Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Was mach ich falsch ??? Koppelstange

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Was mach ich falsch ??? Koppelstange

    Hallo Zusammen,

    vor ca. 3 Wochen war die Rechte dran, nun die Linke. Fahre nie auf den Bordstein und versuche die Schlaglöcher auszuweichen oder kann man alle 28 Monate oder 40.000 einen neuen Satz einplanen ??????


    PS : was passiert eigentlich, wenn man das Poltern zulange ignoriert


    Danke für jeden Tip

    Berlino

  • #2
    Zitat von Berlino


    PS : was passiert eigentlich, wenn man das Poltern zulange ignoriert


    Danke für jeden Tip

    Berlino
    Nichts. Die Koppelstange bedient mechanisch den Stabilisator, der der Seitenneigung entgegenwirkt.

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Berlino
      Hallo Zusammen,

      vor ca. 3 Wochen war die Rechte dran, nun die Linke. Fahre nie auf den Bordstein und versuche die Schlaglöcher auszuweichen oder kann man alle 28 Monate oder 40.000 einen neuen Satz einplanen ??????

      Berlino

      Hallo,
      Du bist nicht alleine.
      Habe schon 3 Koppelstangen wechseln müssen ( 24 Monate / 38000 km )
      Ich fahre auch nur ganz normal ohne viele Bordsteine.
      Es handelt sich scheinbar um eine besonders gute Qualität.
      Wie gut das ich 4 Jahre Garantie habe ( Das macht mindesten noch 3 Stangen )
      Gruß
      achimausw

      Kommentar


      • #4
        Habe nach 51000km neue Koppelstangen reingemacht!
        Früher waren die "Gelenke"in den Köpfen aus Buntmetal,also Messinglegierungen.(bei allen Fronttrieblern mit McPherson-Achse).
        Heute gibts nur noch Kunststofflagerungen.Die allerdings auch billiger sind.

        Also es bleibt dabei,wer viel Kurzstrecke fährt,ist nach ca 50000km dran.

        Gruß Kai

        PS.:Wenn man es zu lange knaxen lässt,können sich die Kunststoffdinger durchaus verabschieden,dann wirds in der Kurve lustig.

        Kommentar

        Lädt...
        X