Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Planen Berlingo-Kauf Worauf achten und Wo am Besten?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Planen Berlingo-Kauf Worauf achten und Wo am Besten?

    Hallo! Mit Begeisterung habe ich dieses Forum entdeckt. Klasse, dass es sowas gibt!
    Ich als Neuling muss Euch nun schon "belästigen", aber vielleicht habt Ihr alten Hasen gut Tipps?!
    1. Wir müssen -da nun vier Personen- ein neues Auto haben und unser Wahl fällt auf den Berlingo bzw. Partner, wenn dieser günstiger sein sollte.
    2. Leider sind wir als junge Familie finanziell nicht so gut ausgestattet, so dass wir einen günstigen Wagen bräuchten.
    3. Wo kauft man am Besten gebrauchte Berlingos. Wo würdet Ihr schauen?
    4. Würdet Ihr auch von Privat kaufen und worauf würdet Ihr dann achten?
    5. Lohnt sich momentan ein Neuwagen? Was kosten Jahreswagen bzw. ca. 3-Jahe alte Berlingos?
    6. Unser müsste allerdings schon Klimaanlage und 2 Schiebetüren haben (damit man sich nicht immer den Rücken beim Reinhieven der Kinder so verbiegt).
    7. Worauf müssen wir generell achten? Gibt es Dinge, die gerne nicht so gut verarbeitet sind oder Ähnliches?
    Vielen Dank, freue mich schon auf Eure Mails,
    Chiarasofie aus Köln
    ~

  • #2
    Hallo,


    gute Entscheidung !!

    Was soll es denn sein ? Diesel oder Benziner ?

    Ich habe vor 7 Monaten ebenfalls nach einem Berlingo gesucht. Die Gebrauchten waren nur unwesentlich billiger als ein Neuwagen. Die Berlis sind erstaunlich wertstabil und sehr gesucht auf dem Gebrauchtmarkt.
    Wir haben dann doch einen Neuen gekauft, allerdings als Vorführwagen mit 500 km auf dem Tacho. Dieser Wagen war nur ca. 3000 Euro teurer als ein Jahres- oder Zwei-Jahres-wagen.
    Vom Kauf von Privat würde ich als Laie abraten, da erstens keine Gewährleistung und keine professionelle Prüfung des Wagens. Wenn ein Kauf von Privat ansteht, immer zu einer KFZ-Prüfstelle (ADAC, TÜV, Dekra..) fahren und ein Gebrauchtwagencheck machen lassen. Der kostet ca. 70 Euro. Die lohen sich immer ! Wenn´s eine Gurke ist, nicht kaufen. Wenn´s ein Top-Fahrzeug ist, hat man Gewissheit.

    Übrigens konnte man noch nie so gute Konditionen raushandeln bei Autos wie jetzt durch die Flaute in der Branche !

    Viel Erfolg und Viel Spaß an dem zukünftigen Berli/Partner

    Gruß

    michel

    Kommentar


    • #3
      Suchen!

      Die Antwort auf Deine Fragen steht schon im Forum drin...

      Einfach mal stöbern oder in der Suchfunktion einen Begriff wie "HDI" oder "Diesel" eingeben. Auch ein Blick in die Händlerempfehlungen oder ein Klick auf www.Mobile.de hilft da weiter!

      Ansonsten gratuliere ich Dir zur Wahl - der Berlingo ist ein ausgereiftes und sympathisches Auto mit sehr gutem Preis-Leistungsverhältnis und Charisma!

      Und: Willkommen im Forum!

      Gruß, M.

      Kommentar


      • #4
        Und das was die Wagen an Macken haben findet man überall im Forum incl-Lösungen (meistens )

        Gruß Yves

        Kommentar


        • #5
          Hi ,

          Ich habe mir vor 2 Wochen ein Berlingo bestellt ( 1,6 16 V Benziner incl.Audio-Design-Paket ) zum Preis von einem Jahreswagen . Das Autohaus heißt Louis Dresen GMBH in Krefeld .

          Gruß
          Marcus

          Kommentar


          • #6
            Uns gings genauso ( 4 Personen knappes Budget); also hab ich vor knapp einem Monat im Osten unseren Advance bestellt. Seit nicht ganz einer Woche ist der brandneue in unserem Besitz. Super viel Auto für etwas über 9000€. Schönes gemütlich fahren. Wer auf Schnickschnack verzichten kann (oder aus Kostengründen muß) bekommt mit dem Advance ein prima Auto.
            Den Händler hab ich über Autoscout24 gefunden , die Abwicklung war absolut problemlos.
            Gruß
            The Alchemist

            Kommentar


            • #7
              Zitat von chiarasofie
              Hallo! Mit Begeisterung habe ich dieses Forum entdeckt. Klasse, dass es sowas gibt!
              Ich als Neuling muss Euch nun schon "belästigen", aber vielleicht habt Ihr alten Hasen gut Tipps?!
              1. Wir müssen -da nun vier Personen- ein neues Auto haben und unser Wahl fällt auf den Berlingo bzw. Partner, wenn dieser günstiger sein sollte.
              2. Leider sind wir als junge Familie finanziell nicht so gut ausgestattet, so dass wir einen günstigen Wagen bräuchten.
              3. Wo kauft man am Besten gebrauchte Berlingos. Wo würdet Ihr schauen?
              4. Würdet Ihr auch von Privat kaufen und worauf würdet Ihr dann achten?
              5. Lohnt sich momentan ein Neuwagen? Was kosten Jahreswagen bzw. ca. 3-Jahe alte Berlingos?
              6. Unser müsste allerdings schon Klimaanlage und 2 Schiebetüren haben (damit man sich nicht immer den Rücken beim Reinhieven der Kinder so verbiegt).
              7. Worauf müssen wir generell achten? Gibt es Dinge, die gerne nicht so gut verarbeitet sind oder Ähnliches?
              Vielen Dank, freue mich schon auf Eure Mails,
              Chiarasofie aus Köln
              ~


              Hallo,
              mit dem Berlingo liegt Ihr sicher richtig. aber wenn es sich irgendwie einrichten läßt, würde ich doch einen Neuwagen oder eine Tageszulassung nehmen. Berlis sind Fahrzeuge, die nicht von allem Eigentümern so liebevoll behandelt und gepflegt werden, wie die Forum-Fahrzeuge. Bei den derzeitigen Zinsen würde ich notfalls sogar finanzieren. Und zudem sind die Gebrauchtpreise für Partner/Berli nicht gerade niedrig, weil sie meist nur wenige Tage auf dem Hof des Händlers stehen.
              Schau mal im Händlerverzeichnis, da gibt es tolle Spartipps. Für 9000 Ohren gibt es schon gut ausgestattete 1.4-er.

              Grüsse

              Markus K. (1-er HDI)

              Kommentar

              Lädt...
              X