Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Pure Tech 110 - unsere ersten Eindrücke

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Fehlermeldung "Motor-Fehler, instandsetzen lassen"

    Abends bei ca. 50 km/h ohne erkennbaren Anlaß oder Veränderung im Fahrverhalten
    - ein Piepser,
    - Anzeige im Display und
    - Symbol auf dem Tacho (letzteres war nach mehreren Starts am nächsten Morgen dann weg).

    Werkstatt liest aus, Ergebnis: Ventil der Auslaß-Nockenwelle.

    Man kann offenbar mit diesem Fehler weiterfahren ohne Gefahr einer Schädigung und ohne Gefahr, stehenzubleiben. Habe ich ja auch gemacht auf dem Weg zum Händler.

    Fehler ausgedruckt und gelöscht, falls er nochmal auftritt, gibt's ein neues Ventil.

    Peugeot Partner Tepee Outdoor Pure Tech 110 S&S EZ 08-16 auf Michelin Cross Climate
    Citroen Berlingo XTR HDI 84 KW EZ 07-12 seit 10-12 bis 07-16 (94.000 km) auf Michelin Latitude Tour

    Kommentar


    • Bei welchem Kilometerstand ist das aufgetreten?

      (eine Information, die für nachfolgende Generationen relevant sein könnte )
      Peugeot-Fahrer seit 2010:
      • seit 2010: 207 SW Premium HDi 110 FAP silber metallic
      • 2012-2016: 508 SW Business Line HDi 115 FAP Bi-Xenon bourrasque-blue metallic
      • seit 03/2016: Partner Tepee Active BlueHDi 100 ETG6 S&S mit Multifunktionsdach Zenith, digitaler Audioanlage Trituner, Kinder-Luxus-Paket, Park-Plus-Paket, Active-City-Brake-Paket, Webasto Standheizung, Toska Rot
      • seit 08/2019: Rifter L1 Allure BlueHDi 130 EAT8 mit Zenith-Dach, Keyless, Audio RCC DAB, Drive-Assist Paket, Easy-Paket-Plus, Kinder-Paket, Webasto Standheizung, Nacht-Blau (Lieferzeit 29 Wochen)

      Kommentar


      • - ca. 55.000 km überwiegend Landstraße und Autobahn (um die 130 km/h)
        - dafür ist seit dem 2. Kundendienst das (sehr seltene) "Verschlucken" völlig weg geblieben, angeblich wurde da "möglicherweise" ein Software-Update gemacht.

        Peugeot Partner Tepee Outdoor Pure Tech 110 S&S EZ 08-16 auf Michelin Cross Climate
        Citroen Berlingo XTR HDI 84 KW EZ 07-12 seit 10-12 bis 07-16 (94.000 km) auf Michelin Latitude Tour

        Kommentar


        • Moinsen.
          Upps.....bei meinem VTI 120 trat der Fehler auch auf.
          Kilometerstand waren rund 75000, Alter ca. 7,5 Jahre.
          Fehlerspeicher wurde gelöscht und nach ein paar Tagen das Gleiche.
          Bei mir hat sich das allerdings aufs Fahrenverhalten ausgewirkt, der Motor hat sich bei Lastwechsel verschluckt.
          Evtl rühren daher die von Dir erwähnten "Verschlucker"??
          Dann wurde das Verstellerventil ausgewechselt.(Welches weiß ich nicht mehr...es war das, wo der Monteur leichter dran kam....)
          Kosten 166,- inkl. Einbau.
          Das Ventil war durch metallischen Abrieb verstopft.

          Das mir das Problem jetzt hier wieder begegnet stimmt mich nachdenklich.

          Übrigens:
          1. Jahresinspektion bei 14500 hat mich inkl. Sprit für Leiwagen rund 198 Euronen gekostet

          EDIT: mit den Reifendrucksensoren soll alles in Ordnung sein.
          Zuletzt geändert von PT110; 01.03.2019, 10:49.

          PEUGEOT Partner Tepee "Allure", PureTech110;
          geboren am 06.02.2018 in Vigo, Spanien
          ausgeliefert am 22.02.2018

          Kommentar


          • Tankinhalt?

            Hallo in die Runde.
            Irgendwie schnall ich das nicht so ganz, fasst der Tank beim Partner Tepee 110 nun 53 oder 60 Liter? Aufgrund meiner Restanzeigen bei Tanken denke ich eher 53 L, oder?

            ACDC schreibt 60 Liter......

            PEUGEOT Partner Tepee "Allure", PureTech110;
            geboren am 06.02.2018 in Vigo, Spanien
            ausgeliefert am 22.02.2018

            Kommentar


            • 53 Liter ist das Volumen beim Diesel. Da muss aber noch Platz für den AdBlue-Tank sein, deshalb könnte der Tank beim Benziner theoretisch größer sein.
              Peugeot-Fahrer seit 2010:
              • seit 2010: 207 SW Premium HDi 110 FAP silber metallic
              • 2012-2016: 508 SW Business Line HDi 115 FAP Bi-Xenon bourrasque-blue metallic
              • seit 03/2016: Partner Tepee Active BlueHDi 100 ETG6 S&S mit Multifunktionsdach Zenith, digitaler Audioanlage Trituner, Kinder-Luxus-Paket, Park-Plus-Paket, Active-City-Brake-Paket, Webasto Standheizung, Toska Rot
              • seit 08/2019: Rifter L1 Allure BlueHDi 130 EAT8 mit Zenith-Dach, Keyless, Audio RCC DAB, Drive-Assist Paket, Easy-Paket-Plus, Kinder-Paket, Webasto Standheizung, Nacht-Blau (Lieferzeit 29 Wochen)

              Kommentar


              • Danke an den Grafen.
                Habe gestern noch folgendes gefunden:
                Kraftstofftank: 53L*

                *außer VTI und PureTech (60L)

                Schönes WE!

                PEUGEOT Partner Tepee "Allure", PureTech110;
                geboren am 06.02.2018 in Vigo, Spanien
                ausgeliefert am 22.02.2018

                Kommentar


                • Leider habe ich über den Puretech weiterhin nichts Gutes zu berichten.
                  Nachdem nach ca. 13tkm der Motor das erste Mal wegen Verkokung gereinigt wurde, steht er mit jetzt 28tkm wieder beim Händler, weil er wieder ruckelt. Wohl wieder verkokt. Man überlegt jetzt den Motor zu tauschen. Zum Glück für mich bin ich gerade noch so in der Garantie (3 Tage vor Ende).
                  Was der Motortausch bringen soll ist mir unklar. Das Konzept des Motors ist ja gleich geblieben. Ist immer noch ein DI ohne zusätzliche Einspritzung im Saugrohr, d.h. der wird weiterhin schön verkoken.
                  Für mich heisst das also entweder das Auto wechseln oder jedes Jahr in eine Motorreinigung investieren.
                  Und wenn wechseln, was nehme ich dann? Gibt ja fast nur noch DIs, wenn man keinen Diesel will.

                  Gruss!
                  Daniel

                  Kommentar


                  • @helterskelter: warum keinen Diesel? Passt doch perfekt zu dieser Wagengröße
                    Berlingo 1.6 HDi 100, ETG6, EZ 2017, 35tkm, nachgerüstet: HeadUpDisplay, Mittelarmlehne auf Stullenbox, Soundsystem, Zusatzspiegel.

                    Kommentar


                    • Aber nicht zu der Fahrleistung.
                      Ausserdem ist mir Diesel nicht symphatisch. Ich habe Mal bei Mercedes-Benz in der Entwicklungsabteilung Abgasnachbehandlung gearbeitet und mir eine NOx-Vergiftung zugezogen. Da ging es genau um das Thema SCR. Seitdem ist das Thema für mich durch.

                      Kommentar


                      • Deine Probleme sind ärgerlich, aber offenbar selten. Es hat ja sonst auch hier keiner, der den Motor hat. Der Motor ist einer DER Erfolgsmotoren von PSA, der in zigtausend Fahrzeugen verbaut ist. Da sind generell keine Probleme mit Verkokung bekannt.

                        So gesehen kann der Motortausch schon etwas bringen, wenn bei deinem konkreten Motor irgendetwas nicht stimmt, was zu der starken Verkokung führt.
                        Peugeot-Fahrer seit 2010:
                        • seit 2010: 207 SW Premium HDi 110 FAP silber metallic
                        • 2012-2016: 508 SW Business Line HDi 115 FAP Bi-Xenon bourrasque-blue metallic
                        • seit 03/2016: Partner Tepee Active BlueHDi 100 ETG6 S&S mit Multifunktionsdach Zenith, digitaler Audioanlage Trituner, Kinder-Luxus-Paket, Park-Plus-Paket, Active-City-Brake-Paket, Webasto Standheizung, Toska Rot
                        • seit 08/2019: Rifter L1 Allure BlueHDi 130 EAT8 mit Zenith-Dach, Keyless, Audio RCC DAB, Drive-Assist Paket, Easy-Paket-Plus, Kinder-Paket, Webasto Standheizung, Nacht-Blau (Lieferzeit 29 Wochen)

                        Kommentar


                        • Zitat von helterskelter Beitrag anzeigen
                          Was der Motortausch bringen soll ist mir unklar.
                          Ist doch klar: Dein Berlingo ist ein (relatives) Einzelschicksal. Gemessen an der Anzahl der Puretechs, die herumfahren, gibt es ja anscheinend nicht soo viele Berichte über Verkokung und Ruckeln. Ein Motortausch könnte es daher bringen. Es ist ja nicht so, als würde jeder DI verkoken.

                          Probleme alle 15.000km wie bei Dir sind natürlich bitter und sehr ärgerlich, keine Frage.

                          Ob es wohl Faktoren gibt, die das Verkoken begünstigen oder eher verhindern, die man selber im Griff hat? Mehr hochtourig fahren, nicht mit grenzwertig viel Öl fahren (meine Werkstatt knallt immer bis an den Rand voll, mag ich gar nicht), solche Dinge? Oder ist das eher Pech bzw. Glück?
                          Berlingo Puretech 110 Shine, EZ 10/2016, Musketierfedern, AHK
                          Caravelair Antares 400

                          Kommentar


                          • Zitat von GrafLukas Beitrag anzeigen
                            Da sind generell keine Probleme mit Verkokung bekannt.
                            Als absolute Aussage stimmt das nun auch wieder nicht, z.B. https://www.motor-talk.de/forum/c3-2...-t6289692.html

                            Ich denke (und hoffe für mich, sorry), dass es eher seltene Fälle sind.
                            Berlingo Puretech 110 Shine, EZ 10/2016, Musketierfedern, AHK
                            Caravelair Antares 400

                            Kommentar


                            • Ja, ist richtig. Generell ist ungenau. Eher "grundsätzlich" im Sinne von: Im Regelfall unproblematisch, aber Ausnahmen bestätigen die Regel.
                              Peugeot-Fahrer seit 2010:
                              • seit 2010: 207 SW Premium HDi 110 FAP silber metallic
                              • 2012-2016: 508 SW Business Line HDi 115 FAP Bi-Xenon bourrasque-blue metallic
                              • seit 03/2016: Partner Tepee Active BlueHDi 100 ETG6 S&S mit Multifunktionsdach Zenith, digitaler Audioanlage Trituner, Kinder-Luxus-Paket, Park-Plus-Paket, Active-City-Brake-Paket, Webasto Standheizung, Toska Rot
                              • seit 08/2019: Rifter L1 Allure BlueHDi 130 EAT8 mit Zenith-Dach, Keyless, Audio RCC DAB, Drive-Assist Paket, Easy-Paket-Plus, Kinder-Paket, Webasto Standheizung, Nacht-Blau (Lieferzeit 29 Wochen)

                              Kommentar


                              • Hallo,
                                Hatte ja anfangs auch Probleme. Bei mir hat das Update der Motorsteuerung und die K6 Zündkerzen eine nahezu rückenfreie Zeit gebracht. Laut der hiesigen Peugeot Werkstatt ist es wichtig die 6er und nicht die 5er Zündkerzen zu bekommen, obwohl beide zugelassen sind.
                                Gruß

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X