aufeinander, darf ich jetzt 1100 bei 8 % oder 1100 kg bei 12% oder gar 1200 kg bei 12 % anhängen! Was darf ich oder darf ich nicht?!
    Sogenannte Berater von Campingwagenhersteller rieten mir zu anderen Fahrzeughersteller zu wechseln wie z. B. amerikanische oder deutsche LUXUSAUTOS zu kaufen .

    Ich möchte jedoch meinen Berlingo weiterbetreiben, da wir immer bei Reisen zu fünft unterwegs sind! Hoffentlich erhalte ich eine aussagekräftige Antwort, die einen Fehlkauf verhindern. Wünschenswert wäre die Nennung einiger Modelle die eure Erfahrung in positiver Hinsicht Fahreigenschaft bzw. Fahrsicherheit wiederspiegeln! Der Rest wird sowieso meine eigene Entscheidung sein! Gruß an alle BALU

  • #2
    ...hast schon ein Auto !

    Du darfst 1100 kg bis 12% Steigung anhängen.Wenn im Brief nichts zu der Steigung steht bedeutet das IMMER 12%.
    Hat mir zumindest mein "Dorf-Oficer" so erklärt.
    Des weiteren gilt immer das TATSÄCHLICHE Gewicht.

    Kommentar


    • #3
      Moin Balu Basalt,

      ich habe einen Eriba Touring hinten dran wenn ich in Urlaub fahre. Gesamtgeweicht 1000 kg.Für 2 Personen ausreichend sehr gute Fahreigenschaften.Bin seit 3 Tagen von meiner Tour de France zurück.
      Der Berli darf gebremst 1100 kg bei 12 % & 70 kg Stützlast hinten dranhängen.
      Bei meiner Kombination habe ich also noch Reserven.

      Einen Wohni mit Grundriss für 5 Personen bis 1100 kg Gesamtgewicht zu finden ist schwer.Weil leer wiegen solche Wohnis fast 1000 Kg keine bzw geringe Zuladungsreserven vorhanden.Vielleicht wäre ein Zeltcaravan eine Lösung.

      Oder stell deine Frage mal in ein Camperform.

      Kommentar


      • #4
        Hallo, Balu!



        ein Berlingo darf max. 1.100 kg ziehen, egal, wie steil es rauf oder runter geht.

        Was in den Papieren des Anhängers steht, ist dabei uninteressant. Du darfst auch einen Hänger ziehen, der ein zul. Ges.Gewicht von 2 Tonnen hat. Solange er leer nicht mehr als 1.100 kg wiegt. Auf das tatsächliche Gewicht des Hängers kommt es an.

        Vielleicht ist das ja was für Euch? Der soll jetzt auf dem CAravan-Salon neu vorgestellt werden.
        http://www.berlingo.org/showthread.p...8016#post38016

        Gruss
        Guido
        Zuhause ist da, wo man den Bauch nicht einziehen muss
        Citroen Berlingo I Spacelight HDi 90+++Citroen C6 2.2 HDi Pallas+++Citroen BX 16 TZI
        +++Renault VelSatis Initiale 3.5 V6+++Kia Sorento 2.2 CRDi Platinum+++Mercedes Sprinter 316 Cdi+++Eriba Touring Troll 530 GT

        Kommentar

        Lädt...
        X