Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Einbau Bett in Rifter&Co

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Einbau Bett in Rifter&Co

    Hat jemand schon einen Selbstumbau zum Camper beim K9/Rifter/Combo life schon hinter sich?
    Ich habe beim alten IIIer einen Umbau angefangen, aber nicht vollendet. Beim IIIer habe ich die Gurtbefestigungspunkte als Aufhängungspunkt für das Bett genutzt. Diese gibt es ja bekanntlich im Neuen nicht mehr.

    Die Frage lautet daher: wie befestige ich das Bett im Neuen?
    Ist es problemlos möglich, am Rücken der Rücksitze abzustützen? Kann man statt den Gurtbefestigungspunkte die Haltegriffe verwenden?

    Ich habe eine Firma gefunden, die genau das anbietet.
    Was denkt ihr darüber? Alles stabil genug dort, um so zu bauen (nachzubauen)?
    LG Wieli
    Angehängte Dateien
    "Gott sei Dank bin ich Atheist!"

    Seit 12/2018 Opel Combo Life Innovation 1.5 HdI 75kW L1H1 5-Sitzer

    bis 12/2018 Berlingo III 04/2010 109 PS Hdi 228.000km

  • #2
    Ich finde die Lehnen ausreichend stabil, hab da meinen Selbstbau auch drauf abgestützt: https://www.berlingo.org/showthread.php?t=31646

    Die Haltegriffe würde ich vermutlich nicht nehmen. Es gibt noch die Ösen für das Gepäcknetz, bei vielen im Forum wohl auch in der Karosserie hinter dem Himmel vorhanden, wenn nicht mitbestellt.
    Berlingo BlueHDi 130 S&S FEEL XL Blau - 7 Sitzer - AHK abnehmbar - Heckklappe einzeln + stärkere Tönung

    Kommentar


    • #3
      Gurtaufhängung?

      Zitat von wieli Beitrag anzeigen
      ... Gurtbefestigungspunkte als Aufhängungspunkt für das Bett genutzt. Diese gibt es ja bekanntlich im Neuen nicht mehr.
      ...
      Dazu die Frage, wie die Gurte nun aufgehängt sind. Die müssen doch irgendwo dran sein und diese Stelle muss naturgemäß ziemlich viel aushalten.

      Und drankommen wird man doch, schließlich kommt da ja auch der Gurt raus.

      Oder?

      LG Heiko
      Grand Kangoo, Bj. 2014, mausgrau, über 100 PS (glaube ich), sparsam und schön gefedert. Fährt super. Bremst gut.

      Kommentar


      • #4
        Detailfragen

        Zitat von wieli Beitrag anzeigen
        Hat jemand schon einen Selbstumbau zum Camper beim K9/Rifter/Combo life schon hinter sich?
        Ich habe beim alten IIIer einen Umbau angefangen, aber nicht vollendet. Beim IIIer habe ich die Gurtbefestigungspunkte als Aufhängungspunkt für das Bett genutzt. Diese gibt es ja bekanntlich im Neuen nicht mehr.

        Die Frage lautet daher: wie befestige ich das Bett im Neuen?
        Ist es problemlos möglich, am Rücken der Rücksitze abzustützen? Kann man statt den Gurtbefestigungspunkte die Haltegriffe verwenden?

        Ich habe eine Firma gefunden, die genau das anbietet.
        Was denkt ihr darüber? Alles stabil genug dort, um so zu bauen (nachzubauen)?
        LG Wieli
        Sieht übrigens gut aus! Welches Bettgestell ist das? Matratze?
        LG heiko
        Grand Kangoo, Bj. 2014, mausgrau, über 100 PS (glaube ich), sparsam und schön gefedert. Fährt super. Bremst gut.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Familienkutscher Beitrag anzeigen
          Dazu die Frage, wie die Gurte nun aufgehängt sind. Die müssen doch irgendwo dran sein und diese Stelle muss naturgemäß ziemlich viel aushalten.

          Und drankommen wird man doch, schließlich kommt da ja auch der Gurt raus.

          Oder?

          LG Heiko
          Der Neue hat nur mehr die Schlitze, aus denen der Gurt rauskommt. Die Befestigung ist leider unter der B-Säulen Verkleidung.

          Der Hersteller verwendet eine dreiteilige, durchgehende (ohne Perforation) Platte als Unterbau, darauf eine Schaumstoffmatratze.
          "Gott sei Dank bin ich Atheist!"

          Seit 12/2018 Opel Combo Life Innovation 1.5 HdI 75kW L1H1 5-Sitzer

          bis 12/2018 Berlingo III 04/2010 109 PS Hdi 228.000km

          Kommentar


          • #6
            Zitat von morph2027 Beitrag anzeigen
            Die Haltegriffe würde ich vermutlich nicht nehmen. Es gibt noch die Ösen für das Gepäcknetz, bei vielen im Forum wohl auch in der Karosserie hinter dem Himmel vorhanden, wenn nicht mitbestellt.
            Danke für deinen Ausbaulink.
            Vorne sind aber keine Ösen für ein Netz. Der Hersteller nimmt als Aufhängepunkte die Fahrer/Beifahrer- Haltegriffe am Dachhimmel.

            Wenn ich so recht überlege, und die Griffe ein 150 kg-Mann beim Aussteigen zum hochziehen benutzt, müssen die schon einiges aushalten...
            "Gott sei Dank bin ich Atheist!"

            Seit 12/2018 Opel Combo Life Innovation 1.5 HdI 75kW L1H1 5-Sitzer

            bis 12/2018 Berlingo III 04/2010 109 PS Hdi 228.000km

            Kommentar


            • #7
              hier noch ein paar Bilder des Anbieters:
              Angehängte Dateien
              "Gott sei Dank bin ich Atheist!"

              Seit 12/2018 Opel Combo Life Innovation 1.5 HdI 75kW L1H1 5-Sitzer

              bis 12/2018 Berlingo III 04/2010 109 PS Hdi 228.000km

              Kommentar


              • #8
                Hat der Anbieter auch eine Webseite? Die Lösung sieht schick aus

                Edith: Tante Goggles Bildersuche hilft:
                http://www.furgomania.com

                Kommentar


                • #9
                  Sieht echt vernünftig aus,was kostet denn der Spaß?
                  Berlingo Shine M PureTech XTR seit November 2018

                  Verbrauch aktuell 10 Liter

                  Kommentar


                  • #10
                    1290 Euronen. Versand nach Ö warte ich noch auf eine Antwort.
                    "Gott sei Dank bin ich Atheist!"

                    Seit 12/2018 Opel Combo Life Innovation 1.5 HdI 75kW L1H1 5-Sitzer

                    bis 12/2018 Berlingo III 04/2010 109 PS Hdi 228.000km

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von wieli Beitrag anzeigen
                      1290 Euronen. Versand nach Ö warte ich noch auf eine Antwort.
                      Eine Website oder Link wäre wirklich toll. Schaut ja echt ganz praktisch aus.
                      Bestellt am 04.06.2019, abgeholt am 06.09.2019 (Litauen):
                      Feel XL - PureTech 110 S&S 6-Gang Manuell - 7 Sitze - Ardent Rot - AHK mit Werkzeug abnehmbar - Motorschutz - Ersatzrad - Komfort-Paket - Mittelkonsole - Citypaket 1 - Kinderpaket - Connect Box - Connect Navigation - Separate Heckscheibe

                      Kommentar


                      • #12
                        Hallo Für Berlino L1 (also nur für M) 1299 € ohne Steuern und Versand. Versandkosten auf Anfrage, als Orientierung "Eurosender.com" verlangt für 1 Palette (Umbaukit wird mit 1,4 Kubik angegeben) 240€.
                        1300 Campigbox + 250 Mwst. + 240 Versand = ca. 1790 €
                        Gruß, Andi
                        Citrone Berlingo XL BlueHDI 130 Camper
                        Schalter, 5 Sitzer, Marderschutz, Spritmonitor Diesel

                        Kommentar


                        • #13
                          Upps,ist ja richtig viel Geld,egal aber sehr schön sieht das ganze aus,Danke!
                          Berlingo Shine M PureTech XTR seit November 2018

                          Verbrauch aktuell 10 Liter

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Rambo Beitrag anzeigen
                            Upps,ist ja richtig viel Geld,egal aber sehr schön sieht das ganze aus,Danke!

                            Solche Hersteller sind auch nur kleine Manufakturen.
                            Wenn man Entwicklung, Material, Lohn (Nicht nur der Mann in der Werkstadt muss davon bezahlt werden.), Werkzeugkosten und Gebäudekosten zusammennimmt, dazu noch die Garantie einrechnet und etwas Profit soll auch noch bei rum kommen, danach kommt noch die Steuer und der Versand, so viel ist das dann nicht.
                            Hat jemand schon mal davon gehört das ein Produzent von Minicamperausstattungen reich geworden ist?

                            Uwe-S
                            Berlingo Shine Blue HDi120 S&S, Bj.2016
                            Multifunktionsauto: PKW / Transporter /Camper
                            Album, mein Berlingo Minicamper

                            Kommentar


                            • #15
                              Hast ja völlig Recht,wennman so etwas alleien bauen lässt beim guten Schlosser(Edelstahl Gestänge usw) und beim Tischler(Echtholz) ist mar gut bei dem Dppelten Preis!

                              Aber nu mall so zum einfachenÜbernachten ,da schlafe ich lieber im Hotel
                              Berlingo Shine M PureTech XTR seit November 2018

                              Verbrauch aktuell 10 Liter

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X