Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

20TKM Inspektion...

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • 20TKM Inspektion...

    Hi all,

    Meine 20 TKM Inspektion ergab:

    - Schaltknauf Abgenutzt (Kunststoffplättchen mit Schaltkulisse)
    - Gummi an der Griffmuschel Schiebetüre Beifahrerseite eingerissen,
    sonst nix. Wird beides erneuert.

    Man kann zufrieden sein. Bis auf das allseits bekannte Schlechtwetterknacken.
    Ich werd wenns mich überkommt mal das mit dem Teflonband an den Stabilagern ausprobieren....Oder ich sprüh die mal mit Kettenfett ein, mal sehen.
    Und übrigens... tolles Forum! Danke an alle. Bin ja selber eher der Schreibfaule..

  • #2
    Mußte leider mit erstaunen feststellen das auf der rechten Seite der Griffmuschelgummi schon nach einem 1/2 Jahr gerissen ist.
    Finde ich echt sch....
    Gruß Yves

    Kommentar


    • #3
      Das mit den Griffgummis scheint ja ein verbreitetes Problem zu sein. Ich kriege im Rahmen meiner 20.000er am Dienstag auch ein Neues.

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Yves
        Mußte leider mit erstaunen feststellen das auf der rechten Seite der Griffmuschelgummi schon nach einem 1/2 Jahr gerissen ist.
        Finde ich echt sch....
        Gruß Yves
        Aber sonst habt Ihr keine Probleme
        Na Gott sei Dank ist der "Griffmuschelgummi" auf der linken Seite noch nicht gerissen ( )

        Kommentar


        • #5
          Kommt noch ;kommt noch

          Gruß vom eingerissenen Gummibesitzer Yves

          Kommentar


          • #6
            Sagt mal, wird der IIer Berli mit immer neueren Produktionsdatum schlechter von der Qualität?

            Kommentar


            • #7
              der ist gut...

              Zitat von Yves
              ..eingerissenen Gummibesitzer..


              Ralf

              Kommentar


              • #8
                So, heute morgen um halb 8 habe ich meinen auch zur 20.000er gebracht. Der Vorabcheck hat 20 Minuten gedauert, war sehr ausführlich und ich mußte viele Fragen beantworten, zu allem was getan oder gelassen werden soll. Alles präachtig also.

                Nun fahre ich ein C4 Coupe 1,6 VTS. Sehr schön, aber nicht meine Welt (Niedrig, hart, viel Drehzahl, ...)

                Jetzt ist es kurz nach halb 11 und der Meister rief an: Das gelieferte Öl (0W-40/vollsynthetisch) darf lt. seinen Informationen nicht verwendet werden! .

                War ich nicht so begeistert, zumal mir ein Mechaniker dort vorletzte Woche geagt hatte, ich könne 0W-40 oder 5W-40 mitbringen. Leider kann der sich an nichts erinnern.

                Wir haben uns darauf geeinigt, dass nun 5W-40/vollsynthetisch eingefüllt wird und mein Freundlicher mein Öl im Tausch behält. Hoffentlich war das die einzige Enttäuschung bei dieser Inspektion.

                Alles weitere zu diesem Thema gibt´s morgen.

                Kommentar


                • #9
                  so, mein Auto ist zurück, bin den C4 wieder los(jetzt weiß ich für mich wenigstens, dass ich kein 16V-Fan werde).


                  Die Inspektion ist erledigt, der Preis moderat:

                  Inspektion Arbeit: 103,94 €
                  Ölfilter: 13,19 €
                  Dichtung: 1,31 €
                  zusammen 118,44 €

                  Öl hatte ich selbst geliefert (wenn auch nicht verwendet) 34,51 €

                  Luftfilter ist K&N, also kein Tausch, Pollenfilter und alles sonstige waren ok.

                  Mein Getriebe wurde leider nicht repariert (3. Gang springt raus), die Gummi"lippe" nicht getauscht und die Schiebetüren lassen sich trotz Nachbesserung noch immer nicht schliessen.

                  Das Getriebe und die Lippe (Lackteil?) müssen erst vom Citroen-Außendienst begutachtet werden. Das soll in ca. 4 Wochen geschehen.

                  Bei den Schiebetüren wird zu diesem Termin der Fanghaken gekürzt. Ist meine Idee gewesen und wurde von meinem Freundlichen nicht begeistert aufgenommen, aber als wohl letzte Idee akzeptiert.

                  Hoffentlich wird irgendwann mal alles gut.

                  Lars

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X