Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Durchschnittsverbrauch zum xten Mal ...

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Durchschnittsverbrauch zum xten Mal ...

    Hallo!

    Wir sind heute mit 4 Personen mal 25 km zu Freuden gefahren.
    Und bei Vollgas nicht über 130 km/h auf gerader Strecke.
    Naja und die Nadel fiel um fast einen Teilstrich.
    Ich glaube fast die "Streuung" der Motorqualität ist extrem beim 1,4 Motor ...

    Tschüß,


    Kraftstoffverbrauch kombiniert von 8,4 l/100 km bis 5,7 l/100 km

  • #2
    Zitat von CarlSagan
    [size=3]Hallo!

    Wir sind heute mit 4 Personen mal 25 km zu Freuden gefahren.
    Und bei Vollgas nicht über 130 km/h auf gerader Strecke.
    Naja und die Nadel fiel um fast einen Teilstrich.

    Kraftstoffverbrauch kombiniert von 8,4 l/100 km bis 5,7 l/100 km
    Hallo Eckhard, ich kann Dir dazu nur sagen, das der Verbrauch überproporzional ansteigt, wenn Du die Tempo 100 überschreitest.
    Gut, bei längeren Strecken (Urlaubsfahrten etc.) macht man das sicherlich, man will ja auch angekommen. Ich fahre dann meist 120/140 KM. Aber auf der Autobahn hier in HH/Pinneberg stelle ich den Tempomaten immer auf
    ca. 90 -100 KM. Und ich bin mit dem Berlingoverbrauch sehr zufrieden. Siehe Signatur.
    Gruß Wolfgang
    Seit 2013: Citroen Picasso C3 Airdream Exclusive mit EGS6-Getriebe
    April 2011 bis Febr. 2014 Berlingo MS HDI 112.
    2009-2013 Nemo HDI. Bretthart aber ungemein praktisch
    2004 bis 2009: Berlingo HDI, damit habe ich 140.000 problemlose Kilometer gefahren
    Ab Sommer 2023: Proace City Verso HDI Automatik in Bismutsilber

    Teilnehmer an zwölf Berlingo-Pfingsttreffen, neun Berlingo-Grünkohlessen und zwei Sommertreffen.

    Kommentar


    • #3
      Ja, wenn sich den Verbrauch Zwischen 5,7 und 8,4 Liter einpendelt kannst du doch zufrieden sein!
      Bei mir schwankt es auch zwischen 5,5(Sommerreifen/Überland) und 7 Liter(Winterreifen/Autobahn). Damit bin ich einverstenden.

      Das deiner allerdings nur 130km/h packt finde ich etwas schade....

      Kommentar


      • #4
        Also ich weiss nicht wie ihr das macht aber ne 7 vor dem Komma haben wir noch nie gehabt,nicht mal im Urlaub bei konstanten 90 Kmh ----Aber dafür ruckelt unserer schon seit über einem Jahr und Cit ist nicht in der Lage es zu beheben

        Kommentar


        • #5
          Schluckspecht ...

          Hallo Schöni, hallo Wolfgang!

          Nun unser Durchschnitt liegt ja so um die 7,5-8 Liter. Nicht wenig, da wir im Durchschnitt (95% unserer Kilometer) nur 80-90 auf der Landstrasse fahren, aber 130-140 Spitze und das auch nur ab ca. 13-14 Litern auf 100 km, ist ein bißchen fett.
          In unserer Familie fahren alle Van`s. Aber selbst die 2 Liter Maschienen sind bei Tempo 150 nicht über die 10 Liter zu bekommen.
          Ich hatte mich ja eher am Cit Prospekt hochgezogen. Da steht der Durchschnitt mit 7,5 im Mix. Und bei 80-90 sollten wir da eigentlich in die Nähe der 6,... kommen können. Zumal wir extra 0W40 wechseln lassen haben und manchmal sogar das "gute Super Plus" tanken.
          Mal sehen, was es mit dem Neuen wird.
          Tschüß,

          Kommentar


          • #6
            Ja Eckhard, was für einen bekommst du dann? Wieder nen 1,4er Advance?

            Kommentar


            • #7
              Zitat von CarlSagan
              Hallo Schöni, hallo Wolfgang!

              Nun unser Durchschnitt liegt ja so um die 7,5-8 Liter. Nicht wenig, da wir im Durchschnitt (95% unserer Kilometer) nur 80-90 auf der Landstrasse fahren (...)
              Hallo Eckhard,
              Deinen Verbrauch kann ich mir nicht erklären. Entweder du machst was falsch (fährst du die 80-90 immer im 3. Gang oder mit ständigem Zucken im Gasfuß?), deine Angaben stimmen so nicht (ist vielleicht viel Kurzstrecke dabei oder auf der Landstraße sehr viele Überholmanöver?) oder dein Berli ist nicht in Ordnung (unwahrscheinlich bei dem Alter).
              Bei den älteren Prospekten wurde noch der Verbrauch nach der alten Norm angegeben. Ich hab einen rausgesucht und den 1.4 (allerdings Kastenwagen) nachgeschaut: bei konstant 90km/h (im 5. Gang natürlich und bei warmem Motor) 6,3 und bei 120km/h 8,7 l/100km. Auch wenn man für den PKW etwa 0,2-0,3 Liter zugeben muß, bist du ja weit von diesen Werten entfernt.
              Super Plus zu tanken bringt für den Verbrauch fast nix, kostet nur viel und bringt ein wenig mehr Leistung.
              Empfehlung: Lies dir mal Tipps zum spritsparenden Fahren durch (gibts überall, z.B. beim ADAC, bei Greenpeace, beim VCD oder einfach googeln). Wenn Du feststellst, daß Du (fast) keine dieser Regeln anwendest, dann wirds daran liegen. Nur langsam fahren allein bedeutet nämlich noch nicht automatisch sparsam fahren.
              Und bedenke: Während der ersten 10.000km ist der Verbrauch noch etwas erhöht. Das sollte aber nicht mehr als 10% ausmachen...

              Kommentar


              • #8
                Also bin jetzt mit knapp unter 50l Diesel 800 Km weit gekommen !Normal weggefahren und das bischen Leistung ,was zur Verfügung steht auch immer voll ausgekostet !! Und selbst wenn er nur 700 Km weit kommen würde wär mir das auch egal !

                Einfach fahren !

                Kommentar


                • #9
                  Was los ist ....

                  Hallo Torsten, hallo Micha!
                  Nun ich bin eine "mittelschneller Schleicher"
                  In der Stadt im Fünften 50-60 und Überland selten mal über 80/85 im Fünften.
                  Naja die drei Mal auf der Autobahn, zum "ich wills mal wissen" Tarif, mit Vollgas.
                  Ich will ja ankommen und nicht "anrasen".
                  Und den "Zuckfuß" habe ich nun wirklich nicht. Ich schalte schon unter 2000 u/min in der Stadt.
                  Das andere Kuriosum bei mir ist, dass mein Motor beim los lassen des Gaspedals beim hoch schalten, immer sehr oft "Nachbeschleunigt". Das hört sich dann peinlicher Weise an, wie ein Fahrschühler mit 1/2 Fahrstunde Praxis.

                  Ich hoffe das wird mit dem neuen 1,4`rer alles anders
                  Tschüß,

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von CarlSagan
                    Hallo Torsten, hallo Micha!
                    Nun ich bin eine "mittelschneller Schleicher"
                    In der Stadt im Fünften 50-60 und Überland selten mal über 80/85 im Fünften.

                    Und den "Zuckfuß" habe ich nun wirklich nicht. Ich schalte schon unter 2000 u/min in der Stadt.

                    Ich hoffe das wird mit dem neuen 1,4`rer alles anders

                    Also bei 60 benutze ich den 5. noch nicht, da er dort einfach nichts bringt. Da hast im 3. Gang 3000 U/min und im 4. 2200 U/min und das ist zum "gleiten" gerade gut, aber wenn ein Berg dabei ist trete ich meinen 3. Gang immer bis über 70......

                    Hast du deinen auch so eingefahren? Unter 2000 U/min immer geschaltet?
                    Also ich hab selbst in der Stadt während dem Einfahren des öfteren auch bis 4000 U/min gedreht.

                    ...Einfahren tust ohne Bleifuß aber mit Drehzahl...(hat mir mein Opa damals geraten, als ich ihn kaufte)

                    Na hoffen wir das er besser läuft wie dein jetziger!

                    Kommentar


                    • #11
                      Hallo,

                      vielleicht liegt das ja nicht am Motor und am Verbrauch, sondern daran, daß Du beim letzten Tanken nicht richtig vollgetankt hast. Das kann bei den Kisten nämlich jederzeit passieren und ist hier eher die Regel als die Ausnahme... so z.B. bei der von mir aus Preisgründen bevorzugten Großmarkttankstelle, da kriege ich den Tank nie richtig voll. Agip ein Dorf weiter scheint die Bodenplatte waagrechter (oder richtig rum krumm oder wasauchimmer...) betoniert zu haben, bei denen wird der Tank immer richtig voll.

                      Schöne Grüße,
                      Stefan
                      Berlingo II 1,4 Tonic mit Modutop (EZ 9/03)

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von CarlSagan
                        Hallo Torsten, hallo Micha!
                        Nun ich bin eine "mittelschneller Schleicher"
                        In der Stadt im Fünften 50-60 und Überland selten mal über 80/85 im Fünften.
                        Naja die drei Mal auf der Autobahn, zum "ich wills mal wissen" Tarif, mit Vollgas.
                        Ich will ja ankommen und nicht "anrasen".
                        Und den "Zuckfuß" habe ich nun wirklich nicht. Ich schalte schon unter 2000 u/min in der Stadt.
                        Hi

                        In der Stadt fahre ich genau wie du. In Hannover fließt der Verkehr eher zäh, so daß es völlig ausreicht. Daraus ergibt sin ein Verbrauch von zur Zeit 8,1 Liter, tendenz fallend (bei ca 90-100% Stadtverkehr)

                        Allerdings hab ich das die ersten 1500km nicht gemacht. Die ersten 1100km habe ich bei 110-130km/h auf der Autobahn verbrach (Kurzurlaub). Heute (nach 2500km) gab es die erste Bleifuß fahrt. Am Anfang wollte er nicht schneller als 145km/h. Bergab ging es dann irgendwann schneller (roch am Anfang nicht gut ). Zum Schluß bin ich mit 165km/h gefahren. Vmax: ca. 178km/h (bergab im Windschatten eines V70). Da wird es aber böse laut (>5500U/min ). Bei sowas sollte man aber die Tanknadel abkleben. 110km mit einem Vierteltank. Das reicht sonst für 200km

                        Zitat von CarlSagan
                        Das andere Kuriosum bei mir ist, dass mein Motor beim los lassen des Gaspedals beim hoch schalten, immer sehr oft "Nachbeschleunigt". Das hört sich dann peinlicher Weise an, wie ein Fahrschühler mit 1/2 Fahrstunde Praxis.

                        Ich hoffe das wird mit dem neuen 1,4`rer alles anders
                        Tschüß,
                        Das hatte ich im Berli I am Anfang auch. Irgendwann hatte ich mich ans Auto gewöhnt und es war weg. Bei unserem Berli II hat dieses "Problem" nun meine Frau auch. Aber ich glaube das liegt am Fahrer, denn ich habe es nicht.

                        Kommentar


                        • #13
                          Tankfüllung ....

                          Hallo Steffan!
                          Nun ich tanke immer, bis nichts mehr reingeht. Und das meine ich auch so
                          Mal halber Tank, mal fahre ich ihn ganz leer.
                          Aber zB. bei "ganz leer" gehen auch nur ca. 53 Liter rein. Ein bißchen ist wohl immer noch drinn.
                          >Und danach rechne ich eben den Verbrauch aus.:rolleyes:
                          Also ich fahre ihn schon zügig ein, aber wenns nicht nottut, eben sutsche
                          Vielleicht liegts ja doch an einem "Montagsmotor"
                          Tschüß,
                          --------------------------------
                          Hallo,vielleicht liegt das ja nicht am Motor und am Verbrauch, sondern daran, daß Du beim letzten Tanken nicht richtig vollgetankt hast. Das kann bei den Kisten nämlich jederzeit passieren und ist hier eher die Regel als die Ausnahme... so z.B. bei der von mir aus Preisgründen bevorzugten Großmarkttankstelle, da kriege ich den Tank nie richtig voll. Agip ein Dorf weiter scheint die Bodenplatte waagrechter (oder richtig rum krumm oder wasauchimmer...) betoniert zu haben, bei denen wird der Tank immer richtig voll.
                          Schöne Grüße,
                          Stefan

                          Kommentar


                          • #14
                            Sonntagsfahrer ... ?

                            Hallo Sascha!
                            Nun ich fahre mit dem Firmenwagen so schlappe 2-3 Tausende im Monat. Zumeist Stadt, manchemal überland.
                            Also am Fahrer sollte es nicht liegen.
                            Es tritt auch kurioser Weise nicht auf, wenn ich mehr als zügig anfahre. Und NUR beim anfahren und manchmal vom 2. in den 3. Gang tritt es auf. Im Kreisverkehr ist es fast zu 75%, wenn ich aus dem Stand langsam reinbeschleunige. Oder aus der Parklücke fahre, oder .....
                            Wenn ich mehr Gas gebe, so bis 3500/4000 u/min, dann ist alles ok. Das habe ich schon ausprobiert. Aber DAS ist eben nicht mein Fahrtstil !
                            Die Werkstatt beim Freundlichen hat da schon mal was elektronisch verstellt, aber viel anders wurde es nicht.
                            Ich bin halt kein KFZ Techniker.
                            Tschüß,

                            <<<<Das hatte ich im Berli I am Anfang auch. Irgendwann hatte ich mich ans Auto gewöhnt und es war weg. Bei unserem Berli II hat dieses "Problem" nun meine Frau auch. Aber ich glaube das liegt am Fahrer, denn ich habe es nicht.
                            Grüße
                            Sacha>>>>

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von CarlSagan
                              Zumeist Stadt, manchemal überland.
                              Und da ist Dir der Spritverbrauch mit 7,9 zu hoch? - Ich finde, eine Schrankwand im Wind mit 7,9 l zu bewegen, ist echt günstig. 9 bis 10 l wären da auch okay. Mit anderen Worten: Du sparst auf 100 km 1 bis 2 Liter Sprit. coooooool

                              Gruß struppel

                              PS: Bitte nicht nachmachen, bitte nicht alle Sprit sparen. Ich lebe unter anderem davon, daß Sprit verbraucht wird.

                              PPS: Nein, nicht Tankwart - Chemikant.

                              PPPS: So einer, der tagein tagaus und ohne Unterlass aus Rotterdamer Rohöl-Suppe all die guten Sachen destilliert.

                              PPPPS: Ja, auch zu Silverster und zu Weihnachten auch.

                              PPPPPS: Ja, die CDU will mir meine Sonntags-, Feiertags- und Nachtschichtzuschläge versteuern.

                              - wirtd fortgesetzt -

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X