Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

ACC-Vorstand und die HDK's? Insbesondere K9...

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • ACC-Vorstand und die HDK's? Insbesondere K9...

    Hallo Ihr lieben HDK-Liebenden,

    mal was in ganz eigener Sache oder vielleicht auch nicht.....ich bin auch ACC-Mitglied (Andre Citroen Club). Dort steht im Vorstand eine Neuausrichtung an, die auch Redakteure für die Clubzeitschrift und und und beinhaltet. Ich spiele schon länger mit dem Gedanken als Citroen-Überzeugungstäter mich da ein wenig zu engagieren.

    Meine Überlegung wäre auch dort auch unsere Interessen zu vertreten. Immerhin sind HDK-Fahrer eine der wichtigsten Kundengruppen von PSA....die 3 Dicken sind schon die Volumenbringer neben dem C3.

    Was meint Ihr dazu: ist es sinnvoll eine Art Interessenvertreter für die HDK'S im Club zu machen, oder ist das ein reines Privatvergnügen meinerseits? Mein ursprünglicher Antrieb ist, dass aus meiner Sicht die aktuellen Modelle und deren Nutzer etwas neben der alt-Citroen-Fraktion untergehen. Ja , ich finde die alten Cits etc. toll - ABER sie waren und sind für mich als Alltagsnutzer nicht wirklich wichtig und ich bin zu wenig Oldtimerfreak.

    Wäre toll wenn Ihr mir da mal eure Meinung schreibt - macht so ein HDK-Vertreter (der dann hier natürlich dann auch regelmäßig über Neuigkeiten berichtet - Sinn?

    Warum habe ich das hier im K9-Forum geschrieben? Gerade der K9 ist aus meiner Sicht eine gelungene Entwicklung vom reinen HDK-Nutzfahrzeug zu einem Freizeit, vielleicht sogar irgendwann eine Art Lifestyle Modell. Außerdem ist eine besondere Begeisterung für den K9 in so vielen Beiträgen hier spürbar, dass sich vielleicht hier eine Art neue Fangemeinde entwickelt....?

    Vielleicht spinne ich auch nur - wäre aber nicht schlimm....bin auf eure gerne auch sehr kritische Meinung gespannt...

    Gespannte Grüße

    von Peter und Dobby
    Schoki-lingo, ein Whisky liebender Meenzer Weber-Griller aus Leidenschaft, seit 2007 als Missionar in Hessen, dessen Lieblingsautohersteller nun sogar zu ihm nach Rüsselsheim gekommen ist

    Berlingo M Shine, Blue Hdi 130 EAT8, nachtblau-metallic, gebaut 17.12.2018,volle Hütte außer Standheizung und XTR-Design, + ohne Werkzeug abnehmbare AHK, + Musketier Ladekantenschutz, ab 18.01.2019

    C5 Tourer Exclusive Blue Hdi 150, Onyx-schwarz metallic (seit 01/16); Berlingo Multispace e-Hdi 90, EGS6 Exclusive, nocciola metallic (07/12-12/15);
    C3 Picasso HDI 110, rot metallic, (08/09-07/12)

    und als Zweitwagen: C3 Puretech 110 volle Hütte, lila-metallic seit 01/17

    davor: Peugeot 504 TI (mein erstes Auto), Ford Granada, BMW 2002, Mitsubishi Colt, Audi 50 LS, BMW 323i, Opel Manta GT/E silver Magic, Mazda 626, Audi 80 LS, Ford Fiesta XR2, Skoda Fabia Combi 1,9 TDI, Mercedes 230E, Opel Ascona Diesel
    und als Hochzeitsauto eine DS eines Freundes

  • #2
    Moin,

    für mich war der ACC bisher immer nur "rückwärts" gerichtet. Nicht mal negativ gemeint, aber so kam es mir vor, wenn ich die Clubzeitung gelesen habe. Ich bin über die Ente, den GS, CX und BX zum ACC gekommen. Die neuen Modelle AX, Xantia, C5 waren (für mich) nicht erkennbar vertreten. Muss gestehen, als ich damals zum Berlingo 1 gewechselt habe, fühlte ich mich dort nicht mehr vertreten und bin ausgetreten. Ich fahre jetzt zwar "nur" den "dreier", aber Infos können nur dienlich sein. Wenn Du Dich im ACC gut vertreten siehst und die HDK dort auch die Akzeptanz finden, viel Spaß bei Deiner neuen Aufgabe. Vielleicht ist das ja eine Möglichkeit, den ACC an die Neuzeit anzuschließen (mit der Wortwahl möchte ich keinem zu nahe treten).

    Gruß Andy

    .....der mit dem Salamander :-)

    Kommentar


    • #3
      Zitat von HeldAndy Beitrag anzeigen
      Moin,

      für mich war der ACC bisher immer nur "rückwärts" gerichtet. Nicht mal negativ gemeint, aber so kam es mir vor, wenn ich die Clubzeitung gelesen habe. Ich bin über die Ente, den GS, CX und BX zum ACC gekommen. Die neuen Modelle AX, Xantia, C5 waren (für mich) nicht erkennbar vertreten. Muss gestehen, als ich damals zum Berlingo 1 gewechselt habe, fühlte ich mich dort nicht mehr vertreten und bin ausgetreten. Ich fahre jetzt zwar "nur" den "dreier", aber Infos können nur dienlich sein. Wenn Du Dich im ACC gut vertreten siehst und die HDK dort auch die Akzeptanz finden, viel Spaß bei Deiner neuen Aufgabe. Vielleicht ist das ja eine Möglichkeit, den ACC an die Neuzeit anzuschließen (mit der Wortwahl möchte ich keinem zu nahe treten).
      Hallo Andy,

      es findet gerade ein Generationenwechsel im ACC statt und Mitglieder wurden aktiv angeschrieben....vorher wollte ich auch austreten, da ich wie Du das rückwärts gerichtete empfunden habe!

      Zustimmende Grüße

      Peter
      Schoki-lingo, ein Whisky liebender Meenzer Weber-Griller aus Leidenschaft, seit 2007 als Missionar in Hessen, dessen Lieblingsautohersteller nun sogar zu ihm nach Rüsselsheim gekommen ist

      Berlingo M Shine, Blue Hdi 130 EAT8, nachtblau-metallic, gebaut 17.12.2018,volle Hütte außer Standheizung und XTR-Design, + ohne Werkzeug abnehmbare AHK, + Musketier Ladekantenschutz, ab 18.01.2019

      C5 Tourer Exclusive Blue Hdi 150, Onyx-schwarz metallic (seit 01/16); Berlingo Multispace e-Hdi 90, EGS6 Exclusive, nocciola metallic (07/12-12/15);
      C3 Picasso HDI 110, rot metallic, (08/09-07/12)

      und als Zweitwagen: C3 Puretech 110 volle Hütte, lila-metallic seit 01/17

      davor: Peugeot 504 TI (mein erstes Auto), Ford Granada, BMW 2002, Mitsubishi Colt, Audi 50 LS, BMW 323i, Opel Manta GT/E silver Magic, Mazda 626, Audi 80 LS, Ford Fiesta XR2, Skoda Fabia Combi 1,9 TDI, Mercedes 230E, Opel Ascona Diesel
      und als Hochzeitsauto eine DS eines Freundes

      Kommentar

      Lädt...
      X