Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Gebläse defekt

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gebläse defekt

    Heute hat es mich erwischt mein Gebläse ist defekt.
    Alls erstes alle Sicherrungen überprüft aber alle waren OK.
    2. In denn Beifahrerfußraum reingelegt und die Abdekung abgemacht die mit 3 Steckdübeln fest ist.
    Als die Abdekung ab war konnte man den Motor gut sehen er ist mit 4 Schrauben befestigt.
    Stecker abgemacht und versucht mit einem Multimeter was zu messen aber NIX.

    Demmentsprechend kommt kein Strom am Motor an.
    Das Lüftungsbedienelement abgebaut und auch nix zum messen gewesen.
    Aber erfreulich war das der zigarretenanzünder Saft hatte aber ich bin ja Nichtraucher.
    @Admin schade das es keine Smileys mit Kopfschuss gibt währe eine Iddee

    Dann das ALHEILMITTEL beim Berlingo versucht Baterie abgeklemmt und abgewartet und nix .
    Morgen wird der Gebläse-Motor ausgebaut und mal an die Baterie angeschlossen mal schauen ob was passiert wenn er i.O ist dann müsste er drechen.

  • #2
    Hi Lulus!

    Guck mal in der FAQ. Da gibt es eine Super Anleitung. Vermutlich ist der Transistor hin. Hatte ich vor ein paar Wochen auch.

    Gruss
    Guido
    Zuhause ist da, wo man den Bauch nicht einziehen muss
    Citroen Berlingo I Spacelight HDi 90+++Citroen C6 2.2 HDi Pallas+++Citroen BX 16 TZI
    +++Kia Sorento 2.2 CRDi Platinum+++Mercedes Sprinter 316 Cdi+++Eriba Touring Troll 530 GT

    Kommentar


    • #3
      OH ob die so auch für den IIIer gilt, weiss ich natürlich nicht...

      http://www.berlingo.org/showthread.php?p=3566#post3566

      Gruss
      GUido
      Zuhause ist da, wo man den Bauch nicht einziehen muss
      Citroen Berlingo I Spacelight HDi 90+++Citroen C6 2.2 HDi Pallas+++Citroen BX 16 TZI
      +++Kia Sorento 2.2 CRDi Platinum+++Mercedes Sprinter 316 Cdi+++Eriba Touring Troll 530 GT

      Kommentar


      • #4
        Zitat von . Guido QQ Beitrag anzeigen
        Hi Lulus!

        Guck mal in der FAQ. Da gibt es eine Super Anleitung. Vermutlich ist der Transistor hin. Hatte ich vor ein paar Wochen auch.

        Gruss
        Guido
        Hi hast den einen dreier?
        Habe heute meinen Berlingo zu Freundlichen abgegeben zum fehler suchen.
        Mein Händler sagte er wird anrufen wenn er den fehler hat und dann erst reperieren wenn ich das Ok gebe.
        Habe einen befreundeten Kfz-Meister gefragt er sagte mir das bei vielen modernen Fahrzeugen heute die Gebläse ein eigenes Steuergerät haben.
        Ich hoffe der Berlingo 3 NICHT.
        Werde morgen weiter berichten.

        Kommentar


        • #5
          Hi Guido QQ
          Da nur Du lust hattest mir bei meinem Problem zu helfen habe heute meinen Berlingo beim Freundlichen abgeholt und mit dem Meister dort gesprochen.
          Das Relai war wüberhitzt und der Meister hat es halbwegs reperiert und ein Neues bestellt + umrüst Relais und Brückenkabel weil Sie nichts da hatten.
          Nachdem der Meister das Gebläserelai heute sauber gemacht hat und mir im gespräch klargemacht hat das dass keine Dauerlösung ist und der fehler jederzeit wieder auftreten kann .
          Am Freitag ist neuer Termin mit der Neuen Lösung.
          Bei Citroen sind Probleme mit dem Gebläse sehrwohl bekannt.
          Citroen hat Weisung gegeben bei allen die In der Garantiezeit vorbeikommen und probleme mit dem Gebläse haben das dazugehörige Relais Auszutauschen und mit einer kabelbrücke mit einem anderem Kabel verbinden .
          Bitte Fragt nicht mit welchem Kabel aber was ich weis es spielt sich alles im Sicherrungskasten auf der Fahrerseite ab.
          Ab dem ModelJahr 2010 soll der Fehler wohl beseitigt sein.

          Kommentar


          • #6
            Zitat von lulus0_1 Beitrag anzeigen
            Hi Guido QQ
            Da nur Du lust hattest mir bei meinem Problem zu helfen habe heute meinen Berlingo beim Freundlichen abgeholt und mit dem Meister dort gesprochen.
            Das Relai war wüberhitzt und der Meister hat es halbwegs reperiert und ein Neues bestellt + umrüst Relais und Brückenkabel weil Sie nichts da hatten.
            Nachdem der Meister das Gebläserelai heute sauber gemacht hat und mir im gespräch klargemacht hat das dass keine Dauerlösung ist und der fehler jederzeit wieder auftreten kann .
            Am Freitag ist neuer Termin mit der Neuen Lösung.
            Bei Citroen sind Probleme mit dem Gebläse sehrwohl bekannt.
            Citroen hat Weisung gegeben bei allen die In der Garantiezeit vorbeikommen und probleme mit dem Gebläse haben das dazugehörige Relais Auszutauschen und mit einer kabelbrücke mit einem anderem Kabel verbinden .
            Bitte Fragt nicht mit welchem Kabel aber was ich weis es spielt sich alles im Sicherrungskasten auf der Fahrerseite ab.
            Ab dem ModelJahr 2010 soll der Fehler wohl beseitigt sein.
            Na dass ist ja super!!! Und Peugeot hällt sich bedeckt? Wie sind die denn so mit Kundenfreundlichkeit und Rückrufen bei Brandgefährlichen Schmorrschäden?

            Kommentar


            • #7
              Innenraum Geblaese Luefter Relais

              Hallo Lulus,
              Du hast hoffentlich - zusaetzlich zu Deiner Frage- im Forum gesucht.
              zwei Fundstellen
              www.berlingo.org/showthread.php?t=26305
              http://www.berlingo.org/showthread.php?t=20528
              Relais kommt dort vor.
              Gruss Helmut
              Liberty Electricity Mobility Citroen.
              Berlingo2..HDI 90 Orga 11430 Bj03/08 seit 5/2010 >150oookm 38mpg Floor .. BerlingoCamper

              Kommentar


              • #8
                http://www.berlingo.org/album.php?al...pictureid=5108

                Dieser Widerstand wurde getauscht, ohne Wirkung!

                Ergebnis liegt vor! Es war das Relais wie hier gezeigt! Im Sicherungskasten sitzt diese in der 2.Reihe.
                Auffällig beim Ausbau war, das es verschmorrt war. Jetzt wurde es getauscht und alles schön/funktioniert wieder.

                Wir sagen Danke an dieses Forum und werden uns weiter beteiligen!
                Zuletzt geändert von Skywalker-66; 29.07.2014, 18:31. Grund: Ergebnis mit Erfolg fehler abgestellt

                Kommentar


                • #9
                  Das ist aber kein Relais, das ist der Widerstand. Das Relais ist noch was anderes, ist wenn ich mich erinnere Kniehöhe Fahrerseite links zu finden.

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von TU-Treiber Beitrag anzeigen
                    Das Relais ist
                    http://www.berlingo.org/picture.php?...pictureid=2370
                    (Bild von airsack erstellt, danke)
                    Liberty Electricity Mobility Citroen.
                    Berlingo2..HDI 90 Orga 11430 Bj03/08 seit 5/2010 >150oookm 38mpg Floor .. BerlingoCamper

                    Kommentar


                    • #11
                      Hallo, habe dass Relais gefunden! Ausgebaut und es war verschmorrt an einer Kontaktstelle, der -Freundliche- hat dieses für mich bestellen dürfen.
                      Fingers xing- das es dann funktioniert. Der Widerstand wird es dann nicht sein! Baue das Neuteil aus und geben es zurück. Wenn es daran liegt. Wieso hat Peugeot da keine Sicherung vor gehängt???
                      Denn wer hat schon gern etwas schmorren im Kabelbaum/Stecker, weil brannt Gefahr?!!

                      So Ergebnis: Relais rein alles Gut! Die Lüftung funktioniert wieder!!! Rechnung folgt weil es hätte ja noch was anderes sein können.
                      Zuletzt geändert von Skywalker-66; 11.06.2014, 17:11. Grund: Neues Ergebnis liegt vor!!!!

                      Kommentar


                      • #12
                        Mich hatte es am Wochenende auch erwischt und bei mir war es auch das Relais hinter dem Sicherungskasten. (Danke an das Forum und seine Suchfunktion). Jetzt ist da ein 40A Relais drin, das ich hier noch herumliegen hatte.

                        Ich habe mir das defekte Teil etwas genauer betrachtet und auch mal auseinander geporkelt: Das Relais hat, so wie ich das sehe, den Geist aufgegeben, weil die Anschlüsse zu warm wurden. Der Grund hierfür dürfte schlechtes Kontaktmaterial der Flachsteckhülsen des Kabelbaums sein. Also werde ich kommendes Wochenende mal wieder unters Armaturenbrett tauchen und den dortigen Stecker durch was ordentliches ersetzen. Schließlich möchte ich nicht, das mein neues Relais auch bald den Geist aufgibt (vorzugsweise bei 30°C und gefühlten 2 Millionen Prozent Luftfeuchtigkeit während ich im Stau stehe).

                        Gruß
                        Bernd

                        Kommentar


                        • #13
                          Defektes Lüftergebläse

                          Hallo,

                          hier eine kurze Info zu der Lüftung beim Berlingo.
                          Funktioniert das Gebläse auf allen vier Stufen nicht, ist meistens das Relais im Fahrer Fußraum defekt. Achtung das Relais ist von seiner Schaltleistung zu schwach dimensioniert. Im Zubehör gebt es Relais mit deutlich höherer Schaltleistung für 8€.
                          Geht das Gebläse nur auf Stufe 4 ist der Vorwiederstand defekt.

                          Viele Grüße
                          Berlingoreiter

                          Kommentar


                          • #14
                            Hm..ich hab den Strom am Relais gemessen. Bei Lüfter auf Vollgas sinds knapp 15A. Wenn ich die Beschriftung des Relais richtig interpretiere, kann der Schließerkontakt 35A, der Öffner 15A (mit Klappertechnik hab ich es nicht so).
                            Wie auch schon oben beschrieben, hab ich das Relais auseinandergenommen. Der Schaltkontakt innen macht nicht den Eindruck, als wäre er irgendwann mal stark thermisch belastet gewesen oder das dort mal die Funken geflogen sind.
                            Im Gegensatz zu den Anschlußfähnchen für die Flachsteckhülsen. Diese haben sehr starke Merkmale einer thermischen Belastung (und auch ursächlich für die Erwärmung des Kunststoffs im Relaisinneren). Von der Dimensionierung her, sind die Anschlußfähnchen vollkommen ausreichend. Was mir etwas schwach dimensioniert vorkommt, sind die Flachsteckhülsen am Kabelbaum. Diese sind meiner Meinung nach aus zu dünnem Material.

                            Gruß
                            Bernd

                            Kommentar


                            • #15
                              Es gibt bei Flachsteckhülsen große Qualitätsunterschiede. Wenn Citröen welche aus zu dünnem Blech verbaut nützt es überhaupt nichts, ein stärkeres Relais zu verwenden.
                              Da hilft es wohl nur neue Flachsteckhülsen aufzupressen. Das macht eine Vertrags-Werkstatt natürlich nicht sondern erneuert das Relais oder noch besser den Kabelbaum.
                              Aber ein Bosch-Dienst müsste das hin bekommen.
                              Gruß
                              Addi
                              Advance 90 PS

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X