Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Pure Tech 110 - unsere ersten Eindrücke

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zitat von bodiberl Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    wo fängt beim Pure Tech 110 eigentlich der "rote" Drehzahlbereich an? Auf dem Drehzahlmesser ist nicht markiert?

    Danke und Gruß
    Zumindest in der Bedienungsanleitung findet sich dazu nichts. Moderne Motoren sollten zu hohen Belastungen durch Leistungsverringerung entgegenwirken. Auf eine Antwort von Citroen wäre ich allerdings gespannt.

    Ob der rote Bereich generell fehlt (HDI-, VTi-Motoren)? Dann wäre die Begründung wohl, der rote Bereich sei sowieso keine exakte Markierung, sondern eher eine Empfehlung.
    1997 - Suzuki AA413 GL (erster Swift)
    2008-2012 - Mitsubishi L300 LX Bus
    2012-2019 - Fiat Idea Emotion

    2017 - Citroen Berlingo Shine, polarweiß, 1.2l PureTech 110PS, Orga 14687 (24.01.2017)
    AHK abnb., Reserverad, Navi-Paket mit DAB+, Modutop

    Kommentar


    • Zitat von Axelay Beitrag anzeigen

      Ob der rote Bereich generell fehlt (HDI-, VTi-Motoren)? Dann wäre die Begründung wohl, der rote Bereich sei sowieso keine exakte Markierung, sondern eher eine Empfehlung.
      Hey!
      Auch beim BlueHDi (Shine, schwarze Zifferblätter mit silbernem Ring) gibt es keinen roten Bereich.
      hat einfach den Grund, dass für alle Motoren das selbe Kombiinstrument verbaut werden kann und nicht für jede Motorvarianten ein eigenes Instrument produziert werden muss.

      Schöne Grüße, Florian
      Meine - Historie:
      11.04.2001 bis 15.05.2010 BerlingoI 1,4 Chrono, 207.000km,Orga 08738 LuciRot
      22. Mai 2010 bis 12.10.2015: BerlingoII 1,6HDi Multispace Exclusive, EZ 02/2008, Orga 11345 BurlatRot, 161.000 km
      Ab 14.10.2015 bis ???? : BerlingoIII 1,6 BlueHDi 120S&S Shine, ArdentRot, Orga 14192

      und als Zweitwagen:
      01.03.2013 bis 24.06.2016: Citroen C1 Style, EZ 02/2012, ElectraBlau, 32.000 km
      Ab 24.06.2016 bis ????: DS3 1,6 BlueHDi 120 SoParis, EZ 02/2015, Permuttweiß/ Schwarz

      Kommentar


      • Drehzahlgrenze einfach mal feststellen:
        Im ersten Gang bis an den Begrenzer aufs Gaspedal drauflatschen,
        Als grobe Regel kann man annehmen : Wenn er stottert wäre das der rote Bereich.
        Grüße
        Wolfgang
        Nix Tapasonstwas
        Geschrieben auf einem alten ASUS, in der Sofaecke sitzend.


        Verdieselter Nemoist seit dem 28. 03. 2017
        Nemo Hdi 75 ; EZ 19.11.2010; Typ AJFHZ / AJFHZ0/SH; Euro 5


        Ab 16.02.2010
        Saab 9.3 Cabrio mit 4-Gang Wandlerautomatik
        Mann gönnt sich ja sonst nichts. und macht Spass

        Davor 30 Jahre Mopped. 8 Jahre BMW R65 ; 10 Jahre R 100R. Ansonsten Suzuki. Scheeeen war's

        Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die
        Zukunft betreffen.

        Kommentar


        • Wird nicht einfach bei einer bestimmten Drehzahl stumpf abgeregelt?
          Peugeot-Fahrer seit 2010:
          • seit 2010: 207 SW Premium HDi 110 FAP silber metallic
          • 2012-2016: 508 SW Business Line HDi 115 FAP Bi-Xenon bourrasque-blue metallic
          • seit 03/2016: Partner Tepee Active BlueHDi 100 ETG6 S&S mit Multifunktionsdach Zenith, digitaler Audioanlage Trituner, Kinder-Luxus-Paket, Park-Plus-Paket, Active-City-Brake-Paket, Webasto Standheizung, Toska Rot
          • seit 08/2019: Rifter L1 Allure BlueHDi 130 EAT8 mit Zenith-Dach, Keyless, Audio RCC DAB, Drive-Assist Paket, Easy-Paket-Plus, Kinder-Paket, Webasto Standheizung, Nacht-Blau (Lieferzeit 29 Wochen)

          Kommentar


          • Zufrieden mits Motörchen

            Hallo!
            Waren Ende September an der Mosel. Fahrstrecke ca. 320km, davon 300 AB.
            Wagen halb beladen. Soll heißen: 2 Personen, Gepäck in der Dachbox und im Gepäckabteil unsere 2 Hunde.
            Benzin mit 98 Octan getankt.
            Hinfahrt bei schlechtem Wetter, etwas Regen und Wind.
            Gefühlt alle 20 km eine 3 km lange Baustelle.
            Soll heißen das wir nicht schneller als 120 km/h gefahren sind.
            Und das nicht alleine wg. der Dachbox.
            Laut App Durchschnitt 100 km/h.
            Der Motor hat mir durchweg gefallen, die Leistung ist IMO ausreichend, der Verbrauch akzeptabel mit errechneten 8,5 Litern. BC Anzeige 7,8 L.
            Vti im Jahr zuvor der gleiche Verbrauch.
            In der Eifel fehlen an den Steigungen merklich ein paar PS, aber mein Vti 120 war da nicht besser, wenn nicht sogar lahmer.

            V-Power Racing getankt.
            Rückfahrt bei schönem Wetter. Die Baustellen waren nicht weniger, zwischen den Hindernissen habe ich mal die 150 km/h -trotz Dachbox- gewagt. Ergebnis: errechnete 7 Liter. BC Anzeige 7,9 L.

            Alles in allem bin ich mit dem halben Sechzylinder zufrieden. Auch der Rest des Fahrzeugs hat mich nicht enttäuscht.....mal von der schwarzen Lackierung und dem unsäglichen Navi abgesehen.
            Zum Thema Navi: bei längeren Strecken werde ich in Zukunft mein portabeles TomTom 510 weiter nutzen. In Verbindung mit dem Smartphone ist das die bessere Lösung. Das eingebaute Magneti Marelli Gedöns ist das Letzte.

            PEUGEOT Partner Tepee "Allure", PureTech110;
            geboren am 06.02.2018 in Vigo, Spanien
            ausgeliefert am 22.02.2018

            Kommentar


            • Reifenfülldruckanzeige

              Moin. Hat zwar nichts mits Motörchen zu tun, aber....
              Angeblich, so wurde mir gesagt, müsste man nach dem Wechsel der Sommer bzw. Winterräder eine Fehlermeldung resetten. Weil, der Druck der Reifen würde sich ja ändern und das merkt das ABS.
              Bei meinem Partner scheinbar nicht. Im April diesen Jahres nicht und letzte Woche auch wieder nicht. Ausserdem hatte ich vor ein paar Wochen Probleme bei der Reifendruckkontrolle vor meiner Urlaubsfahrt. Der Druckluftschlauch hielt nicht auf dem Ventil, es gingen 0,3 bar verloren und ich musste zur nächsten Tankstelle fahren. Das ging ganz ohne Meldung vom BC von sich.
              Muss ich da den Freundlichen kontaktieren und könnte die Gefahr bestehen, dass ABS als solches nicht funktioniert?
              Fragende Grüße

              PEUGEOT Partner Tepee "Allure", PureTech110;
              geboren am 06.02.2018 in Vigo, Spanien
              ausgeliefert am 22.02.2018

              Kommentar


              • Ich denke 0,3 bar sind da noch nicht "Kriegsentscheidend" für das System um entsprechende Fehlermeldung an zu zeigen. Schließlich können/könnten solche Druckschwankungen auch entstehen, wenn der Wagen ml mit einer Seite oder gar nur einem Rad in der Sonne, und der Rest im Schatten steht.
                Über die Bordelektronik kannst du ja mal das System reinitialisieren, und nach ein paar km Fahrt "aus Spass" mehr als ein bar ablassen. Sollte dann bei dir keine Meldung aufkommen, würde ich mich mal auf den Weg machen...
                Bei mir wurde es zuletzt verlässlich angezeigt, als ich mir beim überfahren eines defekten Weidegitters im Boden einen Reifen zerstörte.
                Es grüßt, der Mattis

                -ehemals Citroen Berlingo S&S HDi120 Ausstattung Shine-

                aktuell mit Mercedes V-Klasse 250CDI 4Matic Marco Polo-Edition unterwegs

                Kommentar


                • Hallo und danke für die Antwort.
                  0,3 bar hört sich nicht viel an, sind aber doch fast 13%..
                  Weiß jemand ab wann die Sensoren "Alarm" geben?

                  Schönes Wochenende in die Runde

                  PEUGEOT Partner Tepee "Allure", PureTech110;
                  geboren am 06.02.2018 in Vigo, Spanien
                  ausgeliefert am 22.02.2018

                  Kommentar


                  • Zitat von PT110 Beitrag anzeigen
                    Hallo und danke für die Antwort.
                    0,3 bar hört sich nicht viel an, sind aber doch fast 13%..
                    Weiß jemand ab wann die Sensoren "Alarm" geben?

                    Schönes Wochenende in die Runde
                    Hey!
                    Also bei unserem Berlingo mit den Reifendrucksensoren in den Rädern hat er bei einem Druckunteschied 0,3 Bar angeschlagen. Habe die Räder immer bei 2,4. Durch einen eingefahrenen Nagel kam es zu einem Druckverlust. bei 2,1 bar hat der Sensor Alarm geschlagen.

                    Neulich hatte ich beim DS3 ein defektes Reifenventil. Der hat auch das indirekte System über das ABS.
                    Eingestellt war ein Druck von 2,5. Der Alarm erfolgte bei gemessenen 2,0
                    Also hier eine Schwelle von 0,5 bar.

                    Schöne Grüße, Florian
                    Meine - Historie:
                    11.04.2001 bis 15.05.2010 BerlingoI 1,4 Chrono, 207.000km,Orga 08738 LuciRot
                    22. Mai 2010 bis 12.10.2015: BerlingoII 1,6HDi Multispace Exclusive, EZ 02/2008, Orga 11345 BurlatRot, 161.000 km
                    Ab 14.10.2015 bis ???? : BerlingoIII 1,6 BlueHDi 120S&S Shine, ArdentRot, Orga 14192

                    und als Zweitwagen:
                    01.03.2013 bis 24.06.2016: Citroen C1 Style, EZ 02/2012, ElectraBlau, 32.000 km
                    Ab 24.06.2016 bis ????: DS3 1,6 BlueHDi 120 SoParis, EZ 02/2015, Permuttweiß/ Schwarz

                    Kommentar


                    • Es wird wohl eine Rolle spielen, dass sich der Reifenumfang verändert. Vermutlich ist da neben dem Reifendruck auch die Reifengröße relevant.
                      Peugeot-Fahrer seit 2010:
                      • seit 2010: 207 SW Premium HDi 110 FAP silber metallic
                      • 2012-2016: 508 SW Business Line HDi 115 FAP Bi-Xenon bourrasque-blue metallic
                      • seit 03/2016: Partner Tepee Active BlueHDi 100 ETG6 S&S mit Multifunktionsdach Zenith, digitaler Audioanlage Trituner, Kinder-Luxus-Paket, Park-Plus-Paket, Active-City-Brake-Paket, Webasto Standheizung, Toska Rot
                      • seit 08/2019: Rifter L1 Allure BlueHDi 130 EAT8 mit Zenith-Dach, Keyless, Audio RCC DAB, Drive-Assist Paket, Easy-Paket-Plus, Kinder-Paket, Webasto Standheizung, Nacht-Blau (Lieferzeit 29 Wochen)

                      Kommentar


                      • Bei dem Baujahr deines Berlingo hast Du vermutlich ein "Indirektes" Reifendruckkontrollsystem. Das misst nicht mit schweineteuren eingebauten Sensoren im Rad, sondern verwendet die Unterschiede im Reifenumfang von plattem zu nicht-plattem Reifen zur Fehlermeldung.

                        Darum auch irgendwo in den Tiefen der Bordcomputer-Einstellungen "Initialisieren Reifendruck" o.ä.

                        Ich selbst habe bisher zweimal Warnmeldungen von diesem System bekommen: Einmal drei Wochen nach Sommer/Winterreifenwechsel, Druck war aber OK, und einmal ca. 5 Minuten/ein paar Kilometer nach Montage des Reserverades, das ca. 0.5 bar zuwenig hatte.


                        Übers ABS würde ich mir da keine Sorgen machen; wenn das nicht funktioniert leuchtet nach meiner Erfahrung das ganze Armaturenbrett... .
                        Berlingo Puretech 110 Shine, EZ 10/2016, Musketierfedern, AHK
                        Caravelair Antares 400

                        Kommentar


                        • Ja, danke. Mit Sensoren habe ich mich falsch ausgedrückt. Das System ist das indirekte. Dann werde ich bei der ersten Inspektion im Februar 19 mal alles überprüfen lassen

                          PEUGEOT Partner Tepee "Allure", PureTech110;
                          geboren am 06.02.2018 in Vigo, Spanien
                          ausgeliefert am 22.02.2018

                          Kommentar


                          • Hallo!
                            Alle gut ins Jahr 2019 gekommen?
                            Nächsten Monat wird mein Tepee schon ein Jahr jung.
                            Weiß jemand wie hoch die Kosten der ersten Wartung in etwa sind?
                            Übrigens, bin immer noch zufrieden mits Auto, habe knapp 13.000 km aufm Tacho.

                            PEUGEOT Partner Tepee "Allure", PureTech110;
                            geboren am 06.02.2018 in Vigo, Spanien
                            ausgeliefert am 22.02.2018

                            Kommentar


                            • Wie ein Thread hier im Forum zeigt, ist dies extrem von deinem Wohnort/Region abhängig, was du für den Service bei deinem Freundlichen berappen musst/darfst.
                              Einlesen kannst du dich hier https://www.berlingo.org/showthread.php?t=18300
                              Es grüßt, der Mattis

                              -ehemals Citroen Berlingo S&S HDi120 Ausstattung Shine-

                              aktuell mit Mercedes V-Klasse 250CDI 4Matic Marco Polo-Edition unterwegs

                              Kommentar


                              • Danke für die Antwort und den Link.

                                PEUGEOT Partner Tepee "Allure", PureTech110;
                                geboren am 06.02.2018 in Vigo, Spanien
                                ausgeliefert am 22.02.2018

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X