Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Und wieder ein Vergleichstest Berli/Kangoo

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Und wieder ein Vergleichstest Berli/Kangoo

    Der HDK-Fahrer-Autotest
    Nun war es soweit, mein Berlingo hatte seine 120.000 KM-Inspektion. Und als Leihwagen bekam ich, wie vorher abgesprochen, einen Berlingo 3 Executive.
    Für den gleichen Tag hatte ich mir beim Renault-Händler einen Kangoo dci FAP für eine Probefahrt bestellt.
    Um 9.00 Uhr habe ich meinen "Alten" abgegeben und einen neuen Berlingo mit dem Kilometerstand 1200 als Leihwagen bekommen. Gleich beim „vom Hof fahren“ habe ich bemerkt, das ist ein „ganz anderes Auto“. Eine ganze Klasse höher. Leiser, schneller und komfortabler. Ich musste aufpassen, dass ich nicht zu oft die erlaubte Geschwindigkeit überschritt. Zu schnell ist man bei Tempo 70 in der Stadt, ohne das man es bemerkt. Auch auf der Autobahn war es zu merken, dass es sich hier um ein deutlich kräftigeres Auto handelt. Im Nu ist man da auf Tempo 150, ganz ohne Anstrengung. Als ich in der Stadt einige Besorgungen gemacht hatte, stellte ich schnell fest, der neue Berlingo lässt sich spielend leicht rangieren und einparken. Einzig die überbreite B-Säule stört bei der Sicht nach rechts, da könnte man schnell mal jemanden übersehen.
    OK, zu Hause wurde dann der „Neue“ von der Familie begutachtet: Sohnemann (2,03 Meter groß) fand auch eine gute Sitzposition. Ehefrau war begeistert über den erheblich besseren Ein- und Ausstieg durch die breiteren Schiebetüren, allerdings nicht über die viel zu breiten Innenverkleidungen hinten. Beim sitzen auf den Außenplätzen hat man damit immer unangenehmen Schulterkontakt.
    Mittags sind wir dann gemeinsam (abwechselnd am Steuer) zum Renault Händler gefahren. Dort stand schon ein silberner Kangoo Privilege für uns bereit. Wir stellten den Berlingo daneben und konnten so recht gut vergleichen:
    Laderaumlänge Berlingo: 84cm, Kangoo: 87cm.
    Laderaumbreite Berlingo: 118cm, Kangoo 116 cm.
    Laderaumhöhe Berlingo: 56 cm, Kangoo: 60cm.
    Länge der „Bettfläche“, also von den nach vorn geschobenen Vordersitzen bis zum Ende:
    Berlingo: 180 cm, Kangoo: 178 cm.
    Maß vom Auge bis zur A-Säule:
    Berlingo: 60 cm, Kangoo 72 cm. Die Frontscheibe ist beim Kangoo nochmals deutlich weiter vorn, daher hat man dort ein viel größeres Raumgefühl.
    Maß zwischen Türverkleidung bis zur Schalthebelverkleidung:
    Berlingo: 50 cm, Kangoo: 62 cm.
    Die Ablagen in den Türen fallen im Berlingo leider auch kleiner als im Kangoo aus.
    Einstiegshöhe vorn: Berlingo: 40 cm, Kangoo 40cm.
    Einstiegshöhe hinten: Berlingo 44 cm, Kangoo: 48 cm.
    Das sind zwar nur 4 cm Unterschied, aber die machen einges aus. In den Berlingo steigt man hinten deutlich bequemer ein und aus.
    Nun begann die zweite Probefahrt, hier die von mir „gefühlten“ Unterschiede:
    Der Berlingo fühlt sich deutlich kraftvoller an. Das in der Fachpresse immer wieder kritisierte Turboloch beim Kangoo gibt es tatsächlich:
    während der Berlingo ab 1750 U. spürbar beschleunigt, macht dieses der Kangoo erst ab ca. 2200 U. Daran gewöhnt man sich zwar nach einiger Zeit, man hat aber doch im direkten Vergleich das Gefühl, der Berlingo ist um einiges besser motorisiert. Was aber nicht stimmt, denn der Datenvergleich sagt aus, das der Berlingo zwar eine minimal höhere Endgeschwindigkeit (3 KM) hat, der Kangoo aber fast ein Sekunde weniger von 0 auf 100 braucht! Vielleicht lag mein Empfinden auch daran, das der Berlingo schon eingefahren war, der Kangoo aber erst 30 KM „auf der Uhr hatte“.
    Der Kangoo-Motor nagelt etwas höhrbarer als der Berlingo-HDI, dafür ist die Schaltung (6-Gang) beim Kangoo deutlich präziser.
    Der Berlingo hat hinten leider nur Klappfenster, der Kangoo (gegen 150 Euro Aufpreis) elektrische Fenster. Das ist klasse, wenn man bei Wärmestau während der Fahrt mal kurz vom Fahrersitz aus „hinten auf Durchzug“ stellen kann.
    Zur Verarbeitung: ich weiß nicht, ob das eine Ausnahme ist, aber der von mir gefahrene Berlingo hatte eine spürbar schlechtere Verarbeitung als der Kangoo. Ob des die vorderen Türen waren, die beim zumachen sich recht billig anhörten, die billig wirkenden Kunststoffe (z. B. die hinteren Seitenverkleidungen) im Innenraum oder die kratzempfindliche Rollabdeckung der Mittelkonsole.
    Der Kangoo wirkt insgesamt wertiger. Das hätte ich, ehrlich gesagt, nicht gedacht.
    Zur Übersicht: der Berlingo ist nach vorn schlecht einzusehen (wer sicher fahren will, sollte sich vorn einen Pieper einbauen lassen, beim Kangoo sieht man vorn besser wo er anfängt. Die schlechte Sicht "nach rechts" im Berlingo hatte ich anfangs schon beschrieben. Schade das die B-Säulen so Breit geworden sind.

    Noch einige Sätze zum neuen Berlingo:
    Das neue Modutopdach ist klasse, ich hatte aber das Gefühl, das die Glasdächer mehr Wärme durchlassen (?) als im 2er.
    Die eingebaute Klimaautomatik mit getrennt regelbaren Temperaturen hat mich total überzeugt (fand ich vorher Quatsch)!
    Beide Vorderfenster haben jetzt die Tip-Automatik,
    der Blinker die sog. Komfort-Auotmatik (antippen, er blinkt dreimal).
    Die Rollos in den hinteren Schiebetüren finde ich auch genial.
    Das CD-Fach sucht man vergebens, genauso wie die Klappbox im Laderaum. Aber Ablagemöglichkeiten gibt es in „Hülle und Fülle“.
    Die hinteren Einzelsitze haben neigungsverstellbaren Lehnen.

    Wenn ihr mich nun fragt, welchen ich mir als nächstes Auto kaufen werde, sage ich Euch:
    Den Kangoo mit dem Berli-Motor und dem Modutopdach!

    Gruß Wolfgang


    --> edit by Reimund (Bilder eingefügt)




    Zuletzt geändert von Ouzo auf Berli; 01.05.2009, 10:27.
    Citroen Picasso C3 Airdream Exclusive mit EGS6-Getriebe
    April 2011 bis Febr. 2014 Berlingo MS HDI 112.
    2009-2013 Nemo HDI. Bretthart aber ungemein praktisch
    2004 bis 2009: Berlingo HDI, damit habe ich 140.000 problemlose Kilometer gefahren, läuft immer noch (über 300.000 KM).
    Geplant: Berlingo Benziner Automatik

    Teilnehmer an elf Berlingo-Pfingsttreffen, neun Berlingo-Grünkohlessen und zwei Sommertreffen.

  • #2
    Hallo Wolfgang!
    Toller Bericht - ich habe heute so oft an dich gedacht und mir vorgestellt wie du mit breitem Grinsen die beiden Neuen genossen hast. Das Wetter heute war ja auch prächtig um z.B. die Klima auszuprobieren.
    Als ich eben deinen neuen Beitrag entdeckte. habe ich mir erst mal ein Getränk geholt und genüsslich geschmökert.
    Mir drängt sich das Gefühl auf, das du dir den Berlingo holen wirst, obwohl der Kangoo in deinem Test erfreulich gut wegkommt.
    Die gefühlten Unterschiede bei der Motorleistung habe ich auch schon geahnt, der Berli hat nun mal 100 ccm mehr und die Drehmomentspitze liegt deutlich niedriger als beim Känguruh. Andererseits sind wir ja aus dem Sportfahreralter heraus und legen Wert auf Übersichtlichkeit und Platz (und wenn er nur gefühlt ist). Du bist ja noch ein Stück zierlicher als ich, ich bin nach wie vor der Meinung das das Sitzgefühl im Kangoo einen Tick besser ist.
    Ach wie schön - ich habe die Probefahrten noch vor mir - FREU!!!
    Wie hast du dich denn gefühlt als du deinen "kleinen" Berli wieder unterm Hintern hattest? Schön so ein Neuwagen, nicht?

    Kommentar


    • #3
      Wolfgang
      .......das gibt aber sowas von ein Fleißkärtchen

      Toller Bericht,Dankeschön!!
      Berli I Bj.02 HDI...182.570km(und damit in Pension)
      Berli II Bj.07 HDI...164.572km(seit September 13 in Pension)

      Berli III XTR Bj.11 HDI...104.523km(seit September 13 in Betrieb)
      Eriba GT230
      Musik? klickmal -->smallTowntalk

      Kommentar


      • #4
        Wolfgangmeinschatz, das waren doch mal sehr brauchbare Eindrücke!!!



        Darf ich als grobe Quintessenz aus Deinem Bericht ziehen: Der neue Berlingo zeigt sein wahres Talent während der Fahrt?

        Wie fühlte sich denn das Fahrwerk an? Angenehm? Oder straffer?

        Gruss
        Guido
        Zuhause ist da, wo man den Bauch nicht einziehen muss
        Citroen Berlingo I Spacelight HDi 90+++Citroen C6 2.2 HDi Pallas+++Citroen BX 16 TZI
        +++Kia Sorento 2.2 CRDi Platinum+++Mercedes Sprinter 316 Cdi+++Eriba Touring Troll 530 GT

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Guido Beitrag anzeigen
          Wie fühlte sich denn das Fahrwerk an? Angenehm? Oder straffer?

          Gruss
          Guido
          Wolfgang?

          ..nu sech mol


          Berli I Bj.02 HDI...182.570km(und damit in Pension)
          Berli II Bj.07 HDI...164.572km(seit September 13 in Pension)

          Berli III XTR Bj.11 HDI...104.523km(seit September 13 in Betrieb)
          Eriba GT230
          Musik? klickmal -->smallTowntalk

          Kommentar


          • #6
            der berlingo ist sicher "gefälliger" gemacht aber der kangoo sieht mir sympatischer aus kumpelhafter... hochdachkkombimässiger... irgentwie


            Kommentar


            • #7
              Zitat von Moped Dennis Beitrag anzeigen
              der berlingo ist sicher "gefälliger" gemacht aber der kangoo sieht mir sympatischer aus kumpelhafter... hochdachkkombimässiger... irgentwie


              http://www.ewetel.net/~reimund.schir..._vs_Citron.jpg
              ....meine Zwillinge sagen: der Citroen sieht aber besser aus (meinen wohl dynamischer, sportlicher, jugendlicher), der Kangoo sieht aus, als wenn er schon mal irgendwo gegengefahren wäre....
              Wolfgang
              Citroen Picasso C3 Airdream Exclusive mit EGS6-Getriebe
              April 2011 bis Febr. 2014 Berlingo MS HDI 112.
              2009-2013 Nemo HDI. Bretthart aber ungemein praktisch
              2004 bis 2009: Berlingo HDI, damit habe ich 140.000 problemlose Kilometer gefahren, läuft immer noch (über 300.000 KM).
              Geplant: Berlingo Benziner Automatik

              Teilnehmer an elf Berlingo-Pfingsttreffen, neun Berlingo-Grünkohlessen und zwei Sommertreffen.

              Kommentar


              • #8
                Wie schön das es verschiedene Geschmäcker gibt!
                Unbestritten sieht der Berli schnittiger aus, aber man sitzt ja nun mal nicht
                auf der Wagenschnauze sondern hinterm Lenkrad.
                Ich mag den Kangoo, was andere sagen ist mir aber auch sowas von egal.
                Habe schon knapp 8 Jahre "Berlingo-Hohn-und-Spott" hinter mir, das tangiert mich
                nur peripher...
                Zuletzt geändert von Koppi; 25.07.2008, 12:15.

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Ouzo auf Berli Beitrag anzeigen
                  ...als wenn er schon mal irgendwo gegengefahren wäre...
                  Jaja die Kinder sagens wies ist, deshalb kauf ich das Auto für Frau und Kind noch bevor mein Töchterchen eine eigene Meinung hat .

                  Die Diskussion mit meinem Alpha Weibchen bezüglich Fahrzeugfarbe und Freisprecheinrichtung reichen hier schon völlig aus !Wegen solchen Dingen sind schon Ehen zerbrochen.

                  Also ich find den Berlingo von vorne und den Kangoo von hinten schöner. Innen ist mir eigentlich egal, wobei mir dort Renault noch nie gefallen hat, der alten Berlingo allerdings auch nicht. Von dem her bin ich gespannt wie morgen der HDI 90 Multispace in Senfgelb auf mich wirkt. Es geht mit meiner Frau, Tochter und meinen Eltern ca. 100km auf Tour. Danach denke ich bin ich schlauer, wobei weder die Multispace-Ausstattung noch der Motor unsere Wahl wäre, aber es ist halt im Moment nur dieser zur Probefahrt verfügbar. Werden dann im entsprechenden Thread meine Erfahrungen als Berlingo-Neuling posten.

                  Ach ja um am Topic zu bleiben, den Renault werde ich schon aus Verbundenheit und Nähe zu meinem Cit-Autohaus nicht in die engere Wahl nehmen.^^

                  Gruß Piper
                  Berlingo M Shine BlueHDI 130 / Platinum-Grau / 7-Sitzer (Entfall Modutop) / Sitzpolster "Metropolitan Grey" / Gepäckraumnetz / Anhängerkupplung mit Werkzeug / City-Paket 2 / NAV DAB / Standheizung / 16'Zoll "Starlit" / Grip-Control / Drive-Assist-Paket / Komfort-Paket / Marderschreck / original Citroen Trenngitter / original Citroen Gummifußmatten / original Citroen Kofferraumwanne / Dachträger THULE 762 (135cm) oder THULE Wingbar 963 (150cm) mit 5x THULE ProRide 591 Fahrradträger + THULE 775 Füße im Tausch / Hapro Traxer 8.6 Anthrazit Dachbox / THULE EasyBase und EasyBag für AHK /

                  Kommentar


                  • #10
                    Schönen Dank, Wolfgang! Der Bericht eines HDK-Fahrers über einen Vergleichstest ist irgendwie glaubwürdiger als alles, was bisher in der Presse stand.
                    Viele Grüße, Boris
                    Berlingo VTi 95 Selection Kyanos Blau mit abnehmbarer AHK und Stullenbox
                    Erstzulassung: 07.01. 2015

                    Berlingo HDI 90 Exclusive eisen-grau mit abnehmbarer AHK - Erstzulassung: 19.02. 2007
                    Orga Nr.: 11015 - Freitag (!) 05.01. 2007 - bis 07.01. 2015

                    Simson Schwalbe KR 51/2 L, 1981
                    CLK 320, 2003

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Ouzo auf Berli Beitrag anzeigen
                      .
                      der Kangoo sieht aus, als wenn er schon mal irgendwo gegengefahren wäre....
                      Wolfgang






                      ich kann mir nicht helfen, mich erinnert der fatal an Mugabe's Oberlippe...

                      Aber ansonsten kann ich mich Koppis Meinung nur anschliessen. Im Auto sitze ich drin und guck nicht dauernd drauf. Wenn der Rest stimmt, halte ich designmässig viel aus.

                      Gruss
                      Guido
                      Zuhause ist da, wo man den Bauch nicht einziehen muss
                      Citroen Berlingo I Spacelight HDi 90+++Citroen C6 2.2 HDi Pallas+++Citroen BX 16 TZI
                      +++Kia Sorento 2.2 CRDi Platinum+++Mercedes Sprinter 316 Cdi+++Eriba Touring Troll 530 GT

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Guido Beitrag anzeigen






                        ich kann mir nicht helfen, mich erinnert der fatal an Mugabe's Oberlippe...

                        Aber ansonsten kann ich mich Koppis Meinung nur anschliessen. Im Auto sitze ich drin und guck nicht dauernd drauf. Wenn der Rest stimmt, halte ich designmässig viel aus.

                        Gruss
                        Guido

                        da war doch mal einer, der täglich auf die Spitze vom Eiffelturm stieg:
                        nicht weil er ihn so schön fand, nein: das war die einzige Stelle in Paris, wo er in nicht sah....
                        1999 - 2003: 1.9 D
                        2003 - 2007: 2.0 HDI
                        2007 - 2015: 1.6 HDI
                        2015 - : BlueHDi 100 S&S ETG6
                        ardentrot

                        Kommentar


                        • #13
                          habe mir letzte woche mal den berli (im stand) angesehen:
                          - in den vorderen türablagen ist deutlich weniger platz als in unserem berli I; große wasserflaschen finden dort keinen platz mehr.

                          - die türablagen in den schiebetüren sehen zwar schick aus, aber was größer als eine packung papiertaschentücher ist, wird dort auch nur schwer unterzubringen sein.

                          - die netzablagen über den schiebetüren sind einer wulstigen dachverkleidung gewichen; somit auf den hinteren sitzen keine vernünftige ablagemöglichkeit mehr.

                          ansonsten ein rundum gelungenes auto wie ich finde. aber bevor ein neuer berli kommt, warte ich erstmal den C3-picasso ab. der gefällt mir optisch nämlich ausgesprochen gut

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Föppes Beitrag anzeigen


                            - die netzablagen über den schiebetüren sind einer wulstigen dachverkleidung gewichen................
                            wo leider hintensitzende mit den Schultern unangenehm gegenstossen.
                            Für mich einer der Schwachpunkte am neuen Berlingo.
                            Neben der sehr schlechten Sicht nach rechts (viel zu dicke B-Säule) und der nicht mehr einsehbaren Fahrzeugfront. Und die zu schräg stehende Frontscheibe (weils wohl schicker aussieht?).
                            Ansonsten ein sehr gelungenes Auto, ganz klar.
                            Sonntagsgrüße, Wolfgang
                            Citroen Picasso C3 Airdream Exclusive mit EGS6-Getriebe
                            April 2011 bis Febr. 2014 Berlingo MS HDI 112.
                            2009-2013 Nemo HDI. Bretthart aber ungemein praktisch
                            2004 bis 2009: Berlingo HDI, damit habe ich 140.000 problemlose Kilometer gefahren, läuft immer noch (über 300.000 KM).
                            Geplant: Berlingo Benziner Automatik

                            Teilnehmer an elf Berlingo-Pfingsttreffen, neun Berlingo-Grünkohlessen und zwei Sommertreffen.

                            Kommentar


                            • #15
                              ...ich war am Freitag dann mal im Verkauf der Ndl. in Köln-Porz.
                              Der Berli hat i.m.Augen zwei no-go-Nachteile (im Stand):
                              1) unter der Rückbank ist eine Questrebe auf den Boden aufgesetzt. Die soll die Sitzbank im aufgeklappten Zustand befestigen. Das heißt aber: kein ebener Boden, keine Schlafmöglichkeit - es sei denn ich ziehe einen Zwischenboden ein (in einen Neuwagen, klar....)
                              das ging ja noch aber:
                              2) keine Möglichkeit ein Gepäcktrennnetz hinter den Vordersitzen zu befestigen.... Das heißt also, ich muss alles einzeln verzurren, sonst habe ich es im Nacken (und da habe ich mal eine Bohrmaschinen-Blechkiste gesehen, die der Onkel einer Freundin in den Nacken bekommen hat, trotz Kopfstütze - den Unfall hätte er sonst überlebt (an dieser Stelle schönen Gruß den IKEA-Käufern, die hier in Godorf starten, aber von Ladungssicherung nix kennen....))
                              Ach so und da war noch:
                              Ausstattung Avantage - keine Schiebetüre links -> den linken Sitz kann man nicht so nach vorne klappen, daß man da aussteigen kann - oder man ist Extremsportler - Also linke Türe kaufen, oder die Kinder im Falle eines Falles rechts auf die Hauptstasse aussteigen lassen ?
                              Der hatte so ne Ablage unterm Dach. (Kein Raumfahrtdach, ganz normal) Mal abgesehen, das mir damals im Renault Rapid mehrfach der Shell-Atlas auf den Kopf gefallen ist, nur vom Anfahren - komme ich da mit dem Kopf dran. Ich bin jetzt höchstens ein Sitzriese :-) aber das war schon komisch.


                              Ich habe den Verkäufer mal angesprochen - der meinte, ja der alte Berlingo war ja auch eine andere Konzeption (und er lispelt dabei...) und der Doblo sei ja auch eine andere Kozeption....

                              Ich werd also die Tage mal die neue Konzeption fahren. Aber an sich unmötig... - ich denke da an zooom: mit uns wird das nix... - aber mein alter Dino ist ja erst bei 220.000, da sind noch drei Jahre drin (hoffentlich)
                              Alternativ schaue ich mir demnächst in Eupen mal den Nemo-Kombi an (gibts auch über mobile.de bei Jütten und Koolen in Heinsberg) oder ich ziehe eine Mütze tief ins Gesicht und schau mir mal den Kangoo an.

                              Tief enttäuscht

                              Tobias aus Wesseling.....

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X