Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Probleme mit Verschaubungen Modutop-träger

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Probleme mit Verschaubungen Modutop-träger

    Hi zusammen,
    habe die letzte Woche in Slovenien und Östereich verbracht. Super Urlaub mit Kanadier im Wildwasser und Erdbeben im Supermarkt. Ein tolles Land.

    Nun ja letzes Wochenende war dann Rückfahrt angesagt und zuhause wieder alles verstauen. Als ich dann meinen Eigenbau Dachträger, den ich auf den Relinghaltern des Modultops verschraube, abschrauben wollte ließen sich nur noch 3 der 4 Schrauben lösen. Schraube 4 drehte einfach durch worauf ich erstmal durchdrehte. So wie es mir scheint gibt es keinerlei Möglichkeit von unten an die im Modultop eingesetzten "Muttern" herranzukommen. Nachdem ich also den Schraubenkopf weggebohrt hatte und den Dachträger vom Wagen nehmen konnte zeigte ich das die eingesetzte "Mutter" un eine Metallplatte eingesetzt war und einfach durchdrehte. Ein Versuch mit Rostlöser die Schraube gängig zu bekommen war vergebens. Auch der Versuch eine Kerbe in die "Mutter" zu Fräsen und die Mutter loszuschlagen brachte kein Ergebnis. Anschließend haben wir das Gewinde abisoliert und die "Mutter" mit Schraubenkleber versehen der zwischen Metallplatte und " Mutter " lief. Weiterhin habe ich dann am nächsten Tag mit einem Hartmetallbestückten Bohrer (3mm) ein Loch halb in die "Mutter" halb in die ca 5mm dicke Metallplatte gebohrt. Anschließend habe ich die "Mutter" dann mit einem Stift gesichert. Etwas Rostlöser an das Gewinde und die Schraube ging ganz keicht heraus.
    Puh Schwein gehabt. Sofort alle Schrauben gründlich mit Kupferpaste bzw Fett gepflegt damit sowas nicht mehr vorkommt.

    Meine Empfehlung an jeden Modutopbesitzer Schraubenflege ist sehr wichtig ! Meine Original Antenne war auch genauso festgerostet.


    Möge der Rost euch verschonen

    Gruß
    Jörg
    Zuletzt geändert von ; 22.07.2004, 22:54.

  • #2
    Danke für den Tip, dann will ich mal die Muttern fetten. Gelegendlich versetze ich auch die Dachträger um unser Kanu darauf zu transportieren.

    LG Uwe

    Kommentar

    Lädt...
    X