Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Berlingo, Rifter oder Combo? Was habt Ihr oder wollt Ihr bestellen?

Einklappen
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #91
    Ja, so ähnlich sehe ich das auch. Wir hatten uns auch etwas in Richtung 20% vorgestellt, insbesondere angesichts eines Vermittler-Angebots mit ca. 30% Nachlass (dann aber ohne Inzahlungnahme und weit von uns entfernt). Daher zögern wir auch noch. Andererseits lockt tatsächlich die Aussicht, schon Ende des Jahres im neuen Auto sitzen zu können.
    Berlingo III VTI 120

    Kommentar


    • #92
      Jetzt liegt uns auch ein Angebot von unserem langjährigen Stammhändler ganz in der Nähe vor für einen Berlingo XL PureTech 130 Shine EAT8. Das Fahrzeug wäre "im Vorlauf" und damit etwas früher verfügbar als ein Bestellfahrzeug. Die Ausstattung passt nicht so ganz. Es sind Sitzheizung, Induktions-Ladung f. Smartphones, Steckdose 230V und vor allem Connect NAV dabei, was ich eigentlich alles nicht gebrauchen kann. Gerade das Connect NAV treibt den Preis und verursacht ja irgendwann auch Gebühren. Auf der anderen Seite fehlen der Toter-Winkel-Assistent und das Park Assist. Letzteres ist nicht so tragisch, weil ich es wahrscheinlich nur äußerst selten nutzen würde (wer hat schon die Ruhe dazu in der hektischen Großstadt, außerdem will ich das Einparken nicht verlernen...), wegen des Toter-Winkel-Assistenten bin ich allerdings enttäuscht, von dem hätte ich mir ein deutliches Sicherheitsplus versprochen. Drive Assist hat der angebotene Berlingo auch nicht, aber das ist ja nicht mal mehr bestellbar, genauso wie die fehlende Anhängerkupplung.

      Das Angebot ist besser als das oben genannte von Peugeot, rechnerisch knapp 19% unter Liste. Bleibt abzuwarten, wie das Angebot für die Inzahlungnahme unseres alten Berlingos ausfällt, erst dann wird sich zeigen, ob sich das insgesamt rechnet. Wegen der vielen Berichte zu nachträglichen Veränderungen ursprünglicher Bestellkonfigurationen seitens Citroën erscheint mir aber die Bestellvariante immer weniger attraktiv, am Ende könnten wir trotz langer Wartezeit trotzdem mit einem Auto dastehen, das nicht unserer Wunschvorstellung entspricht. Wobei dann aber wenigstens wohl keine zusätzlichen Optionen dabei wären, die den Preis hochtreiben...

      Es bleibt spannend, Tendenz jetzt Berlingo.

      Thomas
      Berlingo III VTI 120

      Kommentar


      • #93
        Zitat von Zelebrator Beitrag anzeigen
        Ja, so ähnlich sehe ich das auch. Wir hatten uns auch etwas in Richtung 20% vorgestellt, insbesondere angesichts eines Vermittler-Angebots mit ca. 30% Nachlass (dann aber ohne Inzahlungnahme und weit von uns entfernt). Daher zögern wir auch noch. Andererseits lockt tatsächlich die Aussicht, schon Ende des Jahres im neuen Auto sitzen zu können.
        Wenn du den Puretec 130 jetzt bestellst ohne AHK sitzt du ende Januar in ihm

        also so viel Zeit dazwischen ist da nicht.
        die diesel dauern halt länger.

        rechne dir einfach aus was über 30% vor 15% ein EUR ausmacht.
        dann kannst du deinen aktuellen privat noch besser verkaufen was auch noch mind. 1000€ mehr macht.
        bleiben unterm strich 3000-6000€ differenz zu dem im Zulauf befindlichen..
        Dafür musst du vermutlich länger arbeiten damit das hängen bleibt als 6 Monate was dann die Zeit wenn der aktuelle nicht auseinanderfällt und der Tüv dich trennt egalisiert.

        Kommentar


        • #94
          Zitat von Zelebrator Beitrag anzeigen
          Jetzt liegt uns auch ein Angebot von unserem langjährigen Stammhändler ganz in der Nähe vor für einen Berlingo XL PureTech 130 Shine EAT8. Das Fahrzeug wäre "im Vorlauf" und damit etwas früher verfügbar als ein Bestellfahrzeug. Die Ausstattung passt nicht so ganz. Es sind Sitzheizung, Induktions-Ladung f. Smartphones, Steckdose 230V und vor allem Connect NAV dabei, was ich eigentlich alles nicht gebrauchen kann. Gerade das Connect NAV treibt den Preis und verursacht ja irgendwann auch Gebühren. Auf der anderen Seite fehlen der Toter-Winkel-Assistent und das Park Assist. Letzteres ist nicht so tragisch, weil ich es wahrscheinlich nur äußerst selten nutzen würde (wer hat schon die Ruhe dazu in der hektischen Großstadt, außerdem will ich das Einparken nicht verlernen...), wegen des Toter-Winkel-Assistenten bin ich allerdings enttäuscht, von dem hätte ich mir ein deutliches Sicherheitsplus versprochen. Drive Assist hat der angebotene Berlingo auch nicht, aber das ist ja nicht mal mehr bestellbar, genauso wie die fehlende Anhängerkupplung.

          Das Angebot ist besser als das oben genannte von Peugeot, rechnerisch knapp 19% unter Liste. Bleibt abzuwarten, wie das Angebot für die Inzahlungnahme unseres alten Berlingos ausfällt, erst dann wird sich zeigen, ob sich das insgesamt rechnet. Wegen der vielen Berichte zu nachträglichen Veränderungen ursprünglicher Bestellkonfigurationen seitens Citroën erscheint mir aber die Bestellvariante immer weniger attraktiv, am Ende könnten wir trotz langer Wartezeit trotzdem mit einem Auto dastehen, das nicht unserer Wunschvorstellung entspricht. Wobei dann aber wenigstens wohl keine zusätzlichen Optionen dabei wären, die den Preis hochtreiben...

          Es bleibt spannend, Tendenz jetzt Berlingo.

          Thomas
          Was soll denn bitte am Connect NAV die kosten hoch treiben? (ok ich komme aus der Ecke wo das "große" Navi noch 3500€ aufpreis kostete)
          Die Kartenupdates sind ?~10? Jahre incllusive und das was nur 3 Jahre inclusive ist sind die Stauinfos, Tankstellenpreise, Parkhäuser usw..
          Also das Navi bleibt weiterhin immer funktionstüchtig ohne Monatliche Gebühren. (anders sieht es mit der optionalen Connect Box aus die ohne Abo unnütz wird)

          Toter Winkelassistent finde ich auch nicht unwichtig gerade beim XL ohne würde ich nix kaufen.

          die 230V steckdose kost kaum geld und würde ich immer mit dazubestellen um auch mal einen rasierer oder Laptop unterwegs laden zu können.
          (Bedenke bei sowas einfach wie hat uns die Technik in den mickrigen letzten 10 Jahren verändert! vorher 0 Smartphone eben Handy nun eierlegende Wollmilchsau in der Tasche, UKW statt streaming, nun DAB+ was auch schon wieder tot ist und durch DVB-x und 5g abgelöst wird in ~5-10jahren, usw.. usw...)

          19% für ein auto das nicht "Wie ich will ist" würde ich nicht machen. da wie ein post weiter oben schon geschrieben am ende geht es nicht um 200-600€ welche man durch ein schönen Satz Fussmatten oder sonst was kompensieren könnte sondern um mehrere Durchschnittsmonatsgehältern.
          Da muss die Liebe zum Händler vor Ort schon groß sein

          4000€ zusätzlich sparen und der Kindertagesstätte 2000€ davon spenden oder was anderen "wichtiges" im eigenen Ort ist denke ich deutlich wichtiger als einem Händler die Stange zu halten. (der meistens die Preise auch mit gehen kann nur nicht will weil dann alle kommen)

          Kommentar


          • #95
            Ich hatte bisher stets den Berlingo 110 Pure Tech mit AHK im Visier.
            Nun soll es ein XL werden. Ich habe vom Vermittler ein Angebot mit 27% Rabatt, mehr gibts derzeit nicht für ein Fahrzeug ohne Kurzzeitzulassung. Ich denke aber auf die AHK zu verzichten wg der Lieferzeit. Hat jemand aktuell Erfahrung mit Einbau der AHK durch einen Fachbetrieb?

            Kommentar


            • #96
              Zitat von Guido1 Beitrag anzeigen
              Nun soll es ein XL werden. Ich habe vom Vermittler ein Angebot mit 27% Rabatt, mehr gibts derzeit nicht für ein Fahrzeug ohne Kurzzeitzulassung. Ich denke aber auf die AHK zu verzichten wg der Lieferzeit. Hat jemand aktuell Erfahrung mit Einbau der AHK durch einen Fachbetrieb?
              Gratulation zum XL. (denke an den 7 Sitzer! wegen der verstärkten Federn hinten)

              AHK Nachrüsten ist jetzt nicht sooo wild.. (das ist beides speziell für den XL!)
              https://www.kupplung.de/brink-anhaen...9-38837-1.html
              https://www.kupplung.de/erich-jaeger...9-38837-1.html

              Beides Kaufen und an einem Nachmittag in gelassenheit dran schrauben oder für 200-400€ in ner Freien Werkstatt deiner Wahl. (AHK muss elektrisch mit nem Tester freigeschaltet werden ich werde meine selbst nachrüsten und mit nem Gutmann Tester freischalten wenns nicht geht ab zu Zitrone )

              Wenn du ne feste AHK willst geht es noch billiger.
              die Brink habe ich extra gewählt und nicht die Westfalia und konsorten weil ich keine von hinten gesteckte AHK will.
              Entweder ist ne AHK am Auto oder nicht. sprich abgenommen muss sie unsichtbar sein was nur bei der von unten gesteckten der Fall ist.
              Dazu kommt das Sicherheitsplus das kein Anhänger der Welt den Kugelkopf vom Auto abreißen kann

              Kommentar


              • #97
                Guden!

                Also von der Optik her sollte es ein Rifter werden, letztendlich ist es aber ein Berlingo XTR 130ps geworden,, da der dicke ein Vorführer war hat allein schon der Preis für sich gesprochen, und dass bei "Fast volle Hütte" ja die berühmte Mittelkonsole fehlt....

                Bereuen tun wir nichts, somit ist das unser dritter Berli.
                2008 Berlingo XTR - Modultop 90ps Eisengrau, RIP
                2010 Berlingo XTR - Modultop 110ps Eisengrau
                2019 Berlingo XTR - Modultop 1.5 BlueHDI 130ps S&S Sandbeige

                Kommentar


                • #98
                  Mir fehlt die Option "wurscht!", denn es ist mir relativ egal. Die Wagen sind ident, kommen aus der selben Fabrik, vom selben Band, und wer dieses Märchen vom "Feintuning à la Opel" glaubt oder plötzlich im Gegensatz dazu deutlich den fr. Charme eines Peugeot spürt, der nimmt auch Globuli.

                  Das einzige, deswegen sagte ich "relativ egal", was mich stört, ist dieses tief gesetzte Minilenkrad im Rifter und ich bevorzuge eine Version mit Durchstiegsmöglichkeit vorne, also nicht mit dieser riesigen Stullenbox zwischen Fahrer und Beifahrer, sondern die, wo man einen Durchbruch hat.

                  Ansonsten ist das ein Auto, mehr nicht. Am Ende entscheidet der Preis. Wobei ich auch gerne eine schöne Farbe hätte, aber hier gibt es nur noch Helligkeitstöne, sprich viel Auswahl zwisc hen Schwarz und Weiß, nur leider keine Farben ....

                  Grüße
                  Heiko
                  Grand Kangoo, Bj. 2014, mausgrau, über 100 PS (glaube ich), sparsam und schön gefedert. Fährt super. Bremst gut.

                  Kommentar


                  • #99
                    Naja, von der Optik her unterscheiden sie sich schon sehr deutlich, und teilweise hinsichtlich der Ausstattung. So ist beispielsweise die von dir nicht geschätzte Mittelkonsole derzeit bei Citroen gar nicht erhältlich. Dafür gibt es Lenkradheizung nur bei Opel. Identisch sind sie damit auf gar keinen Fall. Sie beruhen technisch auf derselben Basis - nicht mehr und nicht weniger.

                    Das war zu B9-Seiten ("Berlingo 3") noch anders. Die sahen bis auf das Logo bei Peugeot und Citroen wirklich gleich aus, innen war es das Logo auf dem Lenkrad und die Polster (schon immer bei Citroen zum weglaufen hässlich).
                    Peugeot-Fahrer seit 2010:
                    • seit 2010: 207 SW Premium HDi 110 FAP silber metallic
                    • 2012-2016: 508 SW Business Line HDi 115 FAP Bi-Xenon bourrasque-blue metallic
                    • seit 03/2016: Partner Tepee Active BlueHDi 100 ETG6 S&S mit Multifunktionsdach Zenith, digitaler Audioanlage Trituner, Kinder-Luxus-Paket, Park-Plus-Paket, Active-City-Brake-Paket, Webasto Standheizung, Toska Rot
                    • seit 08/2019: Rifter L1 Allure BlueHDi 130 EAT8 mit Zenith-Dach, Keyless, Audio RCC DAB, Drive-Assist Paket, Easy-Paket-Plus, Kinder-Paket, Webasto Standheizung, Nacht-Blau (Lieferzeit 29 Wochen)

                    Kommentar


                    • Finde ich auch.
                      Der Opel ist allein durch das Lenkrad mit Lenkradheizung und der Tempomatbedienung am Lenkrad etwas mehr "Oberklasse".
                      keine Ahnung wie man ein Tempomat nach BJ2000 noch als Lenkstockhebel ausführen kann.
                      Aber die PSA Fahrer sind da wohl "geduldig" "eingefahren" "uneinsichtig" keine Ahnung wie man das benennen soll... schlimmer wäre es nur noch den Tempomaten ins Touchdisplay zu setzen

                      Kommentar


                      • Zitat von bigm Beitrag anzeigen
                        keine Ahnung wie man ein Tempomat nach BJ2000 noch als Lenkstockhebel ausführen kann.
                        Aber die PSA Fahrer sind da wohl "geduldig" "eingefahren" "uneinsichtig" keine Ahnung wie man das benennen soll...
                        Hey,
                        gerade diese Lenkstockhebel finde ich genial.
                        Ich bekomme jedes Mal die Krise, wenn ich auf den kleinen Knöpfen der Lenkräder bei einem Auto der VW- Gruppe rumdrücken muss.
                        Da verrenke ich mir regelmäßig die Daumen.

                        Die Lenkstockhebel bei PSA finde ich da deutlich besser zu bedienen und intuitiver.
                        Sowohl für Tempomat als auch für das Radio.
                        Schöne große Tasten und mit mehreren Fingern bedienbar.

                        Aber wahrscheinlich alles eine Sache der Gewöhnung.

                        Schöne Grüße, Florian
                        Meine - Historie:
                        11.04.2001 bis 15.05.2010 BerlingoI 1,4 Chrono, 207.000km,Orga 08738 LuciRot
                        22. Mai 2010 bis 12.10.2015: BerlingoII 1,6HDi Multispace Exclusive, EZ 02/2008, Orga 11345 BurlatRot, 161.000 km
                        Ab 14.10.2015 bis ???? : BerlingoIII 1,6 BlueHDi 120S&S Shine, ArdentRot, Orga 14192

                        und als Zweitwagen:
                        01.03.2013 bis 24.06.2016: Citroen C1 Style, EZ 02/2012, ElectraBlau, 32.000 km
                        Ab 24.06.2016 bis ????: DS3 1,6 BlueHDi 120 SoParis, EZ 02/2015, Permuttweiß/ Schwarz

                        Kommentar


                        • Jop....ich kam bei der ersten Fahrt damit auch nicht mehr klar, mittlerweile greif ich bei unserem Zweitaltwagen auch immer an die Stelle und finde nix
                          Berlingo BlueHDi 130 S&S FEEL XL Blau - 7 Sitzer - AHK abnehmbar - Heckklappe einzeln + stärkere Tönung

                          Kommentar


                          • Zitat von vigo Beitrag anzeigen

                            Hey,
                            gerade diese Lenkstockhebel finde ich genial.
                            Ich bekomme jedes Mal die Krise, wenn ich auf den kleinen Knöpfen der Lenkräder bei einem Auto der VW- Gruppe rumdrücken muss.
                            Da verrenke ich mir regelmäßig die Daumen.

                            Die Lenkstockhebel bei PSA finde ich da deutlich besser zu bedienen und intuitiver.
                            Sowohl für Tempomat als auch für das Radio.
                            Schöne große Tasten und mit mehreren Fingern bedienbar.

                            Aber wahrscheinlich alles eine Sache der Gewöhnung.
                            Da gegen hilft ne Brille in Verbindung mit mit ohne Parkinson
                            Also ich bediene den kompletten Tempomat, Spracheingabe, Radio an Lenkradtasten ohne hin zu schauen.
                            Vielleicht achtet VW nicht auf Ergonomie und klatscht halt alles irgendwie zusammen.
                            Womöglich noch mit Scrollrädchen usw..

                            Ich kenne viele die genau wegen solchen Kleinigkeiten und des "schönen" einfarbigen ruhigen Cockpits (Instrumente und deren Beleuchtung) BMW fahren
                            Das ist wie mit allem Luxuriösen je mehr Luxus desto klarer die Linien und weniger Schnörkel und bunt

                            Kommentar


                            • Naja, die Bedienung des BMW-Bildschirms im 3er meiner Eltern will ich nicht geschenkt. Da ist Windows95 Hightech gegen.

                              Ich finde auch es ist alles Gewöhnung. Für mich hängt die Unterscheidung zur Oberklasse nicht daran, wie viele Knöpfe ich im Lenkrad habe und ich finde die Hebel dahinter genau gut zu bedienen.
                              Peugeot-Fahrer seit 2010:
                              • seit 2010: 207 SW Premium HDi 110 FAP silber metallic
                              • 2012-2016: 508 SW Business Line HDi 115 FAP Bi-Xenon bourrasque-blue metallic
                              • seit 03/2016: Partner Tepee Active BlueHDi 100 ETG6 S&S mit Multifunktionsdach Zenith, digitaler Audioanlage Trituner, Kinder-Luxus-Paket, Park-Plus-Paket, Active-City-Brake-Paket, Webasto Standheizung, Toska Rot
                              • seit 08/2019: Rifter L1 Allure BlueHDi 130 EAT8 mit Zenith-Dach, Keyless, Audio RCC DAB, Drive-Assist Paket, Easy-Paket-Plus, Kinder-Paket, Webasto Standheizung, Nacht-Blau (Lieferzeit 29 Wochen)

                              Kommentar


                              • Zitat von GrafLukas Beitrag anzeigen
                                Naja, die Bedienung des BMW-Bildschirms im 3er meiner Eltern will ich nicht geschenkt. Da ist Windows95 Hightech gegen.

                                Ich finde auch es ist alles Gewöhnung. Für mich hängt die Unterscheidung zur Oberklasse nicht daran, wie viele Knöpfe ich im Lenkrad habe und ich finde die Hebel dahinter genau gut zu bedienen.
                                Welcher denn?
                                Die sind eigentlich rel strukturiert

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X