Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kurzes Poltern in Links Kurve

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kurzes Poltern in Links Kurve

    Hallo zusammen.

    Ich habe mir diese Woche einen gebrauchten Berlingo geleistet. Er ist Top in Form. Unten drunter trocken, alle Gummis gewechselt, Koppelstangen, Schaltgestänge, Zahnriemen, Zylinderkopfdichtung uvm gewechselt.
    Das einzigste Problem was unsere Franzi hat ist ein kurzes Knack geräusch in Mittel engen und etwas zügigen Links Kurven, welches von vorne Rechts kommt. Ich habe mir auch schon die Federn angeschaut, die sehen gut aus und sind nicht gebrochen. Ebenso habe ich mir die Domlager angeschaut und die sind auch noch 1A. Mir fällt leider weiter nichts mehr ein. Wäre cool wenn jemand eine Lösung oder einen Lösungsansatz hätte.

    Wir haben einen Berlingo II 1,6 109 PS aus BJ 2003
    Schlüsselnummer: 3001 / 800

    Vielen Dank im voraus!

    Lg Florian
    Zuletzt geändert von Wuppertal1984; 13.02.2020, 22:02.

  • #2
    Hallo,

    das Problem bei mir waren die Stabilisatorlager. Der Stabi läuft rechts und links in Gummibuchsen, die mit Halbschalen am Achsträger montiert sind. Diese Halbschalen sind jeweils auf der einen Seite nur im Achsträger eingehängt, auf der anderen geschraubt. Wenn das Gummi weich wird, verliert die Halbschale an Anpressdruck und dort, wo die Halbschale im Achsträger eingehängt ist, entsteht ein Klappergeräusch. Citroen kennt das Problem: Es gibt Unterlegbleche, die den Anpressdruck erhöhen. Die wurden bei meinem 2004er bereits 2005 im Rahmen einer Serviceaktion nachgerüstet. Das hält aber nicht ewig, denn je weicher das Gummi wird, desto geringer wird der Anpressdruck wieder. Irgendwann hilft nur noch der Austausch der Gummis. Die kosten nur ein paar Euro, aber ohne Hebebühne bricht man sich die Finger. Ich habe die nur gewechselt gekriegt, indem ich den Achsträger leicht abgesenkt habe. Dazu braucht man aber einen Getriebeheber o. ä. und eine Hebebühne.

    Viele Grüße
    Harry

    Kommentar


    • #3
      Vielen Dank für deine Antwort. Ich werde mir das die Tage mal ansehen.

      Kommentar

      Lädt...
      X