Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Leichte Service-Enttäuschung

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Leichte Service-Enttäuschung

    Nachdem ich gestern bei der Niederlassung, bei der ich meinen Berlingo gekauft hatte, die erste Garantie-Durchsicht habe machen lassen, möchte ich gerne einmal Eure Meinung zu der mir entgegengebrachten Service-Leistung kennen lernen.

    Der Termin war für 12:00 Uhr vereinbart; ich war aber aufgrund einiger privater Zufälle eine Stunde früher vor Ort.
    Ich wurde sachlich, nicht unhöflich, aber mit merklicher "Unbegeisterung" über mein frühes Erscheinen, empfangen.
    Die Aufnahme der Fahrzeugdaten erfolgte wortlos, eine Rückfrage nach meinen eventuellen weiteren Wünschen erfolgte nicht.

    So merkte ich ungefragt an, daß es zwei Kleinigkeiten gäbe, zu denen ich gerne Auskunft hätte.
    Bevor gefragt wurde, um was es sich handelt, hieß es: "Aber nur, wenn wir Zeit haben."

    Dann durfte ich aber doch meine Punkte vorbringen:
    a) Ein kleiner Steinschlag in der Windschutzscheibe. Ich möchte wissen, ob es grundsätzlich reparabel ist, oder ob die Scheibe getauscht werden muss.
    b) Die Nylonschnur aus dem Inneren der Fahrersitz-Umsäumung ist zur Hälfte herausgezogen - wie, ist mir völlig schleierhaft.

    Jetzt kommt der positive Teil:
    Mein Sachbearbeiter liess einen Kollgen aus der Werkstatt kommen, der mit mir zum Auto ging und sich beide "Probleme" anschaute (wobei ich das Wort "Problem" in den Gesprächen vermied, denn es sind ja keine wirklichen Probleme).

    Der im Gegensatz zum Sachbearbeiter sehr freundliche Kollege aus der Werkstatt teilte mir mit:
    zu a) Ja, kann repariert werden. Ob das einen Riß dauerhaft verhindern kann sei nicht sicher, aber er könne gerne gleich mal ein wenig Harz hinein pressen.
    zu b) Ja, ist ein sonderbares Phänomen, das gar nicht so selten vorkommt. Die Rückführung sei recht aufwändig, weil dafür der Sitz ausgebaut werden müsse. Dauert ca. 1 Stunde - wenn ich Zeit hätte, könnte ich warten. Aber er müsse erst absprechen, ob heute Zeit vorhanden ist.

    So war ich für einen Moment trotz des "kühlen" Empfang sehr zufrieden.

    Doch jetzt folgt der eigentliche negative Teil.
    Ich wartete 5 Minuten auf seine Rückkehr und erfuhr vom nun auch sehr "sachlichen" Werkstatt-Mitarbeiter: Ausser der Durchsicht ist heute nichts drin - ich müsse wieder kommen. Auf den Hinweis meiner 60 Kilometer-Anfahrt wurde mit Schulterzucken reagiert. "Dann machen wir das eben bei der nächsten Inspektion". Die wird bei meiner Fahrleistung dann wohl erst in einem Jahr sein...

    Ich finde dieses Verhalten der Werkstatt unflexibel.
    Ich bot sogar an, auch bis zu 3 Stunden zu warten - keine Gnade.
    "Personalknappheit, Kollege ist krank."

    So fuhr ich mit zwar (hoffentlich) durchgesehenem und gewaschenem, aber ansonsten unbehandelten Auto wieder vom Hof.

    Was meint ihr dazu?
    Sehe ich das zu eng?
    Oder hätte ich wirklich Soforthilfe für diese zwei Maßnahmen erwarten dürfen?

    Auf Euer Feedback freut sich

    Carsten S.

  • #2
    Service

    Ich sehe das so:

    Die Arbeit die gemacht werden muss, mache ich - auch wenn es mir nicht in den Kram passt und es mal wieder länger dauert.

    Leider haben viele Arbeitnehmer in Deutschland eine gut ausgeprägte Beamtenmentalität in der Dienst nach Vorschrift gemacht wird - macht auf mich manchmal einen grotesken Eindruck, wenn eine viertel Stunde vor Feierabend (zu Zeiten wo manch anderer noch einige Stunden Arbeit vor sich hat!) das blosse Erscheinen eines (potentiellen) Kunden schon als Zumutung erfunden wird!

    Meine Konsequenz: Meiden solcher Firmen (bei Behörden geht nur: Augen zu und durch!), spart auch noch Geld (Geiz ist geil, gell ). Manchmal sage ich auch mal meine Meinung , so wie dem Mitarbeiter einer grossen Baumarktkette ("Sind sie eigentlich immer so unfreundlich? - der Mensch stutzte, dachte nach, entschuldigte sich und war plötzlich zugänglicher!)

    Eine lustige Sache noch:

    Ich war neulich bei meinem Citrioen-Händler wegen einigen Arbeiten und UNtersuchung meiner Klimaanlage. Gestern rief mich dann eine Meinungsforschungsfirma an und wollte mich nach meinem Werkstattuntersuch befragen - nachdem ich zweimal "EHer unzufrieden" geantwortet hatte, wurde der Interviewer plötzlich hektisch und meinte daß nich niemand so oft unzufrieden gesagt hätte. Nach einer Pause gab er an daß sein Rechner abgestürzt sei und sie mich zurück rufen würden. taten sie nicht...

    Die Reaktion Deiner Werkstatt finde ich persönlich nicht wirklich optimal - sprich doch bei Gelegenheit die Mitarbeiter mal darauf an und hör Dir an, was sie dazu zu sagen haben - es gibt zum Glück noch andere Werkstätten (allein: ob die besser sind?)

    Ich gründe hiermit eine Bürgerinitiative: ZOOOM soll Citroen-Werksvertretung werden!

    Ja.

    Gruß, M.

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Marquart
      Ich sehe das so:


      Ich gründe hiermit eine Bürgerinitiative: ZOOOM soll Citroen-Werksvertretung werden!

      Ja.

      Gruß, M.

      Antrag abgelehnt, da geh ich bis vor's Verfassungsgericht! Erstens bin ich kein Kfz Meister, zweitens täten dann auch noch die ganzen Hydoneurotiker hier auftauchen, o nee Mönsch! Ich hab schon so viel Elend gesehen auf dieser Welt!
      Gruß Thomas

      Ehemaliger Rotationskünstler, Wohnmobilausbauer im Ruhestand


      Als Gott sah, daß die Elite segelt, erfand er für den Rest die Ballsportarten. (geklaut)

      Kommentar


      • #4
        Zitat von zooom
        zweitens täten dann auch noch die ganzen Hydoneurotiker hier auftauchen...
        Och Thom, los...
        Am Samstag? Is auch nich viel, Höhenkorrektor fetten, Höhenniveau und Druckspeicherkugel prüfen, Hydrorincage-Kur und Kugelrestdruckprüfung? So gegen 15:00?
        Büüüüüdde....

        Kommentar


        • #5
          Hi

          wenn ich das richtig sehe hast Du noch Werksgaranie oder ???

          Lass doch den Bezug austauschen gegen einen Neuen.

          Mit der Scheibe würde ich nach car glas gehen.

          Haben mehr Ahnung und ist ratz fatz erledigt.

          Gruß

          Machtans

          Kommentar


          • #6
            Zitat von « jwp »
            Och Thom, los...
            Am Samstag? Is auch nich viel, Höhenkorrektor fetten, Höhenniveau und Druckspeicherkugel prüfen, Hydrorincage-Kur und Kugelrestdruckprüfung? So gegen 15:00?
            Büüüüüdde....

            abgelehnt!
            Gruß Thomas

            Ehemaliger Rotationskünstler, Wohnmobilausbauer im Ruhestand


            Als Gott sah, daß die Elite segelt, erfand er für den Rest die Ballsportarten. (geklaut)

            Kommentar


            • #7
              ...noch mal zum eigendlichem Tehma,

              ...das nicht alles sofort gemacht werden kann finde ich nicht schlimm(kann übrigens aus erfahrung sagen das wenn mann drei so Kunden hat die "nur mal eben..." ist die ganze Tages-Termin-einhaltung im A....h),
              aber wie immer bin ich der Meinung : DER TON MACHT DIE MUCKE !
              Ich bin auch evt. etwas empfindlich was das angeht(nicht war Cristian :rolleyes: )

              Kommentar


              • #8
                Zitat von carsei


                Auf Euer Feedback freut sich

                Carsten S.
                Warum in die Ferne schweifen...und dann noch nach Köln!
                Versuch's doch 'mal bei Citroen Ulmen in Mönchengladbach (Krefelder Str.). Aber klär' deine Berlingo-Probleme mit dem Servicetechniker, Herrn Frimmersdorf (sehr symphatisch und - soweit ich das beurteilen kann - kompetent), auch wenn der Werkstattmeister durchaus freundlich und nett ist.

                Und ein von mir, falls Herveg doch nicht kommen sollte.

                Nik

                Kommentar


                • #9
                  Also zu der Werkstatt würde ich nicht mehr gehen: was würden die denn wohl tun, wenn sie im Zuge der Inspektion einen Defekt am Fahrzeug feststellen?

                  Kommentar


                  • #10
                    Hallo zusammen,

                    ich weiß garnicht, was Ihr immer wollt. Verlangt Ihr im Ernst, dass die Werkstatt eine unangemeldete Reparatur von einer Stunde Dauer mal eben so macht ? Die Werkstätten haben Termine und die müssen die versuchen einzuhalten. Ihr meckert ja auch rum, wenn Ihr nicht sofort pünktlich dran seid.

                    Jede Werkstatt hat nunmal hin und wieder mal Personalknappheit (Urlaub, Krankheit, ect..). Ein wenig Verständnis wäre hier angebracht. Sicher, der Werkstattleiter hätte die Angelegenheit ein wenig eleganter lösen können, aber wenn Stess ist, geht eben manchmal die nötige Gelassenheit flöten. Jeder hat mal ´nen schlechten Tag.

                    Also einen neuen Termin machen, wenn der Eindruck dann immer noch besteht (unfreundlich, abweisend...) Werkstatt wechseln.

                    Nur mal so angemerkt: Als ich noch inner Werkstatt gearbeitet habe, kamen die Hecktiker zum Winterreifenmontieren am Tag der ersten Schneeflocken. Als dann schon 25-30 Kunden warteten, motzten die Neuankömmlinge noch rum. Wir haben teilweise bis nachts 2 Uhr gearbeitet ! Wenn mal eine Viertelstunde Pause angesagt war, gab es fast einen Aufstand ! Das dann die Gelassenheit und Freundlichkeit verloren geht, ist verständlich. Schließlich weiß jeder, dass es hier in den Bergen im Winter schneit.

                    Nur mal so als kleiner Gedankenanstoß, nicht bös´gemeint !

                    Gruß

                    michel

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Nik
                      Warum in die Ferne schweifen...und dann noch nach Köln!
                      Versuch's doch 'mal bei Citroen Ulmen in Mönchengladbach (Krefelder Str.).
                      Danke für den Tipp, Nik.

                      Nach Köln bin ich gefahren, weil es a) zeitlich ganz gut mit einem privaten, anderen Termin in Brühl ("Familienausflug") hin kam und weil es b) die erste Garantie-Durchsicht war.

                      Ich werde aller Wahrscheinlichkeit nach nicht mehr sooo häufig nach Köln fahren, um meinen Wagen warten zu lassen.

                      Aufgrund der geografischen Gegebenheiten kommt Ulmen für mich sowieso eher in Betracht als Schnabel in Giesenkirchen.

                      Dennoch wollte ich einfach mal andere Meinungen zu meinen Schilderungen hören - und auch Lollipopps Ausführungen sind nachvollziehbar.
                      Man muss halt immer beide Seiten berücksichtigen.

                      Zitat von Nik
                      Und ein von mir, falls Herveg doch nicht kommen sollte.
                      Gibt's da noch irgendwelche Zweifel?
                      Oder hat die Rentenkasse doch ihr Veto eingelegt?

                      Carsten

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von carsei
                        Gibt's da noch irgendwelche Zweifel?
                        Oder hat die Rentenkasse doch ihr Veto eingelegt?

                        Carsten
                        Norwich City will für Thomas Helveg (von wegen Herveg ) laut RP gut 500.000 € kassieren...die Gladbach wohl nicht zahlen mag...

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X