Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Benziner oder Diesel bestellt?

Einklappen
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #61
    Zitat von BerlingoXL Beitrag anzeigen

    Hallo,
    mich interessieren die Sonnenwinde. Wo gibt es dazu Info, Quellen?
    Beüglich dem Klima geht es hier lang.
    https://climate.nasa.gov/

    Nun, daß sich bisher viele für den Diesel entschieden haben, war wohl auch das Fehlen des 130 PT. Das Pendel sollte damit jetzt mehr Richtung Benziner gehen. Aber für viele dürfte der Berlingo mehr Arbeitstier als Prestigeobjekt sein. Und damit der Esel hier halt ein Diesel :-)
    Nun, die Neu-Zulassungszahlen vom Juli "19 sind annähernd gleich hoch. Benziner 382 Diesel 419:
    https://www.kba.de/SharedDocs/Publik...cationFile&v=6

    Gruß, Andi

    Da könntest du recht haben. Bei uns sollte es auf jeden Fall der Benziner werden aufgrund des Fahrprofils. Der kleine Benziner erschien mir aber zu schwach, daher haben wir gewartet, bis der 130 PT rauskam
    Berlingo M Shine PureTech 130 EAT8, 7-Sitzer, Polarweiß, XTR-Paket, Drive-Assist, City-Paket 3, Grip-Control, Kinder-Paket, Sitzheizung

    Kommentar


    • #62
      Hallo, da ich durch einen Umzug eine Jahres laufleistung von 20.000 km habe, und ich mittlerweile auch öfters mit dem Wohnwagen unterwegs bin, habe ich mich für einen Diesel entschieden. nicht lachen, aber auch aus ökologischen Gründen. Der neue Diesel soll ja bis zu 86% sauberer sein als der alte Diesel. Und von den CO2 Werten auch sauberer als ein Benziner. und wenn das nächste mal ein neues Auto fällig wird, gibt es hoffentlich eine nicht stinkende Alternative.
      Nissan NV200 Evalia 2012 Benziner 7 Sitzer Red Metallic
      Renault Zoe Bj.2015 mit Greenpeace Energy im Tank
      01/2005 bis 01/20012 Opel Combo Tour 1.4 Benziner 90 PS Olympiablau

      Kommentar


      • #63
        Zitat von Big-Friedrich Beitrag anzeigen
        Hallo, da ich durch einen Umzug eine Jahres laufleistung von 20.000 km habe, und ich mittlerweile auch öfters mit dem Wohnwagen unterwegs bin, habe ich mich für einen Diesel entschieden. nicht lachen, aber auch aus ökologischen Gründen. Der neue Diesel soll ja bis zu 86% sauberer sein als der alte Diesel. Und von den CO2 Werten auch sauberer als ein Benziner. und wenn das nächste mal ein neues Auto fällig wird, gibt es hoffentlich eine nicht stinkende Alternative.
        Alles gut
        Der Treibstoff, und Motor muss zum Fahrprofil passen.
        Nicht mehr und nicht weniger.
        Da braucht keiner ein schlechtes Gewissen zu haben!

        Ich bin echt gespannt was in Vollelektrisch und Hybrid die nächsten 3 Jahre so von PSA und Renault kommen wird...
        Für meinen Einsatzzweck hätte es auch ein voll elektrobomber getan

        Kommentar

        Lädt...
        X