Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Peugeot Partner ABE Alufelgen fehlt!! Hilfeee..

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Peugeot Partner ABE Alufelgen fehlt!! Hilfeee..

    Hallo Forenmitglieder!
    Ich habe da ein größeres Problem mit meinem Partner,Äh ich meine das Auto...
    Beim letzten Tüv Besuch meinte der Prüfer: Wo ist die ABE für diese Felgen???
    Eine ABE hatte ich doch da steht leider nicht der Partner noch der Berlingo drin!!

    So nun die Frage was tun Ich fahre das Fahrzeug nun seit ich es gbraucht gekauft habe mit den Felgen herum,ohne Probleme außer jetzt der Tüv!!

    Hier die Daten: Peugeot Partner Bauj.: 06.97 55KW

    Daten der Felgen: Platin Gutachten 1280/P1L LK 4/108/18 Citroen,Peugeot Sonderrad 6Jx14 H2
    Typ1280 Hersteller:Mim RuoteAlloy WeelsS.P.A. z-25045

    Die Bereifung ist Serienmäßig: 175/65SR14 86T.
    Muß ich mir nun neue Felgen kaufen?? Oder hat jemand einen Tip Hinweis Idee??

    Wäre sehr dankbar, wenn mir da geholfen würde!!
    Im voraus schonmal Besten Dank!!

    MFG Exdynaco/ Walter

  • #2
    Hallo Walter,
    vielleicht kannst du hier mit dem Hersteller Kontakt aufnehmen?

    http://www.mimwheels.com

    LG
    Reimund
    Berli I Bj.02 HDI...182.570km(und damit in Pension)
    Berli II Bj.07 HDI...164.572km(seit September 13 in Pension)

    Berli III XTR Bj.11 HDI...104.523km(seit September 13 in Betrieb)
    Eriba GT230
    Musik? klickmal -->smallTowntalk

    Kommentar


    • #3
      Alufelgen ABE

      Hallo Raimund,
      Danke für die Adresse! Hatte auch danach gesucht ,habe Sie aber nicht gefunden.
      Ich werde es dort mal versuchen... Vieleicht gibt es ja doch mittlerweile eine ABE.

      Schönen Tag noch... Gruß: Walter

      Hat leider nicht geklappt! Die Email kommen alle zurück ,unbekannt.
      Gruß: Walter
      Zuletzt geändert von ; 05.07.2004, 16:07.

      Kommentar


      • #4
        Wenn der Tüv Dein Problem ist zieh doch einfach bei fälligem Tüv mal kurz andere Räder auf, z.B. Winterreifen. Danach kannst Du ja wieder zurück wechseln.

        Gruß
        Shaka

        Kommentar


        • #5
          Ja der tüv ist das Problem,aber nicht nur.
          Denn wenn Du keine ABE hast dann erlischt Deine Betriebserlaubnis fürs Fahrzeug!!
          Ich meine ich fahr die Dinger nun seit 5 Jahren und vorher waren die auch auf dem Fahrzeug und zerbröselt sind sie noch nicht ! Funktioniert einwandfrei!

          Aber wie es so ist ,fährt Dir einer ins Auto Gutachter kommt und muniert die Felgen ,versicherung zahlt nicht!!

          Gruß:Walter

          Kommentar

          Lädt...
          X